Bussystem gesucht

Hallo,
ich muss an einer Anlage bis zu 3000 oder auch mehr Messpunkte abgreifen, vorwiegend an/aus, also nur 1 Bit. Dabei sind bis zu 64 an einem Adapter.
Nun würde ich gerne ein Bussystem nutzen an das die Adapter angeschlossen werden. Noch ist es völlig wurscht mit welcher Technik dies realisiert wird, auch Microcontroller können genutzt werden. Ich würde ja Ethernet bevorzugen, einfach weil das die Anbindung an einem PC recht einfach ist. Die Messpunkte senden nicht sehr oft und auch nicht viel - 10MBit sollten dicke ausreichen. Allerdings möchte ich die Messpunkte nicht der Reihe nach abgreifen, die sollen sich bei Änderung selber melden. Ausserdem sollen sich die Adapter, bei einer Anfrage über Broadcast, selber melden, ganz einfach um dem PC mitzuteilen das sie da sind und wie ihre Adresse ist, ggf, noch eine ID mitsenden um den Adapter zuordnen zu können.
Wie würdet Ihr sowas realisieren, welche Hardware verwenden, welche Chips. Gibt es vielleicht schon was Fertiges? Prieslich muss sich sas in Grenzen halten, auch weil es mehrfach gebaut werden muss. Man könnte sicherlich Beckhoff-Bauteile verwenden, aber die wären in der Bauform zu gross, da die Elektronik in den recht kleinen Adapter verbaut werden muss.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rocco Holzhey schrieb:

Der CAN-Bus ist für so etwas gut geeignet. Es gibt etliche preiswerte Microcontroller mit eingebautem CAN-Controller (der Transceiver, ein 8-pinniger Chip, ist immer extern), die Pakete sind klein, das Antwortverhalten ist deterministisch, und die Controller machen schon sehr viel selber im Gegensatz zu RS485.
Für den PC gibts fertige CAN-Controller, entweder als Karten oder am USB.
Literatur gibts zuhauf im Netz und bei Amazon.
--
Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Frank-Christian Krügel
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erstmal Vielen Dank.

Mir wurde schon mal ein System vorgestellt, bei dem musste ich aber jedes Bit einzeln abfragen um den Zustand zu bekommen. Das dauerte bei 1000 ggf. auch mehr, viel zu lange. Ausserdem gab eswohl Probleme, wenn sich zwei adapter gleichzeitig meldeten. Ich glaube aber es war Can-Open. Ist das bei CAN-Bus anders bzw. gewährleistet, das sich die Adapter von selber, nur bei Änderungen melden, wenn der yC so programmiert wurde? Kann ich die über einen Broadcast ansprechen?

Was heisst das hier genau?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rocco Holzhey schrieb:

Ein anders Problem bei CAM (neben dem Preis ;-) ist die max. gerätezahl. Das war glaube "im maximalfall" 254 oder so (bei einigen controllern wohl auch mal nur 8); du wolltest ja irgendwas mit 3000 ;)
Ich würde hier evtl. mal bei WAGO oder so nachschauen. Die habe da schöne und preisgünstige Controller dafür (Ethernet) und die lassen sich entspr. den Wünschen zusammenstecken. Ist natürlich die Frage was Du genau machen willst und was es kosten darf ;-)
http://www.wago.com/cps/rde/xchg/SID-53EFFEF9-803FEE41/wago/style.xsl/deu-22992.htm Es gibt hier auch Karten mit Digitalports; du fragtst also das Status-Byte des Digital-Modules z.B. ab; für schnelle/eigene vorgänge kannst Du den Controller auch selber programmieren...
S.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Alternativ halt einen Pack Messkarten mit entspr. vielen Digital-Ports
http://www.bmc.de/productgroup.php?sub -630-100-0100&name=digital-i%2fo-karten-pci-bus-advantech
bzw. selber bauen...
S.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alternativ halt einen Pack Messkarten/Rechner mit entspr. vielen Digital-Ports z.B. so was (->128 Digital-Ports je Karte) http://www.bmc.de/productgroup.php?sub -630-100-0100&name=digital-i%2fo-karten-pci-bus-advantech
oder notfalls selber bauen...
S.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

http://www.wago.com/cps/rde/xchg/SID-53EFFEF9-803FEE41/wago/style.xsl/deu-22992.htm
naja, die Dinger sind zu gross und wohl auch zu teuer bei 50 von den Dingern. Ausserdem sollen die Controller in eine Hardware integriert werden um die Adapter flexibel tauschen zu können, wenn nötig.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rocco Holzhey schrieb:

CANopen ist ein High-Level Protokoll für den CAN-Bus. Das kannst Du benutzen, mußt Du aber nicht.

