230v-Leitung durch Auto-TĂŒr

Hallo, ich möchte in mein Auto einen 1kW-HeizlĂŒfter, den ich morgens per Funksteckdose einschalte. Der TĂŒrspalt TĂŒr<->Karosse ist aber nur 6-7mm. Versuche mit einem
normalen Kabel einer 3er-Steckose zeigten sofort Druckstellen.
Kennt jemand ein dĂŒnnes Kabel, z.B. eine Flachleitung, dass sich fĂŒr den Zweck gut eignet und auch bei niedrigen Temperaturen ein wenig belastbar ist? Stegleitung ist zwar schön dĂŒnn aber fĂŒr den Zweck eher nicht geeignet. Dann gibts noch 2x0,75mmÂČ, die typischen Zuleitungen fĂŒr GerĂ€te mit Euro-Stecker. Das wĂŒrde super passen. Allerdings mĂŒsste ich mir daraus ein VerlĂ€ngerungskabel ohne PE machen. Keine sehr gute Idee, da Eurostecker bei 1kW nicht mehr zulĂ€ssig sind.
Scheinbar gibt es keine 3poligen Flachleitung, die flexibel und mechanisch belastbar sind. Sonst noch Ideen?
Michael
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.11.2013 09:41, schrieb Michael S:

Ich habe bei meinem Auto selbst eine AnhĂ€ngerkupplung eingebaut. Dazu muss ein Kabelbaum von innen nach außen unter die hintere Stoßstange gefĂŒhrt werden.
Erstaunlicherweise existierte hierzu ein Durchgang rechts hinten am RĂŒcklicht, der mit einem Schaumstoffpfropf verschlossen ist und nach Kabel-Einziehung wieder zugestopft wird.
Ich kann mir vorstellen, dass das bei vielen Modellen auch so ist, dann könnte man ein normales VerlĂ€ngerungskabel durchziehen und den Ă€ußeren Stecker sinnfĂ€llig Ă€hnlich einer AHK-Steckdose fest montieren.
Nur sone Idee.
Alfred
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

....

Ich wĂŒrde mal schauen, ob der Weg durch den Motorraum nicht gĂŒnstiger ist. Oder einfach wĂ€rmere Kleidung (Anorak, Parka) anziehen.
--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.11.2013 10:16, schrieb Peter Heitzer:

Das Anstecken soll halt nicht jedesmal so umstĂ€ndlich sein. Außerdem hat man bei außenliegendem Stecker stĂ€ndig das Verschmutzungsproblem.
Es geht nicht ums Frieren, sondern ums Eiskratzen. Gerade mit Kindern, die morgens in den KiGa mĂŒssen, ist das arg lĂ€stig.
Michael
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Michael S schrieb:

Hallo,
es gibt fĂŒr die Einspeisung in Wohnmobile auch spezielle Stecker mit Schutzdeckel wo man dann die Kupplung vom ankommenden Kabel daraufsteckt.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.11.2013 10:40, schrieb Uwe Hercksen:

Alles bekannt. Ich möchte halt keine riesige Einbauaktion am Auto haben sondern abends Kabel durch die TĂŒr, einstecken, TĂŒr zu und gut.
Alternative wĂ€re, die Scheibe einen Spalt offen zu lassen. Je nach Wetter sehr ungĂŒnstig.
Michael
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Michael S schrieb:

Hallo,
dafĂŒr habe ich Dir ja ein robusteres Rundkabel mit nur 5,8 mm Aussendurchmesser vorgeschlagen, aber mit 1,5 mm^2 Querschnitt.
Wenn das gesamte VerlĂ€ngerungskabel doch etliche Meter LĂ€nge hat wĂŒrde ich allerdings nur fĂŒr das kurze StĂŒck durch die TĂŒr 1,5 mm^2 nehmen und fĂŒr den lĂ€ngeren Rest 2,5 mm^2, dazwischen eine geeignete wasserdichte Kabelmuffe.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.11.2013 12:29, schrieb Uwe Hercksen:

Naja, fĂŒr 1000W wĂŒrds auch 0,75mmÂČ tun. Mal schauen, wo ich solches Kabel herbekommen.
Michael
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Michael S schrieb:

