Vorgehen bei Speicherzellentausch MC20?

Hallo zusammen,
der Thread mit dem MC-24-Ausfall hat mich in Sachen Speicherzelle wieder wachgerüttelt. Ich besitze eine MC-20, habe diese vor 3 Jahren
gebraucht gekauft, dann beim Graupner-Service kontrollieren lassen - kann aber beim besten Willen nicht sagen wie alt die Steuerung bzw. die Speicherzelle darin überhaupt ist. Bevor ich damit Probleme bekomme wechsle ich das Ding lieber mal aus.
Fragen dazu:
- Wenn der Senderakku angeschlossen ist, Steuerung aber aus - wird dann der Speicher über den Senderakku oder die Speicherzelle erhalten? - Werden alle Modellspeicher gelöscht sobald ich die Zelle rausnehme (Supergau)? - kann man irgendwas Entscheidendes dabei falsch machen?
Gruß Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Bernd Kornmayer wrote:

Sollte über den Senderakku sein. Kann ich Dir gerade nicht genau sagen.

Man hat mir mal so etwas erzählt, was mich bisher vom Tausch abhielt (hat auch noch gut Spannung). Also Modelle auf PC sichern.

Kurzschlüsse? Die Zelle ist eingelötet.
_Ich_ würde es so machen:
- Auseinandernehmen sodaß man an die alte Zelle gut herankommt. - Mittels einer Hilfsbatterie (2*Mignon über Schutzwiderstand) über Litze 3V anlöten. - Alte Zelle ohne Kurzschluß auslöten. Evtl. abkneifen und die Drahtenden dann auslöten - Neue Zelle einlöten - Hilfsbatterie ablöten
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Bernd,

Das würde ich sowieso mal gern, was da Stunden drin hängen. Allerdings will Graupner für Schnittstelle, Kabel und Software sicher zuviel für meinen Geschmack...habe keinen aktuellen Katalog - was muß man dafür berappen?

[ausführliche Tips]
Besten Dank für Deine Infos :-)! Auf die Art sollten die Modelle erhalten bleiben.
Gruß Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Bernd,
Bernd Kornmayer schrieb:

Wegen der Stunden, die da drin hängen, sollte man von solchen Daten eine Sicherung anfertigen. Wenn nicht über Schnittstelle, dann eben von Hand. Ich habe mir für die mc16/20 und die mc14 (sollte auch für mc12 passen) ein Formular gebastelt (mit Word, pfui), das habe ich mir ausgedruckt. Die Standardwerte sind grau vorgedruckt, alle Abweichungen habe ich dann von Hand notiert. Findet man übrigens bei Rüdiger in der Box, ist aber so direkt für die mc20 natürlich nicht zu gebrauchen. Höchstens als Idee.
Gruß Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

will
----------- Hi, schaut mal bei Ebay, habe mir vor Jahren damals für 40 dm oder so (grübel?) n Kabel besorgt, und sicher immer wie wild. Ohne diese Sicherheit im Hinterkopf......
Aber was mich vielmehr interessiert : Wenn ich mal meine 24 ( ca 4 Jahre alte) einschicke, und der Service Hard+ Software verändern, kann ich dann überhaupt meine "alte" Sicherung wieder zurückspielen ?
Oder ist das dann inkompatiberl, und ich steh eh wieder am Anfang? Ich glaube ich gehe mal alle Modelle und alle Werte durch mit Digicam auf Display und brenn mir ne CD :) ;)
mfg, Jens
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

hi Martin, na das wär doch gut, weil, früher oder später brauch ich auch mal ne neue backupbatterie ..... :) mfg, Jens
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Für so ein Stück Uralt-DOS- Software entschieden zuviel.
Guck mal in ebay, da verticken die interfaces für wenig geld (sofern es nicht unter Windows 2000 laufen mußt) und es gibt im netz inzwischen freeware speicherprogramme.
GrussSTEPHAN
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Stephan,

Wir sind uns einig ;-)

Hab ich schon, allerdings derzeit grad Essig. Vielleicht kennst Du oder sonst jemand eine Anleitung zum Selbstbau des betreffenden Kabels? Die Anleitung meier Steuerung läßt sich nicht drüber aus was es überhaupt für ein Kabel ist, nur ne Best. Nr. Hast Du evtl. nen link für so ein Progrämmchen?
Danke für die Infos!
Beste Grüße Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
ja, ist nicht ganz einfach, siehe mal hier, kabel + freeware 39 EUR
http://www.johannesroesler.de/informationen.htm (gaaanz unten)
http://www.modellflug-freakshow.at/Index.html (unter download)
Gruss STEPHAN
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Bernd,
Bernd Laengerich schrieb:

Wo liegen denn da eigentlich die kritischen Werte? Und muß man da Last draufgeben, beim Messen?
Gruß Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Schoenbeck wrote:

;-) Nein, keine Last. Die Last ist der Speicherbaustein, also sollst Du schön die Hauptbatterie abzuzzeln und eine Stunde warten. Dann die Zelle mit einem normalen Digivoltmeter messen. Die Nennspannung einer Li-Zelle ist 3V, eine neue hat etwas darüber. Die 3V werden ewig lange gehalten, wenn sie unter 3V hat, dann würde ich an einen Tausch denken. Li-Zellen sind hochohmig, die mögen Last gar nicht, daher keine unnötige Belastung. Und die Aussage, daß sie bei 10mA zusammenbricht ist wertlos, da der Stromverbrauch der CMOS-Bausteine teilweise im nA-Bereich liegen, also dann eine Überlastung um den Faktor 10^6 vorlag.
Der Stromverbrauch des Speicherbausteines liegt meist unter der Meßschwelle so eines Multimeters, also nicht auf Ideen kommen und mal messen wollen.
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Bernd,
Bernd Laengerich schrieb:

Und wenn danach die Daten weg sind, kann ich mir wenigstens das Bohei mit Anlöten einer anderen Zelle während des Tausches sparen.
EKNW
Gruß Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Schoenbeck wrote:

Unmutige Gesellen können ja das Abklemmen der Hauptbatterie mittels Dauermessung überwachen. Das Multimeter misst mit 10MOhm, d.h. es fliessen während der Messung 0,3µA, also 300nA. Das hält eine frische Zelle (CR2023) theoretisch fast 80 Jahre lang.
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.