Hängt von Deiner Programmierung ab.

Ja.
vorhersagbar. Die Pakete haben sogenannte Message IDs, die den Paketinhalt beschreiben. Bei einer Kollision zwischen zwei Paketen gewinnt immer das mit der niedrigeren ID. So kannst Du die IDs nach Wichtigkeit sortieren.
Jeder Controller am Bus bekommt immer alle Pakete und kann dann mit einer Bitmaske die für ihn interessanten Pakete herausfiltern.
--
Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Frank-Christian Krügel
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rocco Holzhey schrieb:

Wenn: - die räumliche Ausdehnung nicht zu groß ist (die meisten Adapter im Umkreis von max. 30m) - keine galvanische Trennung notwendig ist - keine besonderen Sicherheitsanforderungen gestellt werden könnte man das Ganze mit USB erledigen. Zwar wird dabei auch gepollt, aber das macht der Treiber transparent. Anmeldung und Enumeration ist auch schon implementiert. Eine fertige USB Anschlussbox könnte es geben (gibt jede Menge Anbieter). Aber ein USB Adapter ist auch einfach zu erstellen z.B. mit dem STM32F103 V/Z (80 / 112 I/O) von ST mit dem kostenlosen USB Stack (aber auch ATMEL usw.), oder mit einem FPGA. Sollten wenige Adapter weiter weg sein, so gibt es handelsübliche Verlängerungen. USB kann bis 127 Adapter ansprechen, ist also auch noch Luft drin. Beim Einsatz eines IPC hat man normalerweise mehrere Host Anschlüsse. ist also noch weiter erweiterbar. Aber du musst entscheiden/klären, ob die Umgebungs-/Randbedingungen passen. Vor allem ist die Sternförmige Topologie mit Hubs zu beachten.
Rolf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Kommt auf die tatsächlich benötigte Geschwindigkeit an. Wenn es wirklich langsam ist, könnte man einen Ring aus Controllern anlegen.
Jeder Adapter hat einen Controller mit einem Haufen Parallelports, z.B. ATmega128. Der Controller überwacht die Ports und wenn eine Änderung festgestellt wird, sendet der Controller ein Telegramm an den nächsten Controller. Dieser Controller macht einfach ein Echo von allem, was er empfängt. Seine eigenen Daten kann er anhängen. Als letztes ist der PC angeschlossen, der die Telegramme empfängt und auswertet.
Jeder Empfänger hat einen Optokoppler am Eingang. Damit hat man dann eine galvanische Trennung zwischen den einzelnen Controllern.
Gruß
Stefan DF9BI
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rocco Holzheyschrieb: "

Ethernet ist da sicher schon eine gute Wahl. Da gibt es doch diese kleinen XPorts von Lantronix http://www.hy-line.de/co/computer-components/hersteller/lantronix/serial-to-ethernet/xport/index.html oder auch ähnliche Produkte von anderen Herstellern.
Dirk
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

das sieht gut aus, nun brauche ich noch günstige Switches mit 20 Ports
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rocco Holzheyschrieb: "

Ebay Angebot 200257366797 hat mehr als 10 verfügbar. Günstiger wird's wohl nicht.
Dirk
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dirk Ruthschrieb: "

Es geht doch noch günstiger mit 190254671912. Naja jedenfalls kann man solch Elektrokram recht günstig bei Ebay kaufen.
Dirk
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dirk Ruth schrieb am 22.02.2009 03:38:

...
wenn es fast nur um den Preis geht, lohnt es sich *nicht* nur bei ebay zu schauen http://geizhals.at/deutschland/?cat=switch&sort=p&bpmax=&asuch=&v=e&pixonoff=on&bl1_id 0&xfe6_24 http://www.preisroboter.de/search.php?search=switch+24-port&min=&max via ebay ist es seltenst am günstigsten
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Einzelschrieb: "

Ja oder so ;-))
Dirk
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.