S: 10 mm Rundstahl

Hallo NG!
Ich brauche einen halben Meter Rundstahl, Durchmesser 10 mm
für eine Tragflächensteckung.
Hat jemand sowas gegen Knete abzugeben, oder kann mir
eine Bezugsquelle nennen?
Reply to
Fritz Reschen
Loading thread data ...
Hallo Fritz,
Fritz Reschen wrote:
Guck mal hier:
Ralph
Reply to
Ralph Fischer
Moin Fritz,
Fritz Reschen wrote:
formatting link

gruss
Olaf
Reply to
Olaf Greck
Fritz Reschen schrieb:
Muß das so schwer sein oder kannste auch CFK-Stab nehmen ?
In Leipzig :
formatting link

Gruß Dammi
Reply to
Andre Dammköhler
Danke Olaf,
Olaf Greck schrieb:
Blankstahl, Silberstahl, Edelstahl kann ich leider nicht brauchen. Ich suche Federstahl!
Reply to
Fritz Reschen
Danke Ralph,
Ralph Fischer schrieb:
da gäb's zwar Federstahl, aber nicht mit 10 mm :-(
Reply to
Fritz Reschen
Danke Dammi,
Andre Dammköhler schrieb:
schwer musses nicht sein, aber gebogen :-(
Reply to
Fritz Reschen
Kriegst du denn 10mm Federstahl überhaupt gebogen?
Das ist Lieferwagenfederstärke.
mfG
Reply to
Manfred D.
Manfred D. schrieb:
Schick mir welchen! Du kriegstn gebogen zurück ;-)
Nojo ...
Reply to
Fritz Reschen
Servus Fritz! ;-)
Fritz Reschen schrieb:
Google fand mittels dem String 10mm Federstahl diese Seite:
formatting link
Offensichtlich ist der Ersteller von
formatting link
Kleinserienhersteller von möglicherweise exzellenten Segel- fliegern. Jedenfalls hat er die Sorte von Lebenseinstellung, wie sie mir sympathisch ist, dazu weiter unten mehr.
Unter
formatting link
scheint er das von Dir Gewünschte anzubieten.
Unendlich gut fand ich aber seine Gedanken zur Betriebsmentalität seiner Modelle:
[...] An dieser Stelle möchte ich als Selbstdarstellung noch einige Worte zur Produktphilosophie und Betriebsmentalität anbringen. Da wir als Kleinhersteller nicht daran interessiert sind, von unseren Modellen höchstmögliche Stückzahlen zu verkaufen, werden Ihnen bei uns auch keinerlei Lockmittel in Form lockerer Werbesprüche oder reisserischer Aufmachung begegnen. Unsere Intention besteht stattdessen darin, leistungsfähige Modelle für jeden Bereich des Modellsegelfluges zu entwerfen und weiterzuentwickeln. [...]
Und jetzt kommt's:
[...] Natürlich kann ich Ihnen auch folgendes bieten:
"Ihr SMG-Segler steigt raketengleich in den Himmel; er bleibt stunden- bis tagelang in nahezu unsichtbarer Höhe, die geringste nur zu erahnende Thermik in irrwitzige Steigleistung umsetzend, um dann im senkrechten Fallen bei endlosem Geschwindigkeitszuwachs sämtlichen Zuschauern das Toupee vom Kopf zu fegen und die Kinnlade herunter zu klappen.
Doch die Show ist noch nicht zu Ende
Begleitet von raubtierähnlichem Zischen steigt Ihre Schönheit der Lüfte mit nicht enden wollendem Durchzug bis an die Sichtgrenze, die folgenden, scheinbar vom Modell selbst erzeugten Flugfiguren zaubern Ehrfurcht und Erstaunen auf die Gesichter Ihrer Bewunderer, für die Sie nach der Punktlandung in der Hand zweifelsfrei der coolste Typ auf dem Platz sind." [...]
hth,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Fritz,
Am Mon, 25 Aug 2008 14:52:08 +0200 schrieb Fritz Reschen:
Ich habe verschiedene Stangenwaren bei
formatting link
gefunden. Nette Leute, und faire Preise. Beteiligt bin ich daran nicht :-), aber solche Quellen von Kleinmengen muss man einfach pflegen.
Grüße, Kurt
Reply to
Kurt Harders
'n Morgen Kurt,
Kurt Harders schrieb:
Tät mir auch nix ausmachen ;-)!
Genau! Meine Anfrage ist raus.
Reply to
Fritz Reschen
'n Morgen Rüdiger!
Ruediger Zoll schrieb:
Darauf hätt' ich auch kommen können :-\
SMG ist mir zwar schon lange geläufig, aber seine Seite kannte ich bisher nicht. Kaum zu verschmerzen, wo's doch 10mm Rundstahl schon für läppische 132/cm gibt ;-) Wurscht, Anfrage ist raus!
Reply to
Fritz Reschen
Moagn Fritz,
Du wei=DFt um die H=E4rtbarkeit (z.B. nach dem Biegen) von C115 AKA=20 "Silberstahl"?
OK, mit dessen Elastizit=E4t ist's danach zwar ned schlecht, aber auch=20 nicht so wirklich gut.
Dann dachte ich, da=DF ich mir einen beliebigen meiner Lieferanten=20 raussuche und bei ihm 10er Federdraht bestelle, aba nix da ...
Die (bockharten) ehemaligen Federbeine der 500er Guzzi meiner Frau haben =
einen Federdraht von 7.3mm - mit gaanz vielen Windungen, da=DF sie nicht =
v=F6llig steif wie ein Stab sind, die "normalen" des 3er-BMWs meines=20 Sohnes 14mm, er hat sie gegen Sportfedern getauscht. Das hei=DFt, da=DF d= ie=20 jetzigen entweder noch dicker sind oder weniger Windungen haben. Also=20 das mit der Lieferwagenst=E4rke reicht bestenfalls f=FCr eine Tempo=20 Dreikantfeile.
Gebogene Faserst=E4be stellt man durch Einziehen von getr=E4nkten Rovings= in=20 ein gebogenes Rohr her, was aber ganz erheblich mehr Arbeit ist als=20 einen pultrudierten Stab fertig aus Taiwan oder der Tschechei von Hajo=20 zu kaufen.
Ich h=E4tte eigentlich an eine =DCbergabe in
formatting link
aber zumindest /das/ w=E4re dann wohl hinf=E4llig. Schweigerl ha= t=20 sowas ned?
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
... wobei die "132" wohl eher die Bestellnummer ist (hab es erst auch nicht verstanden ...).
Unter "Preisliste" steht es dann: 0,30 EUR/cm
Und danke für den Tipp, seit ich beim Umzug den 10er-Stab meiner Müller Cobra von anno dazumal verlegt habe, konnte die nur auf dem Regal kaputtgehen ...
Gruß Hartmut
Reply to
Hartmut Beyer
Servus Paddy! ;-)
Patrick Kuban schrieb:
Den kriegt er auch kalt gebogen, getreu der Weisheit "Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft". Soviel V-Form kann das ja gar nicht sein, als das man das nicht biegen könnte.
Die zwei Meter Wasserrohr sind bestimmt schon vorhanden und nen kräftigen Ankerpunkt wird Fritz wohl auch noch finden.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo. Hab hier mal mitgelesen...
Ist schon interessant, was aus
"Ich brauche einen halben Meter Rundstahl, Durchmesser 10 mm .."
so wird.
Kommen jetzt die Werkstoff-Nummern, Toleranzwerte und kalt- bzw. warmgewalzt dran??
Grüße KH ;-)
Reply to
Karl-Heinz Künzel
Hallo Rydi,
Genau das ist der Sinn von Silberstahl, da=DF der gemeine Schlosser den=20 noch auf der Derehbank, mit der Feile oder sonstwie bearbeitet bekommt,=20 ihn nach der (vorzugsweise =D6l-)H=E4rtung dann aber als "nicht soo dolle= n=20 Werkzeugstahl" weiter anwenden kann.
servus, Patrick, Werkzeugmacherlehre hinter sich
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Karl-Heinz,
Aller undefinierte Abfall hei=DFt "Sonderstahl".
Wusstest Du nicht, da=DF man einen 10er-Stahl in ein 10.2er MS-Rohr=20 einf=FChrt? Im Modellbau ist hei=DFt das nicht 10 H7, bei Motormodellen w= =E4re=20 diese Passung durch den Rizinusschlooz eh bald unbrauchbar.
In kalt ist's besser, aber teurer.
;-)
servus, Patrick, mal wieder einen seiner Seitenhiebe verteilt habend.
Reply to
Patrick Kuban
Karl-Heinz Künzel schrieb:
Und zwar?
Eine stichhaltige Lieferquelle würde reichen!
btw: SMG hat schon abgesagt, weil "ziemlich am Ende" :-O
Reply to
Fritz Reschen

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.