Neue StromzÀhler

Situation ---------
zu ersetzen. Er beruft sich dabei auf das "Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende - Messstellenbetriebsgesetz".

eine "intelligente Messeinrichtung" installiert werden soll, die neben dem Stromverbrauch auch weitere Verbrauchsdetails
Bei Verbrauchsstellen < 6.000 kWh/Jahr kann eine "moderne Messeinrichtung" installiert werden. Diese moderne-, unterscheidet
r eine
rden.
Meine Frage: ------------- Wie kann man bei einem Stromverbrauch von nur 3.000 kWh/Jahr dem Einbau
widersprechen?
g"
sstrom bezahlen.
In der Hoffnung auf hilfreiche Antworten, Klaus Beutel
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus Beutel wrote:

"

d
auch schon nicht). Sieh Dir als erstes einmal die angebotenen
Wenn sich das lohnt, solltest Du die Neukundenbedingungen erreichen
Regionalversorger. Die anderen haben keine Kraftwerke, keine Netze, nur
ine
gs
r mich ist das nichts, auch wenn die Zeiten, in denen ein treuer
sind.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Axel Berger schrieb:




--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Bradel wrote:
Nein, mein Fehler, falsche Gruppe. Nebenan in der Elektronik ist ein
ppe Bemerkung eindeutig identifiziert gewesen.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus Beutel wrote:








Interessiert mich auch. Aber ich meine, du bist in de.soc.recht.misc besser aufgehoben.
Fullquote, X-Post, Umleitung gesetzt.
--

www.youtube.com/watch?v=ByzwOBeKD-c
www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3762457
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Soll vorkommen.
>Wie kann man bei einem Stromverbrauch von nur 3.000 kWh/Jahr dem Einbau


Das ist bekannt. Vom Betriebsstrom wirst Du vermutlich nicht arm werden

elektrotechnisches Problem ist das ja nicht. Ich fuppe mal.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 07.01.18 16.30, Klaus Beutel wrote:
Wer erhebt die 20? denn? Der Energieversorger?
anzubieten, kannst Du dagegen nichts machen, nur eben den Anbieter


keiner mehr ein.


Das ist das kleinere Problem.
Marcel
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.01.2018 um 02:23 schrieb Marcel Mueller:






Aber hier im Norden ist die Schleswig-Holstein Netz AG der
Ich dachte das sei inzwischen Bundesweit so. Deshalb nehm/nahm ich an
sie ja vermutlich auch in Rechnung stellt.
teureren Strom vermutlich...
wohl nicht die Richtige Adresse.
Kunden nicht immer nur zum Energie sparen auffordern sondern auch die Mittel dazu bereit stellen - in Form von Validen Echtzeitdaten direkt
immer viel wichtiger als obiges. DAS sind Dienstleister!1elf
Solange ersteres nicht mal option ist und zweitens Pflicht werden soll
Kay
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.01.2018 um 03:21 schrieb Kay Martinen:




Netzanbieter. Bezahlen darf das aber der Kunde. Dieser Sachverhalt



funktionierenden Markt sind selten von Vorteil.


Man sollte es versuchen. Sicherlich ohne Erfolg? Aber dem Netzbetreiber wird signalisiert, das Entscheidungen nach "Gutsherrenart" immerhin Kritik hervorruft. Wer etwas nicht versucht, hat bereits verloren.



Nachteile entstehen.
ein Beispiel.



Das bei dieser Option gegen die informationelle Selbstbestimmung
werden. Ob das nicht auch Nachteilig sein kann, sei mal dahingestellt?
--
---hdw---

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.01.2018 um 09:58 schrieb horst.d.winzler: (...)

(...)
Du meinst das mit den 'intelligenten' oder 'modernen' Messeinrichtungen aus der Ferne Dein Stromanschluss abgeschaltet werden kann?
(~100A) zum schalten?
Bernd
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.01.2018 um 19:52 schrieb Bernd:


https://de.wikipedia.org/wiki/Stromz%C3%A4hler
im Ermessen des Netzbetreibers ob er diese Option eingebaut haben will.
--
---hdw---

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.01.2018 um 19:52 schrieb Bernd:


www02.abb.com/global/atabb/.../0/.../k0163_smartmetering_2012_042012.pdf
Seite 7 linke Spalte unten. Es macht den Eindruck, das sie diese
--
---hdw---