Hallo,
bei einem lĂ€ngeren Anschlusskabel reicht 0,75mmÂČ zwar auch noch fĂŒr die 1000 W, aber nicht mehr um bei einem Kurzschluß am fernen Ende des Kabels den zustĂ€ndigen Leitungsschutzschalter noch schnell auszulösen. Eine "Sicherung" fĂŒr 16 A braucht immerhin einen Kurzschlußstrom von 80 A um auch magnetisch schnell auszulösen statt langsam thermisch ĂŒber das Bimetall. FĂŒr 1000 W wĂŒrde es ja auch ein 10 A Schutzschalter tun.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Also schrieb Michael S:

Dann bau Dir doch eine weiche "Gummilippe", die Du in die Scheibe einklemmen kannst, inkl. integrierter KabeldurchfĂŒhrung.
Aber besser: bleiben lassen. Siehe mein anderer Post.
Ansgar
--
*** Musik! ***

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, es gibt fĂŒr manche Modelle EinsĂ€tze fĂŒr die Seitenscheibe, damit man einen Spalt offenlassen kann. Meist "fĂŒr Tiere" oder Kinder gedacht. Waren frĂŒher recht hĂ€ufig, moderne Autos sind wohl weniger konform und da muß man dann suchen. Üblicherweise könnte man aber einen "Klebestreifen" oberhalb der Scheibe anpappen, es muß ja nur der Regen draußenbleiben. Alternativ die TĂŒr nicht ganz zudrĂŒcken, dann klaffen die Dichtungen auch. Die Idee mit der kurzen VerlĂ€ngerung durchs hintere Kabelloch als halbpermanente Installation ist aber besser. Hinten rausgucken tut dann ja der Stecker, der ist leicht zu sĂ€ubern. FĂŒr die Fahrt PrĂ€ser drĂŒber, fertig. Wenn das geeignet gemacht wird, kann Frau losbrettern ohne abzustöpseln, das geht dann selbsttĂ€tig. Unbedingt das Ă€ußere Kabel etwa mit Gummizug/Seilzug aufhĂ€ngen, damit die Kupplung nicht im Matsch landet.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

FĂŒr die Windschutzscheibe hilft dafĂŒr eine Abdeckung, die Heckscheibe hat eine Heizung.
--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Heitzer schrieb:

Hallo,
durch die Seitenscheiben sollte man schon auch etwas sehen können. Es gibt zwar Hauben die ĂŒber alle Scheiben der ĂŒblichen Autos gehen, aber es gibt auch mal so eckliges Wetter wo man nach dem Abnehmen der Haube zusehen kann wie die freigelegten Scheiben vereisen. Eine Garage hilft da wesentlich besser, auch eine unbeheizte.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Also schrieb Uwe Hercksen:

ACK. Und ich liebe meine beheizbare Frontscheibe in der neuen Karre... :)
Ansgar
--
*** Musik! ***

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Thu, 28 Nov 2013 16:54:18 +0100 schrieb Ansgar Strickerschmidt:

Mochte ich auch immer. Hat das eigentlich nach wie vor nur Ford?
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo

Ich hatte vor ein paar Jahren mal einen Passat, der hatte das auch, als Option gegen Aufpreis ...
mfg Jochen
--
ZX81 - C64 - Amiga - x86-Linux - iMac (OS X)

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Heitzer wrote:

Wieso sich Windscheibenheizungen noch nicht breitbandig durchgesetzt haben, ist mir ein absolutes RĂ€tsel.
vG
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.11.2013 15:21, schrieb Volker Gringmuth:

Weil sie bei Gegenlicht glitzern?
GL
--
Zwar weiß ich viel, doch möcht ich alles wissen.
(Wagner, Gstudierter)
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Also schrieb Franz Glaser:

Das ist bei meiner Karre nur so ein leichter Regenbogeneffekt. FĂ€llt kaum auf.
Ansgar
--
*** Musik! ***

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth schrieb:

Hallo,
bei welchen Herstellern und Typen gibt es sie denn ĂŒberhaupt, zumindest wahlweise? Konsequenterweise sollte man aber den Seitenscheiben dann auch eine Heizung können, nur sind wir dann wohl bei mindestens 400 bis 500 W die die Lichtmaschine dafĂŒr bereitstellen können sollte.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.