Fotokamera an 12V

Hallo,
meine Fotokamera soll ans Auto angeschlossen werden, weil bei meinen letzten astrofotografischen Versuchen der Akku die Minusgrade einfach
nicht mochte.
Es gibt zwei Möglichkeiten, die Kamera mit Strom zu versorgen: 1) Akku (12V NiMh) einlegen. 2) Dummy einlegen. Da der Dummy von außen zugänglich ist, kann ein normales Netzteil (13V, 1,8A) angeschlossen werden.
Nun wollte ich die 12-13V aus dem KFZ an die Kamera anschließen und dafür den Dummy umbauen. Beim Öffnen stellte ich fest, daß dieser gar nicht so "dumm" (d.h. leer) ist:
http://de.geocities.com/artikelfotos/dummy.jpg (ca. 25kb)
Ich vermute, daß die Kapazitäten für kurze Stromspitzen (beim Auslösen) vorbauen sollen, die das kleine Netzteil vielleicht nicht, aber ein NiMh-Akku schon (eher) liefern kann. Stimmt das?
Die zwölf KFZ-Volt schließt man damit sicherheitshalber auch an den DUmmy und nicht direkt an die Kamera, oder?
Danke, Philip
--
Für mehr Freundlichkeit, Spaß und Miteinander
unter Mitmenschen, auch in den Newsgroups.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Sieht so aus.

Ja, genau, durch die Elkos werden auch Spannungsspitzen aus dem Bordnetz ein wenig gedämpft, das ist nie verkehrt.
Ralph.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Ralph,

Wie stark schwankt denn das Bordnetz bei ausgeschalteter Zündung? Aufgrund der erwähnten tiefen Temperatur wird der Nachventilator nicht anspringen. Das Auto zieht ohne Zündung 11mA, vermutl. für Fehlerspeicher u.a.
Danke, Phil
--
Für mehr Freundlichkeit, Spaß und Miteinander
unter Mitmenschen, auch in den Newsgroups.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.