CAD Daten von Euroboxen?

Hallo,
weiß zufällig jemand wo ich CAD Daten von den verschiedenen
Eurobehälter/Euroboxen bekommen könnte. Die scheinen irgendwie genormt
zu sein, aber ich weiß nichts genaues.
Ich hab schon ein etliche Lieferanten abgeklappert, aber keine scheint
CAD Daten zu haben.
Grüße
Flo
Reply to
Florian Rist
Loading thread data ...
Florian Rist schrieb:
Weiß ich auch nicht aber worin besteht denn die Schwierigkeit, die selbst zu zeichnen?
Maria
Reply to
Maria Bin
Am 11.02.2013 14:57, schrieb Maria Bin:
Wenn man Normteile SELBER ZEICHNEN soll - wozu braucht man dann überhaupt noch Normteile? Dann kann man doch gleich wieder ganz nach Gusto konstruieren. Was genormt ist, sollte eigentlich Allgemeingut sein. Alles andere sind nur irgendwelche Hausnormen. Dann kocht halt jeder wieder seine eigene Suppe und jeder ärgert sich, dass nichts zusammen passt. Normen, die man teuer kaufen muss, können kein Allgemeingut werden. Sie bleiben immer mehr oder weniger kleinen Privatzirkeln vorbehalten. Das ist mit Sicherheit NICHT im Sinne von Normungen.
Reply to
Christoph Müller
Christoph Müller schrieb:
Die Euro-Faltboxen, die ich in der Wohnung habe sind jedenfalls nicht mit Möbelmaßen abgestimmt. Wo passen die denn überhaupt?
Warum sollen denn Empfehlungen ohne Gesetzescharakter Allgemeingut und aus Steuermitteln bezahlt werden?
Maria
Reply to
Maria Bin
Maria Bin wrote on Mon, 13-02-11 17:22:
Es stimmt zwar, daß Normausschußmitglieder in der Regel auf deren Kosten von der Industrie entsandt werden. Das Geld geht aber an den Beuth Verlag, und was genau trägt der dazu bei? Solange Satz und Druck der einzige Weg der Verbreitung waren und irgendwie bezahlt werden mußten, mag das seine Berechtigung gehabt haben, aber heute, wo es das Web gibt und online publiziert werden kann? Die paar Mark für den Server haben die Industrieverbände neben Busineßflügen und Hotelübernachtungen bestimmt auch noch über, ohne daß es ihnen weh täte.
Reply to
Axel Berger
Am 11.02.2013 19:20, schrieb Axel Berger:
So sehe ich das auch. Normen als Allgemeingut würden vor allem auch den kleinen und mittleren Firmen gut tun. Für sie sind die Kosten - je nach Thema - durchaus nicht mehr aus der Portokasse zu bezahlen. Will man Angebote machen, dann sollte man wissen, worauf man sich einlässt. Dann braucht man solche Normen nur ein einziges mal und vielleicht wird nicht mal ein Auftrag draus. Dann hat man zwar das teure Normenblatt da. Das war's dann aber schon wieder. Wären die Normen kostenlos im Netz verfügbar, könnten auch kleine und mittlere Firmen den Markt bereichern. Weil das aber so nicht ist, kann man durchaus von gezielter Ausgrenzung sprechen. Man besorgt sich die teuren Regelwerke halt nicht und gibt deshalb auch kein Angebot ab.
Reply to
Christoph Müller
Hallo Leute, danke für eure Kommentare. Ich hab auch noch gesucht, aber nix gefunden, übrigens auch keine Norm. Möglicherweise ist der Kram nicht genormt sondern ursprünglich nur ein Konzept eines Herstellers oder es heißt einfach alles, was man einigermaßen sinnvoll auf eine Euro-Palette stapeln kann Euro-Box.
Ich werd also welche bei einer Firma bestellen, von der ich dann hoffe, dass es sie auch noch ein ein paar Jahren geben wird.
Grüße Flo
Reply to
Florian Rist
Florian Rist schrieb:
Hier ist die Norm und zwar umsonst:
formatting link

Maria
Reply to
Maria Bin

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.