Servo langsamer machen

Moin moin,
gibt es eine einfache Möglichkeit ein Standardservo langsamer zu
machen, ohne dass Drehmomnet zu sehr abzusenken?
Ich möchte einen kleine Last in rund 2 bis 3 Sekunden um 15° schwenken,
und wollte das mit einem Servo realisieren. Die Ansteurung erfolgt dabei
über den Servotesterbausatz von Conrad
Reply to
Stefan Zickenrott
Loading thread data ...
Hallo Stefan,
Stefan Zickenrott schrieb:
Wenn Du das Servo über eine Untersetzung langsamer machst, steigt doch das Drehmoment. Wenn Du nicht umbauen willst, mußt eben die Pulslänge langsam ändern, dann bleibt das Drehmoment.
Kann der Servotesterbausatz das? Wenn nicht, nimm lieber den Flüsterantrieb von Kurt Harder. Ich weiß, ich schrieb das schon mal, aber der kann das. Und ist auch nicht unverschämt teuer.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Das kann - auch wenns jetzt komisch klingt - der Kreuzmischer von Conrad. S'gibt ne extra Steckbrücke für genau den Fall. Lies einfach mal die Anleitung, die gibz online, Stichwort Steckbrücke "S". Bestellnummer: 116629
HTH, B
Reply to
Bernd Stolle
Martin Schoenbeck schrieb:
Dazu müste ich das Getriebe umbauen, ohne Maschinen doch etwas Fummelig.
Eiegentlich sollte er das können, notfalls mit kleinen Modifikationen
Wenn nicht, nimm lieber den Flüsterantrieb
39 Euro, als Startset und zwei Taster, wäre zwar wesentlich teurer als das was mir vorschwebt, aber noch gut bezahlbar.
Reply to
Stefan Zickenrott
Klingt Interessant, leider gibt die Bedienungsanleitung keine Hinweis wie sich die Steckbrücken X und Y auf die Stellgeschwindigkeit auswirken, hat das schon mal jemand probiert?
Reply to
Stefan Zickenrott
Die Anleitung ist dazu in der Tat recht dünn ausgefallen. Ich fürchte ich muß mir das auf meine Fahne schreiben, ich habe das Teil damals entwickelt und sowohl die Software als auch den betriebstechnischen Teil der Anleitung geschrieben... Und nachdem das weit über 15 Jahre her ist, gibt mein biologischer Speicher auch nix mehr dazu her :-( Aber ruf doch mal die Technische Kundenberatung an, die sind da oftmals recht gut drin. Leider hilft es nix wenn ich Dir den Namen des Spezialisten gebe, der ging vor 5 Jahren in Rente :-) Wer das jetzt macht hab ich keine Ahnung, bin schon zu lange weg von da.
B
Reply to
Bernd Stolle
Hallo Stefan,
Stefan Zickenrott schrieb:
Das Startset brauchst Du ja eigentlich nicht. Das Programmiergerät sind im Endeffekt nur drei Taster, zwei davon willst Du ja, wenn ich's richtig verstanden habe, ohnehin fest anschließen. Dann brauchst Du nur einen dritten zum Starten der Programmierung. Und die Mini-Version reicht ja auch, weil Du nichts polarisieren willst. Dann bist Du bei 19,90 plus die Taster und, falls noch nicht rumfliegend, das Servo.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Martin,
danke für die Schleichwerbung :-). Hinweis: die Bauanleitung mit Schaltplan gibt es auf
formatting link
:-).
Grüße, Kurt
Am Fri, 25 Jan 2008 23:17:08 +0100 schrieb Martin Schoenbeck:
Reply to
Kurt Harders

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.