Suche Servo-Daten

Hallo,
ich suche technische Daten über offensichtlich ältere Servos vom Hersteller Kraft Systems. Eine Modellbezeichnung habe ich leider nicht, auf dem Gehäuse
eingestempelt steht aber "S-15 II". Sind so braune Servos mit vier Gummilagern.
Aus technischen Gründen möchte ich die Servos gerne an 12V betreiben, und ich möchte sicher sein, dass dabei nichts kaputt geht. Tante Google wusste leider auch nichts. Ich glaube, die Servos stammen noch aus den 80ern.
Wäre nett, wenn mir jemand sagen könnte, ob das möglich ist.
Vielen Dank & Gruß
Leo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
einen 12 Volt Betrieb von auf 4,8 Volt ausgelegten Servos kannst zu mit 99%iger Sicherheit vergessen. Manche werden schon bei 6 Volt defekt.
Selbst wenn es techn. Daten von diesem speziellen Servo gibt, sagen diese mit ebensolcher Sicherheit nichts über die Möglichkeit eines Betriebes mit 12 Volt aus. Kurz: Vergiss es und setz die Spannung runter.
Ciao Klaus
Leo Meyer schrieb:

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo,
ok, dann bleibe ich bei 5V. Eine Frage hätte ich noch: Gibt es überhaupt Servos für 12V oder ist die Suche danach vergebliche Liebesmüh? Habe bisher noch nichts rechtes gefunden...
Danke und Gruß, Leo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Leo Meyer schrieb:

Kann man pauschal mit nein beantworten, zumindestens im Modellbau. Es gibt welche für 7V.
http://www.acteshop.de/index.php?cPath 8&osCsid3a4290ea8938caca1a3a05d203d0ca
Aber die Preise!!!
Was hindert Dich, einen Spannungsbegrenzer zu nutzen?
Gruß geko
--
<http://www.kosbab.info <http://www.kosbab.name <http://www.kosbab.eu

Tribute to Dale! Rest in peace!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo,
die Servos (ich brauche zwei) sind für den Einsatz im Auto gedacht. Die Steuerung erfolgt durch einen Mikroprozessor (der liegt an 5V). Da so ein Servo, wenn er blockiert wird, etwa 1,25 A zieht, muss der 5V-Spannungsregler manchmal ca. 2 * 1,25A * 7V = 17.5W verheizen und wird entsprechend warm. Den Kühlkörper hätte ich mir gern erspart.
Unmöglich ist das nicht; die Lösung mit dem Servo an 12V hätte mir allerdings besser gefallen. Da das Ganze aber noch halb in der Planungsphase ist, finde ich vielleicht noch eine bessere Lösung.
Viele Grüße, Leo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Leo,
Leo Meyer schrieb:

Nimm einen fertigen Schaltregler. Sooo teuer sind die auch nicht, und Du hast kein Temperaturproblem mehr.
HTH Wolfgang
--
From-address is Spam trap
Use: wolfgang (dot) mahringer (at) sbg (dot) at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hmm... bei Conrad habe ich folgenden gefunden: DC/DC-WANDLER 10W TEN 10-1211: 9-18V auf 5V, max. 2A: Preis 42,84 ¤ :-( Kleinere mit 3W gibt's bei Reichelt für um die 10 ¤. Ist leider so nicht brauchbar.
Eigenbau mit LM 2576 (1,40 ¤, kann 3A) müsste eigentlich für < 5 ¤ möglich sein. Falls nötig, nehme ich den. Aber erst mal muss die Kiste laufen ;-)
Oder gibt es noch eine günstigere Bezugsquelle?
Gruß, Leo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Leo,
Leo Meyer schrieb:

Naja, sowas kauft man auch nicht beim großen C. Schau doch mal bei Reichelt oder Pollin usw.

Warum nicht? Je einen Wandler für ein Servo? Könnte günstiger kommen als einen größeren Wandler!
Um den Innenwiderstand des Wandlerausgang weiter zu senken (Vorteile beim Anlauf eines Servos unter Last) solltest Du da noch einen fetten Elko parallelschalten. Checke aber bitte das Datenblatt des Wandler, ob das auch zulässig ist (es könnte sonst Stabilitäts- probleme geben).

Da das ganze ja in einem Fahrzeug laufen soll: Du weißt, wie "versaut" ein Kfz-Bordnetz ist? Du weißt, welche Schutzmaßnahmen Du treffen solltest, um einen schnellen Tod Deiner Schaltung zu verhindern? Falls nicht, schau mal hier in die d.s.e.-FAQ, Punkt F.23 http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.txt
HTH Wolfgang
--
From-address is Spam trap
Use: wolfgang (dot) mahringer (at) sbg (dot) at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
YY6uk.443$ snipped-for-privacy@news.salzburg-online.at...

nee, nicht zu dem Preis ;-) Vielleicht wird's irgendwann ja wieder besser, früher war Conrad ja auch nicht in der obersten Preisklasse.

Naja, erstens sind 3W zuwenig, zweitens kostet's immer noch 20 Euro.

ja... dürfte mir ungefähr klar sein. Obwohl ich es erstaunlich finde, was so ein Atmega8 alles mitmacht. Mein Mitbastler hatte vor dem 7805 den 100nF-C vergessen und der µP ist samt Display einwandfrei gelaufen. Erst als es an den PWM-Ausgang ging, habe ich festgestellt, dass auf U+ über 2V an hochfrequenten Störungen draufwaren! Damit kam der Timer überhaupt nicht klar, der Rest des Käfers aber schon. Hat mich echt beeindruckt.
Nochmal danke für die Tips, Gruß Leo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Leo,

Jaah .. frher[TM] waren die Blle noch runder und die Kinners nicht so frech ...

Wie wr's mit 3A (keine Wtter) Dauerlast fr 13.80? Stammt von http://tinyurl.com/6ht2tb , liegt bei mir als Ware 'rum.
Es msste auch noch ein Schaltregler von Westerteicher irnkwo unbenutzt rumfliegen, wenn ich den noch finde, gibt's keine Rechnung, dafr kost's nochmal weniger.
servus,     Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja, und das Wetter war auch besser, wenn wir schon dabei sind ;-)

Danke für das Angebot, aber ich probier's jetzt anders. Die beiden Servos ziehen im normalen Betrieb durchschnittlich etwa 0,3 - 0,4 A, das geht mit 7805 noch problemlos. Die eigentlich illegalen Betriebszustände am Anschlag fange ich irgendwie ab, dann habe ich das Problem mit der Kühlung nicht mehr.
Geht also auch billiger, mit bissle Knoff-Hoff ;-)
Gruß, Leo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Naaa. Nimm doch was, was für den Modellbau gedacht ist?
Stichwort: UBEC
Z.B. hier:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct735
mit 3A Dauerbelastbarkeit an bis zu 23V für 7US$ + 3US$ Versand.
- Oliver
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.