Balsholz mit sanfter Biegung

Hallo Freunde,
wegen der Stille hier und auch weil ichs gern wüsste:
wenn man (z.B. für eine Rumpfabdeckung) Balsaholz eine sanfte Biegung
verpassen will, wie macht man es am schlauesten? Man könnte denken, daß
man die eine Seite anfeuchtet und sich das dann durch das Quellen auch
odentlich biegt - aber diese Biegung geht zurück, wenn das Holz wieder
trocken ist.
Und wie kiegt man es dauerhaft gebogen?
Danke für Eure Tips,
sagt Flo
Reply to
F. Steinborn
Loading thread data ...
Hallo Flo!
F. Steinborn schrieb:
[ ... ]
Ankleben, bevor's sich zurückbiegt ;-) Die Rückbiegekraft dürfte sich bei den verwendeten Holzdicken in Grenzen halten.
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
"F. Steinborn" schrieb:
Ich wässere das Holz gründlich, lege es über die Stelle, an der es angebracht werden soll und fixiere es da mit Gummiringen oder Klebeband. Holz dann trocknen lassen (läßt sich mit Föhn eventuell beschleunigen) und dann erst ankleben/leimen. Die Biegung geht so schnell nicht zurück. Ist es noch zu feucht beim Anleimen kann es durch das Schrumpfen beim Trocknen zu unliebsamen Spannungen kommen.
Dietmar
Reply to
Dietmar Langenohl
Hallo Flo!
Damit das auch wirklich passgenau ist, wird Dir nix anderes übrig bleiben, als dem abnehmbaren Deckel einen schlanken Spant, ev. zusammen mit einem Art Rahmen, zu verpassen.
Das durch Feuchte gebogene Balsa wird nach dem durchtrocknen schon einigermassen seine Form beibehalten, aber ohne Stützung wirds ned wirklich funktionieren.
Grüße, Rainer
Reply to
Rainer Walda
"Rainer Walda" schrieb im Newsbeitrag news:45e83868$0$26565$ snipped-for-privacy@newsreader01.highway.telekom.at...
Genauso kann es funktionieren. Um das Teil stabiler zu gestalten, nimmt man statt z.B. 2 mm Balsa besser 2 x 1 mm. Läßt sich besser biegen, und mit einander verklebt ist es auch stabiler.
Gruß Reinhard
Reply to
R. Alter
Hallo Florian,
Neben Fritz' richtigem Tip kannst Du auch Weißleimraupen auf der Innenseite anbringen. Beim Trocknen zieht sich der zusammen und erzeugt das Flügelprofil der Cessna Bird Dog:
formatting link
, gleich oben ;-)
servus, Patrick, dieses Posting von gestern mittag auf dem Newsserver von Freenet nicht gefunden habend, dafür etliche andere. Hajo wass'n los?
Reply to
Patrick Kuban
Und so sprach F. Steinborn:
Ich habe mal aus Bastelgründen Balsaholz einseitg mit Millimeterpapier bezogen: Weissleim + Papier draufkleben.
Habe aber vergessen es zu pressen, Ergebnis: eine schone fast gleichmäßig runde Biegung quer zur Faserrichtung...
Vielleicht hilft so eine Methode... Einseitig Papier aufleimen..
Reply to
Roland Ertelt
Dank Euch allen - Wei=DFleim scheint ein Tausendsassa zu sein - zahlreichste Verwendungsm=F6glichkeiten. Das mit dem Biegen merke ich mir. Ich hatte mich f=FCr die Verwendung mit dem Leistenrahmen entschieden. Der Deckel ist aus 3,5 mm Balsa - das scheint mir f=FCr einen 150 mm langen Deckel die Grenze zu sein - das Holz hat gro=DFe Kraft und rei=DFt die rundgefeilten 5mm Leisten darunter fast der L=E4nge nach durch. Versuch macht klug. Bald dann hier auch meine Polyestervlies-Erfahrungen.
Gru=DF Flo
Reply to
flo
snipped-for-privacy@fst-systems.de schrieb:
Hier hättest Du vielleicht Funier nehmen sollen, 0,5mm ev. .
Gruß geko
Reply to
Gerd Kosbab

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.