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.01.2018 um 19:52 schrieb Bernd:


https://www.striebelundjohn.com/sites/default/files/K0163_SmartMetering_web.pdf
nur ungern anzugeben? ;-)
--
---hdw---

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.01.2018 um 20:53 schrieb horst.d.winzler:



Nun ja, dort steht:
genauigkeit. (...) Das Daten-Gateway (DG) basiert auf dem Konzept der Multi-Utility-Communication-Referenzplattform
zwischen Endkunde und Netzbetreiber. (...) Das DG kann alle erfassten Verrechnungsdaten an den Netzbetreiber
die Visualisierungsdaten zur Anzeige des Ener- gieverbrauchs auf Seiten des Endverbrauchers bereitgestellt: zur Anzeige auf einem Busch- ComfortPanel, einem PC oder ggf. auf dem Display eines mobilen Telefons. Die jeweilige Verbindung
spielsweise Signale zur Tarifumschaltung oder zur Fernabschaltung bei Kundenabmeldungen, werden auch diese vom DG weitergeleitet."
Insbesondere ist bei der Abschalteinrichtung von Daten-Gateway die Rede
Noch ist es also gar nicht mgl. ein Signal zu senden und selbst dann
Bernd
PS: Unbenommen vom obigen denke ich auch das die Smartmeter in erster
die EVU Geld verdienen wenn die Kunden immer mehr sparen?
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.01.2018 um 08:42 schrieb Bernd:



angepriesenen ABB Funksteckdosen selektiv einzelne Verbraucher zu
nur dann einschalten zu lassen wenn z.b. Mehr Strom angeboten wird als
mit variablen Tarifeinheiten; ist eine Andere Frage.
Derzeit ist Strom ja eher ein Flatrate-Modell.


Das kann wohl nur dadurch gelingen das die Wandler oder U-I
Umschaltung...? Wenn man schon Last schaltet...
Kunde evtl. wg. Streitigkeiten nicht zahlt reichte ein Befehl und er
NICHT haben?
Mitarbeiter hin schicken. Der Zieht die NH-Sicherungen, entfernt evtl.


Ein Austausch geht gemeinhin immer in beide Richtungen. Eine Sichere
Quittungsgabe kann ich nicht recht glauben.
Oder es ist der Weg vom Internetportal zum Verbraucher damit gemeint. S.u.



schon hat, es diese direkt IM Haus an die jeweiligen Ziele weiter gibt.
vom DG erst (z.B. per GSM) an den Betreiber gesendet werden, dieser sie verarbeitet und der Kunde dann optional per Internet darauf zugreifen
kann schon ermitteln mit welcher Frequenz die aktuellen Verbrauchsdaten
praktisch so gestalten das der Kunde Echtzeit-daten bekommt, der Versorger aber nur im minuten, Stunden oder Tagestakt.
Das will vielleicht der Kunde, der Versorger aber sicher nicht. Also dreht man es kurzerhand um weil man es kann.
Ist nur meine Ansicht wie es laufen wird...YMMV.




wohl auch die Selektive Schaltung nach Kriterien geplant. S.o.
Und man darf nicht vergessen das dieses Dokument von 2010 ist. In den


Darum schrieb ich von "lippenbekenntnissen" hinter denen nicht wirklich
Verbrauch zu sehen.
Kay
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09.01.2018 13:03, Kay Martinen wrote:

Definitv nicht. Aber vielleicht verstehst Du unter Flatrate ja etwas anderes als ich.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich meinte das nicht im sinne einer Harten Interpretation. Die Mogelfunker sind da ja auch lax dabei.
ge/beZahlt und der neue Abschlag kundgetan.
Mehrverbrauch aber ggf. schon.
Aber mit den Smartmetern kann und wird das anders werden. Speziell wenn sie im Minuten oder sekundentakt (oder nur Stundenweise) die Werte
Ich denke das ist es wohin die Versorger auch wollen. Das du pro
alle anderen ist es mit mehr Kosten & aufwand (Smarthome, Schaltsteckdosen z.B.) verbunden. Die werden sich dann auf die
Waschmaschine voll genug wird und wann ich die Sachen darin brauche.
Kay
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

r alle ohne Progression.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Wed, 10 Jan 2018 21:07:41 +0100, Axel Berger


U.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 11.01.2018 um 18:07 schrieb Ulrich G. Kliegis:



"Steuerberater" gibt.
CNR, Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.