Motorsturz

Moinsens!
Ich hab hier gelesen, dass die Motorachse auf einer gedachten Linie
durch den Schwerpunkt liegen sollte. Das würde bei mir aber ca. 4,3°
Sturz bedeuten.
Kann das richtig sein ? Es handelt sich um nen selbst zu konstruierenden
Elektrorumpf für nen 1m Segler.
DAnke für Eure Antworten.
Reply to
Stefan Wessels
Loading thread data ...
servus stefan! ,-)
Stefan Wessels schrieb:
und bei einem hochdecker dann 15 grad wegen des hochgelegten schwerpunkts....
nicht wirklich. nimm mal 2 grad.
achso, das ist was anderes. nimm mal 2 grad ;-)
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Stefan Wessels schrieb im Newsbeitrag:
Moin!
Was für einen Schwerpunkt meinst Du ...
Egal wie ... der Motorsturz wird relativ zur Tragfläche angegeben. Dieser kann je von Modelltyp und Leistung in einem weiten Bereich (1-5°) liegen.
Ich würde mit 2-3° anfangen.
CU Stefan
-- Ebay -Verkaufsticker ... Graupner OS 91 FX in sehr gutem Zustand -> 7336614775 Passender Extremdämpfer -> 7336616482
Reply to
Stefan Hundler
Voll Zustimmung an Ruediger, aber, ...
Der Motorsturz wird relativ zur Flugzeug Laengsachse angegeben. Die Angabe 2-3° ist gut, aber bitte nicht relativ zum Fluegel sondern eher relativ zum Hoehenruder, welches wg Hebelarm besser die Richtung der Laengsachse bestimmt.
Ich wuerde starten mit einem Wert so zwischen 2° und der EWD von Hoehenruder und Fluegel.
Gruss, Wolfgang
Reply to
Wolfgang Kouker
Wolfgang Kouker schrieb im Newsbeitrag:
Moin!
Sorry, ich fliege schon zu lange 0° EWD, da ist das für mich das selbe ... :-)
Rumpf und Leitwerk 0°, Fläche Positiv(1-2°) und Motor eben mit 2-3° negativ.
CU Stefan
-- Ebay -Verkaufsticker ... Graupner OS 91 FX in sehr gutem Zustand -> 7336614775 Passender Extremdämpfer -> 7336616482
Reply to
Stefan Hundler

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.