Doppel-Leuchtstofflampe, nur eine Roehre?

Hallo,
es geht um eine Leuchtstofflampe mit 2 Fassungen. Die Dokumentation sagt
über die Elektrik recht wenig [1].
Trotz einiger Recherche über Leuchstofflampen habe ich keine Antwort
gefunden.
Muss diese stets mit 2 Röhren betrieben werden? Ich möchte die Lampe mit
nur einer Röhre betreiben, weil die Lichtleistung ausreicht. Muss
hierfür der Starter ausgebaut werden oder getauscht werden? Es handelt
sich offenbar nicht um eine Tandem-Schaltung, da mit nur einer Röhre
diese auch leuchtet.
Ist es nicht so, dass der Starter für die 2. Fassung auf diese Weise
ständig glüht, weil die Spannung an der offenen Fassung ansteigt?
Gruß,
Paolo
[1]:
formatting link

Reply to
Paolo Peruzzi
Loading thread data ...
Paolo Peruzzi schrieb:
formatting link
Wenn die Lampen unabh=E4ngig voneinander leuchten, was sollte daran hinderlich sein, sie mit nur einer Lampe zu best=FCcken?
--=20 mfg hdw
Reply to
Horst-D.Winzler
Wenn es eine Leuchte mit 2 x 18 oder 2 x 20 Watt ist, ist Tandem zu vermuten, sicher ist es Tandem, wenn nur ein Vorschaltger=E4t vorhanden ist. Dann l=E4=DFt sich ohne gr=F6=DFeren Umbau die Leuchte nicht mit einer Lampe betreiben. Bei 2 x 36 W (40W) oder 58 W (65 W) sind die Lampen meist unabh=E4ngig voneinander, also zwei Vorschaltger=E4te. Meist: Alles gilt nur f=FCr normale Vorschalafger=E4te (Drosseln) nicht f=FCr Elektronische. htm
Reply to
schneider.unsen
Jau, wenn sie mit nur einer Lampe leuchtet, dann ist der Betrieb mit nur einer Lampe auch möglich.
Ohne Lampe hängt der Starter in der Luft. Da glüht nix, da liegt noch nicht mal Spannung an. Erst die Glühwendel in der Lampe leiten Spannung an den Starter.
Reply to
Carsten Kreft
Ok, mit dem Schaltbild hab ich es nun verstanden:
formatting link
Hab mich von dem Begriff "parallelgeschaltet" irritieren lassen, was bei einer Glühlampe hieße, an dem Starter liegt stets Spannung an. Doch die Leuchtstoffröhre hat ja 4 Kontakte...
Vielen Dank. Paolo
Reply to
Paolo Peruzzi

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.