2-Draht-Technik oder Relais bei Bewegungsmelder - Wechselschaltung ?

Hallo Newsgroup,
Ich habe die folgende Frage bereits in einer anderen Elektro-Newsgroup gestellt und leider keine Antwort erhalten. War vielleicht die falsche
Gruppe. Könnt Ihr mir weiterhelfen ?
habe mal in Newsgroups nach allen Beiträgen bezügl. Wechselschaltungen gegoogled.
Allerdings habe ich keine eindeutige Antwort auf meine Frage gefunden. Daher versuche ich es jetzt nochmal ganz direkt:
Ich möchte in meiner Diele einen Wechselschalter durch einen Bewegungsmelder ersetzen. Nun finden sich bei den Bewegungsmeldern immer wieder zwei grundlegende Beschreibungen, nämlich entweder 2-Draht-Technik oder "mit Relais". Jetzt habe ich einmal gelsen, dass der Bewegungsmelder auf jeden Fall nur 2 Kabel haben sollte - ein anderes Posting besagt, dass für den Einbau ein Melder mit Relais verwendet werden muß. Steh nun auf dem Schlauch.
Im betreffenden Schalter befinden sich 3 Leitungen: 1x L, 1x S, 1x OVE (dürfte "ö" entsprechen). Weiß hier vielleicht Jemand sicher, welchen Bewegungsmelder ich nun hier anschliessen kann. Der zweite Wechselschalter sollte vorzugsweise weiterhin wie bisher manuell betrieben werden könne.
Hier der Thread, in dem das Thema bereits behandelt wurde - allerdings etwas widersprüchlich. Vielleicht habe ich es auch nur nicht kapiert....
http://groups.google.de/groups?hl &lr=&threadmbijl%242qf4%241%40news.wplus.net&rnum=5&prev=/groups%3Fq%3Dwechselschaltung%26hl%3Dde%26lr%3D%26start%3D0%26sa%3DN
Gruß,
Sabine
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Thu, 18 Nov 2004 13:12:36 +0100, Sabine Parce wrote:

http://groups.google.de/groups?hl &lr=&threadmbijl%242qf4%241%40news.wplus.net&rnum=5&prev=/groups%3Fq%3Dwechselschaltung%26hl%3Dde%26lr%3D%26start%3D0%26sa%3DN
Da ich nicht glaube, daß Du den PIR wirklich als Wechselschalter haben willst, sag' zuerst eimal was Du gerne erreichen möchtest.
Var.1 Wechselschaltung: Der Schaltzustand wechselt bei jeder Betätigung, d.h. wenn Du am Lichtschalter einschaltest, knipst der PIR bei Eintritt in den Erfassungsbereich das Licht wieder aus (und schaltet es nach Ablauf der eingestellten Verzögerungszeit wieder ein)
Var.2 Parallel: Lampe an, sobald einer der beiden Schalter geschloßen ist (der Zustand des zweiten ist dann egal), Lampe nur aus wenn beide Schalter geöffnet sind d.h. der Pir kann zwar einschalten, aber nur dann ausschalten wenn auch der normale Schalter aus ist.
Var. 3 Seriell: Lampe an, sobald beide Schalter geschloßen sind, Licht aus sobald einer der beiden geöffnet ist, d.h. sobald Du am normalen Schalter ausschaltest ist finster, egal ob Du im PIR Erfassungsbereich bist oder nicht.
Var. 4 parallel zur Wechselschaltung: Der PIR schaltet unabhängig (zusätzlich) zur vorhandenen Wechselschaltung ein und kehrt danach in den Ausgangszustand der Wechselschaltung zurück.
HTH Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Thu, 18 Nov 2004 13:12:36 +0100, Sabine Parce wrote:

http://groups.google.de/groups?hl &lr=&threadmbijl%242qf4%241%40news.wplus.net&rnum=5&prev=/groups%3Fq%3Dwechselschaltung%26hl%3Dde%26lr%3D%26start%3D0%26sa%3DN
Da ich nicht glaube, daß Du den PIR wirklich als Wechselschalter haben willst, sag' zuerst einmal was Du gerne erreichen möchtest.
Var.1 Wechselschaltung: Der Schaltzustand wechselt bei jeder Betätigung, d.h. wenn Du am Lichtschalter einschaltest, knipst der PIR bei Eintritt in den Erfassungsbereich das Licht wieder aus (und schaltet es nach Ablauf der eingestellten Verzögerungszeit wieder ein)
Var.2 Parallel: Lampe an, sobald einer der beiden Schalter geschloßen ist (der Zustand des zweiten ist dann egal), Lampe nur aus wenn beide Schalter geöffnet sind d.h. der Pir kann zwar einschalten, aber nur dann ausschalten wenn auch der normale Schalter aus ist.
Var. 3 Seriell: Lampe an, sobald beide Schalter geschloßen sind, Licht aus sobald einer der beiden geöffnet ist, d.h. sobald Du am normalen Schalter ausschaltest ist's finster, egal ob Du im PIR Erfassungsbereich bist oder nicht.
Var. 4 parallel zur Wechselschaltung: Der PIR schaltet unabhängig (zusätzlich) zur vorhandenen Wechselschaltung ein und kehrt danach in den Ausgangszustand der Wechselschaltung zurück.
HTH Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo - danke für Deine ausführliche Antwort, Peter.

Isch will dat dat licht angeht, wenn isch durch de Diele geh ;-)
Also ernsthaft - dass Variante 1 Wechselschaltung natürlich auch dazu führt, dass das LIcht wieder ausgeht im Erfassungsbereich, ist logisch. Habe ich aber trotzdem nicht dran gedacht :-(

klingt für mich als die vorzuziehende Variante, wenn ich das richtig verstehe. Nur wenn ich das Licht auch mit dem normalen Schalter einschalte, muß es zwangsläufig auch über diesen ausgeschaltet werden, da PIR-Schaltung alleine zum Ausschalten nicht genügt. Am normalen Schalter einschalten werde ich aber ohnehin nur, wenn ich dauerhaft Licht haben möchte - ist also kein Nachteil.

Das wäre natürlich die beste Variante - bedeutet aber wohl zwangsläufig eine Verdrahtung über Putz, etc. Dann kann ich also nicht einfach einen der Schalter mit dem UP-Bewegungsmelder austauschen.
Aber habe ich denn alle ersten 3 Möglichkeiten noch, wenn ich keine Veränderung an der ursprünglichen Leitungsführung vornehmen will. Lassen sich die Varianten nur durch die Anschlußmöglichkeiten des UP-Melders bewerkstelligen.
Ihr seht, ich hab' unheimlich viel Ahnung in diesem Bereich ;-) Wäre daher für weitere Hilfestellung dankbar.

Gruß,
Sabine
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sabine Parce schrieb:

Dann ist die Variante sinnvoll, bei der durch den Melder mit zwei Schliessern der Wechselschalter gebrückt wird, also der gemeisame Schalterkontakt an beide korrrespondierende Leitungen gelegt wird. In diesem Fall bleibt das Licht eingeschaltet wenn der Melder aktiv wird und es wird eingeschaltet sofern es ausgeschaltet war.
Das nächste Problem wird u.U. sein, dass in der Schalterdose der N-Leiter nicht vorhanden ist, den brauchst Du allerdings zum Betrieb des Melders.
Gruss Udo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sabine Parce wrote:

Doch, geht!
Der Bewegungsmelder muß einfach im eingeschalteten Zustand die beiden Leitungen zwischen den Wechselschaltern verbinden. Das ist mit Variante 4 äquivalent.
Also so:
normale Verkabelung mit 2 bis n Wechselschaltern (WS):
+------+ +------+ +------+ Phase -| |------| |--- ---| |- Lampe | WS | | WS | ... | WS | -| |------| |--- ---| |- +------+ +------+ +------+
mit Bewegungsmelder (BM):
+------+ +------+ Phase -| |--------*-------- ---| |- Lampe | WS | | ... | WS | -| |--------+--*----- ---| |- +------+ | | +------+ +------+ | | | BM | | | +------+
Sobald der BM die beiden Leitungen verbindet, ist das Licht immer an - egal wo er eingebaut wird. Das kann auch an einem Ende der Kette sein.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo,
mit "immer an", meinst Du aber, so lange an bis der Erfassungsbereich verlassen wird, oder ? Vorausgesetzt die Schalterstellung war vorher so, dass das Licht aus war, natürlich.
Wärst Du so nett, die notwendige Schaltung nochmal verbal zu beschreiben; also welches Kabel genau mit dem Bewegungsmelder überbrückt wird ? Tut mir leid, aber mit den Zeichnungen komme ich nicht klar. Ich weiß jetzt auch noch nicht, welchen Bewegungsmelder ich nun brauche. 2-Draht oder mit Relais ?
Gruß,
Sabine

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sabine Parce schrieb:

Mit Relais.
Ich bin zwar nicht Marcel, aber kann es Dir dennoch beschreiben. Der Trick der Wechselschaltung besteht eben darin, dass eine der stromführenden Leitungen zur Leuchte nicht über einen einfachen Schaltkontakt wie bei einem simplen Lichtschalter laufen, sondern über 2 Adern, die wechselweise genutzt werden. Somit kann jeder der beiden Schalter die Lampe ein- oder ausschalten.
Soweit klar?
Werden beide Adern die zwischen den beiden Schaltern laufen verbunden, z.B. durch das Schaltrelais des Melders, leuchtet die Leuchte ständig. Der Melder muss aber dennoch unabhängig von der Leuchtenschaltung mit Energie versorgt werden.
Gruss Udo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Newsgroup,
ich möchte eine weiter Variante einbringen. Der Wechselschalter kann gegen einen Taster mit Öffnerkontakt getauscht werden. der zweite Wechselschalter wird gegen einen Automatikschalter / Bewegungsmelder in Zwei-Draht-Technik ausgetauscht. Bei Bewegung wird der Melder die Beleuchtung einschalten und nach der eingestellten Zeiut wieder ausschalten. Bei Betätigung des Tasters wird die Spannungsversorgung des Melders unterbrochen. Beim loslassen des Tasters erhält der Melder wieder seine Versorgung wodurch dieser in den "Testbetrieb" geht und das Licht wiederum für die eingestellte Zeit einschaltet.
Die Verdrahtung in diesem Fall ist auch recht einfach. Zuerst sollte herausgefunden werden an welchem Wechselschalter der Aussenleiter (Phase) anliegt. dort wird der Taster eingesetzt. Eine der beiden Korrespondierenden wird am Taster angeschlossen, die zweite Korrespondierende wird nicht mehr benötigt. Der andere Wechselschalter wird gegen den Melder getauscht. hierbei wird nun die 1. Korrespondierende an den "L"-Anschluss des Melders geklemmt. Der Lampendraht wird an den Ausgang des Melder angeschlossen. Die 2. Korrespondierende bleibt auch hier ungenutzt.
Ich nutze für diesen Fall meistens Komponenten von z.B. Busch-Jäger. Das wäre für den Melder folgende Artikel: 1. MOS-Fet Einsatz, 6804 U-101; geeigent für Glühlampen und Niedervoltleuchten mit konventionellem Trafo, nicht für Energiesparleuchten oder Leuchtstoffröhren geeignet 2. Busch-Wächter 180 UP Komfort II, 6800-212-104; mit Schaltmöglichkeit am Sensor für Automatik, dauernd an oder Dauernd aus. 3. Wipptaster-Einsatz, 1polig, Wechsler 2020 US-206
Dazu noch die Passenden Rahmen und Wippen besorgen.
Gruß Thorsten
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.