Praktikable und g├╝nstige LED-Raumbeleuchtung selbst bauen

Moin,
ich m├Âchte unser Schlaf- und Badezimmer mit LED-Technik beleuchten. Eigentlich hatte ich mit entsprechenden Deckeneinbaustrahlern und 3x1
Watt warmwei├č Leuchtmitteln gelieb├Ąugelt, aber irgendwie sind die doch recht teuer und machen wenig Lumen. Damit es nicht zu teuer wird, hatte ich pro Raum an ca. 4 St├╝ck gedacht, und das w├Ąre nicht hell genug, oder? Ich habe die Dinger allerdings noch nie in echt gesehen und keine richtige Vorstellung.
Die Decke ist aus Holz, 19mm stark, und dar├╝ber ist der Dachboden. Also ├╝berhaupt kein Problem, von oben alles zu verdrahten und ggf. massenweise L├Âcher zu bohren. Sp├Ąt soll dann von oben evtl. noch ein Fu├čbodenaufbau von ca. 5 cm drauf.
Hat hier jemand vielleicht ein paar praktikable Tipps oder das vielleicht sogar selbst schon gemacht oder gesehen, sich eine LED-Raumbeleuchtung selbst zu bauen? Welche LEDs sollte man nehmen und wo kaufen und wie befestigt man sie?
Nat├╝rlich soll das Licht schon angenehm sein, also irgendwie auch warmwei├č, w├╝rde ich sagen.
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das haben schon viele gewollt und leider oft Lehrgeld bezahlt.

Du dachtest, mit 12W k├Ânne man einen Raum beleuchten? Noch dazu mit Downlights, eine der ineffizientesten Beleuchtungsarten (mal vorausgesetzt, da ist kein Boden mit 90% Reflexiosngrad drin)? F├╝r gute LED rechne mal mit etwa 4mal mehr Lumen pro Watt im Vergleich zu 12V-Halogenlampen mit IRC Technik. Und 48W sollten da allemal f├╝r ein gutes, helles Orientierungslicht sorgen, aber da w├╝rde ich nicht von Raumbeleuchtung sprechen. Wenn man einen Raum mit einer mittig h├Ąngenden 60W Gl├╝hlampe hell genug bekommt, dann muss man unter normalen Bedingungen f├╝r Downlight-Beleuchtung mal locker das 3-4 fache rechnen.
Wenn da nicht noch das Problem w├Ąre, das viele LED-Hersteller die Dinger zwecks Angabe irrsinnig hoher Candela oder Lux Zahlen als engstrahlende Spots konstruieren. Vier LED Lampen? Das bedeutet dann oft eben vier lustige helle Flecken auf dem Boden.

Ja:
Warten. Preise fallen, Lichtausbeute und Farbwiedergabe steigen. Ich habe LED Lampen von Megaman gesehen, die machen wirklich viel Licht. Allerdings nicht aus mehreren (oder wie bei Baumarkt-Qualit├Ąt: unz├Ąhligen!) Einzel-LED zusammen gel├Âtet, sondern mit einer einzigen Hochleistungs-LED (8W Aufnahme) drin UND (ganz wichtig!) einer vern├╝nftigen Hitzeableitung. Da stimmt auch die Empfehlung, zum Beispiel eine 35W MR16 Lampe gegen eine 8W LED auszutauschen. Beim Preis wird einem aber schwummerig!
http://www.megaman.de/led/mr16/index.php3
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Tue, 21 Sep 2010 18:29:35 +0200 schrieb Moritz Franckenstein:

Ich habe mir eine Beleuchtung f├╝r's Bad mit LED Flexstreifen gebaut. Verwendet habe ich http://www.beleuchtung-mit-led.de/product_info.php/info/p330_SMD-LED-Flex-Stripe---Streifen-1m-Warm-Weiss.html davon 4 m an die W├Ąnde geklebt. Mein Bad hat allerdings nur ca. 4 m┬▓, f├╝r ein gr├Â├čeren Raum br├Ąuchte man wohl mehr. Ich finde das Licht angenehm und auch ausreichend hell.
Im Flur habe ich in der Deckenleuchte eine "LED-Birne" ausprobiert. http://www.beleuchtung-mit-led.de/product_info.php/info/p490_BIOLEDEX--NUMO-8W-E27-LED-Birne-600-Lumen-Warm-Weiss---60W-Allgebrauchslampe.html Die kann wirklich mit einer 60 W Gl├╝hlampe mithalten, der Preis ist allerdings eher ein Schocker.
Noch ein paar allgemeine Tipps: -f├╝r die Raumbeleuchtung eignen sich am besten LEDs mit einem gro├čen Abstrahlwinkel (ca. 120┬░) -Hochleistungs-LEDs werden hei├č und m├╝ssen unbedingt gek├╝hlt werden, deshalb bevorzuge ich L├Âsungen mit vielen kleinen LEDs. Die Lebensdauer von den Hochleistungs-LEDs ist auch nicht so hoch, wie bei den kleinen und h├Ąngt wesentlich von der K├╝hlung ab.
Gru├č Lennart
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lennart Blume wrote:

Stimmt aber nur in soweit, dass bei den "kleinen" die W├Ąrme besser verteilt werden kann. Der Wirkungsgrad der kleinen LED ist n├Ąmlich nicht besser als der der gro├čen. Beim Kauf fertiger Leuchtmittel w├╝rde ich da eher auf Hochleistungs-LED achten, denn das, was man so aus vielen einzelnen LED kaufen kann, hat meistens nicht die Leistung, die man erwartet.
Gru├č
Manuel
--
"Alle Macht geht vom Volk aus - aber wo geht sie hin?" - Bertolt Brecht
Alle wollen zur├╝ck zur Natur - aber keiner zu Fu├č
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Wed, 22 Sep 2010 10:30:19 +0200 schrieb Manuel Reimer:

Richtig, da reicht die nat├╝rliche Konvektion aus, um die W├Ąrme abzuf├╝hren. Au├čerdem kann man das Licht besser auf der Fl├Ąche verteilen.

Bei Spots stimme ich Dir zu. Wenn man einen ganzen Raum ausleuchten will, kann man mit vielen kleinen LEDs das Licht besser verteilen.

Bei dem billigen Chinakram ist das meist der Fall.
Gru├č Lennart
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lennart Blume wrote, on 22.09.2010 00:45:

Vielen Dank f├╝r die Links, sehr interessant.
Wo hast du die Streifen denn an die Wand geklebt? Einmal umlaufend? Oder mehrere Reihen? Ganz oben in der Ecke?
Inzwischen habe ich ein LED-Forum gefunden und dort auch schon einige Bilder gepostet bzw. interessante Antworten bekommen: http://www.ledhilfe.de/viewtopic.php?f (&t107
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Wed, 22 Sep 2010 11:27:54 +0200 schrieb Moritz Franckenstein:

Einmal umlaufend an der oberen Fliesenkante, was bei mir einer H├Âhe von 1,80 m entspricht, Deckenh├Âhe ├╝brigens ca. 3 m. Nat├╝rlich mit Unterbrechungen passend zur Einrichtung. Die Flexstreifen haben Schnittmarkierungen, man sie also passend zuschneiden.

Ja, interessante Anregungen. Vielleicht baue ich auch irgendwann meine K├╝che um.
Gru├č Lennart
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moritz Franckenstein schrieb am 21.09.2010 18:29:

http://www.reira.de/images/Bad.JPG
Die Beleuchtung existiert nun schon seit fast 5 Jahren. Ist komplett mit 307 SMD-LEDs mit 120Grad Abstrahlwinkel realisiert, reicht zum Duschen, Z├Ąhne putzen und Zeitung lesen auf dem Klo :-)
Die elektrische Leistung an den LEDs betr├Ągt ca. 21 Watt, heute w├╝rde ich urteilen, es k├Ânnte etwas heller sein, man wird auch nicht j├╝nger und das Augenlicht...
Ich habe mal eine Dokumentation ├╝ber den Bau angefangen, ist leider noch nicht abgeschlossen. Wenn Interesse besteht kann ich sie Dir schicken, PN an mich, Mailadresse ist g├╝ltig.
Ich habe ├╝brigens kein einziges Loch in die Decke gebohrt :-)
--
Gru├č Reinhard

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Reinhard Richter wrote, on 22.09.2010 09:35:

Wahnsinn! Wie lange hast du daran gearbeitet?

Gerne, immer her damit, meine Mailadresse ist auch g├╝ltig :)
Genau so kann ich es allerdings wegen der Holzbalkendecke nicht machen...
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moritz Franckenstein schrieb am 22.09.2010 11:30:

Von der Planung bis zur Fertigstellung ca. 2 Monate, nat├╝rlich nicht durchgehend :-)

OK, schicke ich Dir nachher.

Ja, wenn die Decke so bleiben soll/mu├č, geht das nicht. Ansonsten Paneele drunter ziehen, siehe Doku (demn├Ąchst).
--
Gru├č Reinhard

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.