Alte Buggys fit machen oder besser neu kaufen?

Hi Leute,
ich möchte mein Modellbauhobby nach rund 20 Jahren wieder aufleben lassen und hab mit dem erst preiswert erscheinenden Mad Fighter
geliebäugelt. Mit allem, was ich dafür bräuchte, und so, wie ich es gerne hätte, würde mich das aber rund 600 Euro kosten.
Nun überlege ich, ob ich statt dessen meine beiden alten Buggys Graupner: Impacta Baja und Stepside) wieder fit machen soll. Da ich aber total raus bin, würde ich gerne mit eurer Hilfe abschätzen, ob sich das lohnt.
Also 1. der Stepside: Das Ding müsste total unbeschädigt sein, nur hab ich den kleinen 1ccm-Motor damals nie dauerhaft ans Laufen bekommen. Das Teil sit permanent ausgegangen. Ist das bei so kleinen Motoren normal? Gibt es heute, nach 20 Jahren, vielleicht besseres oder bessere Möglichkeiten, sowas stabiler zu halten?
2. Der Impacta Baja 2WD: Von der Grösse und vom Fahrspass her wär das mein Favorit.
2a. Allerdings sind die Reifen total hin (spröde, gerissen) Bekommt man für so eine alte Karre überhaupt noch passende Reifen? Die alten Dinger hatte ich damals mit Sekundenkleber an den glatten Felgen verklebt. Das hat nie lange gehalten. Macht man das heute anders? Gibt es passende Ersatzfelgen dafür, oder sind die Aufnahmen heute anders?
2b. Dann kann ich mich noch daran erinnern, dass die Bremse nie richtig funktioniert hat. Die Bremse bestand nur aus eine Blechscheibe auf der Achse und 2 Blechen, die von einem Servo gegen die Bremsscheibe gedrückt wurden. Mit und ohne Bremse war eigentlcih nie eine Unterschied.
2c. Dann weiss ich noch, dass der Kettenspanner sich immer gelöst hat. Das Ritzel ist in Folge dessen ziemlich mitgenommen und da müsste ich wohl was machen, bevor ich damit fahren kann. Wie treibt man moderne Buggys an? Geht das über Zahnriemen oder Kardanwellen? Kann man den Impacta auf Zahnriemen umrüsten?
2d. zu guter letzt, aber sicher nicht meine geringstes Problem, dürfte der Motor sein. Ein OS Max mit 3,5ccm. Das Ding ist mir damals auch oft ausgegangen, was total genervt hat. Mir ist damals auch nicht selten der Luftfilter abgegangen, sodass der Motor reichlich Dreck geschluckt hat. Das Glühkerzenakku und ein Akku für den Motorstarter müsste ich auch haben.
--
Mark


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Site Timeline

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.