Störungen durch Benziner, wie beseitigen

Hallo zusammen,
Ostermontag wollte ich eigentlich meine Extra 300 wieder in Betrieb
nehmen. War aber nichts, der Motor störte den Empfänger. Nun ist seit
dem letzen Mal eigentlich nichts wesentliches dran verändert, und damals
klappte alles einwandfrei.
Jetzt mal in Kürze: ein 3W40 mit Zündung von 3W. Empfänger smc19, ist
mit ppm-Emfänger aber noch schlimmer. Zündakku liegt aus Gewichtsgründen
bei der Fläche, Störungen sind aber auch da, wenn man ihn vorne direkt
anschließt. Die Störungen kommen offenbar über die Antenne rein, da sie
deutlich weniger werden, wenn der Stabantennenteil nicht angeschlossen
ist. Absolut keine Störungen, wenn der Motor steht. Gleiches
Störungsbild, wenn der Sender ausgeschaltet ist, ebenso wenn das
Sendersignal direkt über DSC-Kabel eingespeist wird. Empfänger in Alu
packen brachte nichts. Diverse Entstörmaßnahmen am Kabel von Akku zur
Zündung brachten nichts. Allerdings nehmen die Störungen zu, wenn man
die Antenne direkt neben diese Kabel packt. Vibrationen sind es auch
nicht, Empfänger, Akku und Servo lose in der Hand reagieren genauso.
Abhilfe gebracht hat einmal, den Zündakku direkt anzuschließen, ein
andermal aber nicht. Ebenfalls Abhilfe gebracht, hat das Einpacken der
Zündung in Alu. Aber kurz danach ging es wieder los. Bevor ich das
genauer analysieren konnte, gab obendrein noch eine der
Befestigungsschrauben in einem 'Pleng' den Geist auf. Die einzige
Vermutung, die ich jetzt noch habe, ist, daß vielleicht irgendein Kabel
nicht so ist wie es soll, und das beim direkten Anschließen des Akkus
oder beim Alu drapieren zufällig passend zu liegen kam.
Aber vielleicht hat hier ja noch irgendwer gute Ideen. Ich schiebe hier
langsam Frust. Und bei dem Wetter ist man ja geradezu gezwungen, Fliegen
zu gehen.
Ach ja, ehe ich's vergesse: bei dem Test mit DSC-Kabel haben die Servos
genauso gesponnen, aber beim Bewegen der Knüppel reagierten sie nach
Anwerfen des Motors überhaupt nicht. Tja, mc24 ausgeschaltet, wieder
eingeschaltet, und dann durfte ich die bekannte Frage wegen der
fehlerhaften Prüfsumme und dem damit verbundenen Löschen des
Speicherplatzes eins beantworten. Nun weiß ich auch, wie das aussieht.
Zumindest scheint das die Vermutungen zu stützen, daß das Problem auf
Störungen zurückzuführen sein könnte.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Loading thread data ...
servus martin! ;-)
Martin Schoenbeck schrieb:
ganz ähnlich war´s bei meinem 3w60i, an dem ich winters nur einige male zu wartungszecken den kerzenstecker abgezogen und wieder aufgesteckt hatte. dadurch hat´s ihn etwas ausgeleiert, aber nicht so, als dass man das per anfassen gespürt hätte. motor und zündung erhielt ich dann nach einschicken an den herrn 3w mit neuem kerzenstecker zurück. der ging dann sowas von stramm drauf.....aber die störungen waren weg.
hth,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Rüdiger,
Ruediger Zoll schrieb:
Teilweise. Jedenfalls kann ich dann dieses Wochenende doch nicht damit fliegen. Und das bei _dem_ Wetter. Grumpf. Der 3w soll ja nächste Woche auf der Intermodellbau sein, dann werd ich ihn da mal nerven. Extrem stramm geht der allerdings auch jetzt schon drauf.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Wenns bei PCM auch stört, dann entweder: - Zünd-Elektronik - Zündkabel - oder wie Rüdiger beschrieben, Zündkerzenstecker
Nimm mal zur Diagnose den Empfänger ins Modell ganz hinten und lege die Antenne nach hinten weg. Wenns die Zündung ist, solltest Du jetzt Ruhe haben.
Wann bist Du auf der Messe? Ich werd Mittwoch da sein
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
Hallo Hajo,
Hajo Giegerich schrieb:
Empfänger und Antenne etwas weiter weg hilft. Verbinden des Gehäuses der Zündung mit Masse hilft auch etwas. Aber das das ganze letztes Jahr noch völlig problemlos ging, tendiere ich am ehesten zu der Zündkerzensteckerdiagnose. Allerdings hat Alufolie oben im Stecker nichts gebracht.
Ich weiß es noch nicht sicher. Wohl Mittwoch oder Donnerstag.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Wenn ich das schon lese.
Natuerlich stoert's bei PCM auch, nur wird es dort "huebsch versteckt", dass man es nicht sieht.
gert
Reply to
Gert Doering
moin, Martin,
Mart> Empfänger und Antenne etwas weiter weg hilft. Verbinden des Gehäuses der
Ich glaub dann immer auch noch an die mögliche Zündkabeldiagnose, kann damit aber natürlich völlig daneben liegen.
Gruß Hajo, jetzt Elektrofön fliegen gehend
Reply to
Hajo Giegerich
Hallo Gert,
Gert Doering schrieb:
Du hättest das vielleicht doch vorher komplett lesen sollen.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Hajo!
Am Mittwoch wollt ich auch hin :) Gib mal Bescheid, vielleicht kann man sich denn ja mal kurz aufn Kaffee oder so treffen :)
Bye, Nils
Reply to
Nils Bokermann
Hallo Nils,
Nils Bokermann schrieb:
Ich habe Hajo (zwecks Übernahme einer Bestellung) ein Treffen um 14 Uhr am dmfv-Stand vorgeschlagen. Da lief ja öfter ein 'die tollsten Abstürze' (oder so) Video. Dann ist's nicht langweilig, wenn einer sich verspätet.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Martin,
Dann werd ich mal schaun, da auch aufzuschlagen:)
Bis Morgen,
Nils - -- Nils Bokermann /"\ Johanneswerkstr. 90 \ / ASCII Ribbon Campaign 33613 Bielefeld x Say NO to HTML in email and news Germany / \ Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (A.Einstein)
Reply to
Nils Bokermann
Hallo Rüdiger,
Ruediger Zoll schrieb:
Also: genau so war es. Nachdem ich die Diagnose Zündkerzenstecker ja nun von einer ganzen Reihe von Leuten gehört hatte, habe ich auf der Intermodellbau mal einen neuen mitgenommen, obwohl der 3W-Herr dort meinte, ich sollte lieber erstmal in der Werkstatt von denen anrufen. Die Werkstatt meinte dann, ich sollte die Zündung doch mal einschicken, hielt aber den Steckeraustausch auch für hochgradig erfolgversprechend.
Gesagt, getan. Und tut.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.