leichte Stecker

Hallo NG,
bin auf der Suche nach einem Lieferant für 2-pol-Stecker.
an manchen LiPo-Akkus sind diese kleinen roten Stecker
schon fertig dran. Bei Conrad heissen die Stecker BEC-Stecker,
unter anderem unter dieser ArtikelNr: 223962
Kennt jemand einen Lieferanten, der diese Stecker führt?
ich würde gerne meine LiPo´s auf dieses System umstellen,
aber 2,95/Paar bei Conrad sind mir zu heftig.
--
Mit freundlichen Gruessen
Donauer Frank
formatting link

Reply to
Frank Donauer
Loading thread data ...
servus frank! ;-)
Frank Donauer schrieb:
lass das lieber, die dinger können nichts ab und dienen hauptsächlich als vorwiderstand für den antrieb.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Frank Donauer schrieb im Newsbeitrag:
Moin!
Knick es ... was Du suchst sind 2mm Lamellen-Goldstecker. Buchse+Stecker kosten 0,55 EUR. Es eben doch *ein* Stecker sein soll, eben die grünen MPX.
CU Stefan
Reply to
Stefan Hundler
Hallo Ruedi,
Danke, Du hast meine Vorurteile bestätigt.
servus, Patrick, 0.8er-Goldis anbieten könnend, für 6A Dauerstrom spezifiziert. "Dauer" = am MO morgen an-, an FR abend ausstecken.
Reply to
Patrick Kuban
hallo, Frank,
Frank D> Kennt jemand einen Lieferanten, der diese Stecker führt? Der Hersteller ist JST und die Dinger sind für 0,5A spezifiziert. Ich verwende die für die Multilights aus meinem Programm, dafür sind die in Ordnung.
Laß es, aber wenn Du wirklich welche willst, habsch hier mit 0,34er Kabel dran. Stecker einzeln ab 100 Stück kann ich zu Apothekenüblichen Preisen besorgen.
Andererseits: Folge Patricks Empfehlung, das halte ich für das beste für Deine Anwendungen. Ich selbst nehme das deutlich schwerere 2mm-System für solche Zwecke.
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
"Hajo Giegerich" schrieb im Newsbeitrag news:d32sii$ss$ snipped-for-privacy@www.flugmodellbau.de...
Bevor ich 100 nehme, kannst Du hiervon ein Muster Stecker und Buchse liefern?
Ich benutze die MPX mit allen Akus, würde aber doch gerne auf die kleinen umstellen. Erst mal müssen die STecker in anderer Preislage als beim Conrad verfügbar sein. Dann würd ich mal ein paar Messungen machen, Übergangswider- stand ist klar, aber wie viel macht das aus bei 10A.
-- Mit freundlichen Gruessen
Donauer Frank
formatting link

Reply to
Frank Donauer
moin, Frank,
Frank D> Bevor ich 100 nehme, kannst Du hiervon ein Muster Stecker und Buchse > liefern? Nur mit Kabel dran. Sind Crimp-Stecker, wie die Servostecker und verarbeiten sich genauso.
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
servus frank! ;-)
Frank Donauer schrieb:
in der hornet wurden die bei lächerlichen 4 amps bereits deutlich warm.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
servus hajo! ;-)
Hajo Giegerich schrieb:
[bec-steckerverbindung]
dem preis nach waren´s vergoldete. ich hab da nie reingeguggt, sondern danach dann stumpf alles nach 2mm-goldis umgerüstet.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
servus patrick! ;-)
Patrick Kuban schrieb:
notiert.
btw: wohin sind denn deine ganzen drmm-bildberichtsseiten verschwunden?
das hier geht z. bsp. nicht mehr
formatting link
angeklickt sieht auch schon ganz komisch aus)
formatting link
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Mal ne blöde Frage: Wo kriegt man die denn? Und zweite blöde Fragen: Die Lamellen sind bei denen Buchsenseitig? Der Steckerstift sieht so glatt aus...
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Hallo Ruediger,
Gone with the wind. Ich konnte mir die eigentlich famose Versorgung bei Schlundt&Partner nicht mehr leisten, weil Sohnemann, der mittlere in den ersten vier Monaten letzten Jahres schon für gut 360 Euretten die 5GB-Flatrate überzogen hatte, was deutlich mehr als der Jahrestarif einer regulär genutzten ist. So mußte ich zu einer Voll-Flatrate bei Freenet wexeln.
Das ist ja jetzt auch auf den nach meiner Erinnerung ziemlich sicher existiert habenden 75MB Webspace bei meinem Freenet-Vertrag. Der aber nicht mehr existierte, bis er in Kraft trat. Dafür habe ich jetzt auch eine kostenlose VoIP-Telephonnummer. Die Nummer habe ich, nur Telephonieren kann ich darüber nicht. Aber Sohnemann zieht diesen Sommer aus, wenn er mit der Schule fertig ist, und die Freenet-Flat fällt dann auch wieder auf 1&1 zurück. Das ist preis-werter und der Rest der Familie (4 Personen) braucht alles zusammen höchstens ein Fünftel des Traffics.
Die existieren nur noch in irgendeiner Sicherungs-CD. Vor 1&1 pack ich die aber auch nicht mehr aus. Mach's wie ich und Helmut, der Voluminöse: sitz es einfach aus ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Bernd,
Bei mir z.B. Oder bei Muldental Ekeltronik.
Die Buxe ist einfach geschlitzt und hat eine vertrauenserweckende Haptik. Macht auch einen stromfähigen Eindruck, die industrielle Belastbarkeit hatte ich ja schon genannt.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Bernd Laengerich schrieb:
Die 2mm habe ich beim Battmann bekommen. Für 9 Sätze (unzertrennt) messe ich mit meiner Waage 3g.
Die 0,8er kenne ich nicht.
Dietmar
Reply to
Dietmar Langenohl
Hallo,
Die Diskussion ist so alt wie der Elektromodellbau :) Ich verwende auch bei meinen 4mm Hochstrom Sterckerlis Buchsen mit Schlitz, die rundum Flächig anliegen. Find ich besser :) Man muß allerdings ein bisserl Sorgfalt walten lassen, stark zerkratzte Stecker sind dann u.U. ein Problem. Ich hatte aber zumindest noch nie "warme Stecker" nach dem Flug, was ich für ein gutes Zeicen halte.
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.