H4-Birne vom Auto an Trafo?

Moin,
ich möchte einen Autoscheinwerfer (H4 / 12Volt / 55/60 Watt) als Beleuchtung nutzen. Kann ich den an einen alten 60 Watt-Trafo von einem
Baumarkt-Halogen-Seilsystem anschließen?
Warum sind bei den H4-Birnen bei Conrad immer zwei Watt-Zahlen angegeben und bei den normalen nicht?
Und warum haben die Scheinwerferbirnen drei Kontakte?
Falls H4 nicht geht - gehen dann normale Scheinwerferbirnen?
Ich bitte um Nachsicht; ich habe elektro-technisch leider nicht soo viel Ahnung ... :-(
Danke + Grüße Rich
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Richard Zimmermann schrieb:

Kann schon. Mit der Scheinwerferwendel mit 60W aber ganz schön eng.

Weil zwei unterschiedliche Leistungen aufgenommen werden.

Nimm Dir ein Lämpchen und sieh es Dir an.

Was ist "Normal"

Nimm H2, wenn Du schon unbedingt Experimente machen willst.
Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Kern schrieb:

Was ist eine "Wendel"? Und warum wird das eng?

... also die einfachen Scheinwerferbirnen, die auch in solchen Komplett-Belauchtungs-Sätzen drin sind ...

Was ist H2??? Im Conrad-Katalog gibt es nur H1 (55 Watt), H4 (60/55 Watt) und H7 (55 Watt).
Wenn ich also eine H1 mit 55 Watt nehme: wird das mit einem 60 Watt-Trafo funktionieren?
Gruß + Danke Rich
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Richard Zimmermann schrieb:

Der kleine Draht, der das Licht abgibt, wenn an den passenden Kontakten genügend Strom bei passender Spannung = Leistung anliegt.

Da ist eigentlich nur H4 und dann der Kleinkram für Bremslicht/Blinker (21 Watt - 1 Wendel) Standlicht (2W - 1 Wendel) und 1x H1 - 55 W.

H2 ist wie H1 nur ohne Draht, sondern mit kleinen Kontaktflächen. Aber ich musste gerade sehen, das es wohl keine kleinen Leistungen bis 55W mehr gibt sondern erst bei 100W beginnt. Also auch nicht das, was Du suchst.

Sollte.
Bitte
Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Richard Zimmermann wrote:

Prinzipiell ja, nur ist 60W Trafo bereits mit einem der beiden Systeme (Abblend oder Fernlicht) voll ausgelastst und wird dauerhaft recht warm.

H4 Glühlampen haben intern zwei Glühwendeln, eine für das Abblendlicht und eine für das Fernlicht.

1* Abblendlicht 1* Fernlicht 1* Masse (genaue Anschlußreihenfolge hab ich grad nicht im Kopf)

Es kommt fast nur auf die passende Spannung an (hier 12V) und das genug Leistung zur Verfügung steht, den Trafo lieber etwas kräftiger wählen.

Das kann man ja ändern ;-)

Gruß Jan Conrads
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Naja, beide Wendel auf Dauer gleichzeitig betreiben, wrde wohl auch die Lampe berlasten. Der Trafo ist da wohl eher auf Dauerbetrieb ausgelegt, wenn er vorher 3x20W gespeist hat. Ausserdem ist die Stromaufnahme von Autolampen bei 12V ja auch etwas geringer, da diese fr knapp 14V ausgelegt sind. Ein anderes Problem knnte die deutlich krzere Lebensdauer von typisch 50 Stunden sein.

Nebel- oder Fernscheinwerfer mit H1- oder H3- Lampen drften zur Beleuchtung wohl besser geeignet sein. Die Frage ist m.E. warum berhaupt Autolampen genommen werden sollen. Schliesslich sind diese ja mal fr ganz andere Betriebsbedindungen konstruiert worden.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

50h Lebensdauer für H4-Lampen? Findest Du das nicht etwas zu wenig? Die hat man im Winter ja nach ein paar Wochen fahren schon rum.
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

... weil ich - das Fernlicht meines (alten) Autos bestaunend - davon ausgehe, dass die Auto-Birnen heller sind, als herkömmliche Halo-Lämpchen ...
Liege ich falsch, wenn ich vermute, dass beispielsweise eine H1 / 55 eine höhere Lichtausbeute hat, als meine 50 Watt Halogen-Wohnzimmerlampe?
Wieso gehst Du von einer Lebensdauer von nur 50 Stunden aus? Ist das wirklich so? Dann wäre es natürlich unrentabel ...
Gruß Rich
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Da es einen engen Zusammenhang zwischen Helligkeit und Lebensdauer gibt, knnte es schon sein, das diese eine hhere Lichtausbeute haben. Das gilt natrlich nur, wenn sie mit der Bemessungsspannung von knapp 14V betrieben werden. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Obs wirklich zufriedenstellend luft, wei man vorher nicht. Trafospannung knnte zu hoch sein oder-wahrscheinlicher- zu sehr zusammenbrechen.
Einfach bei der nchsten Tankstelle/Werkstatt aus dem Abfalleimer paar Lampen mitnehmen. Beide Glhfden sind nie gleichzeitig durch. Zum basteln reicht das und kostet erstmal nix.
MfG bastian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Richard Zimmermann schrieb:

Hallo,
warum haben die Autos Fern- und Abblendlicht?
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Halli-Hallo!
Uwe Hercksen schrieb am 20.02.2008 12:11:

Weil nur mit beidem die Anforderungen aus StVZO §50 erfüllt werden.
Ciao/HaJo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 20 Feb., 12:39, HaJo Hachtkemper

Dort steht aber nicht, das zwei Glhfden in einer Lampe sein mssen... :-) Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

Hallo,
dafür sorgt dann schon die Optik, wenn der gleiche Parabolspiegel für Fern- und Abblendlicht benutzt werden soll...
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

> Dort steht aber nicht, das zwei Glühfäden in einer

Ist sowieso der Trend hin zu getrennten Leuchten und damit getrennten Lampen für Fern- und Abblendlicht. Am besten beides mit schweineteuren H7.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

Gtrennte Leuchten haben einen gravierenden Nachteil. So man bei Schee(matsch)treiben fter zwischen Nah-und Fernlicht umschalten mu, bildet sich auf dem gerade nicht eingschalteten Scheinwerfer eine Shnee/Eisschicht. Bei Kombileuchten werden Schneekristalle durch die fortlaufende Wrmeproduktion sofort agbetaut.Auch eine Scheinwerferwaschanlage ist in solcher Situation nicht unbedingt eine Hilfe.
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Halli-Hallo!
Horst-D.Winzler schrieb am 21.02.2008 06:15:

Dieser Nachteil ist nur bei umschaltbaren Leuchten vorhanden. Wenn das Fernlicht zuschaltbar ist, wird das Abblendlicht immer beheizt.
Ciao/HaJo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
HaJo Hachtkemper schrieb:

Seh ich auch so. Ausserdem gefällt mir die wesentlich bessere Ausleuchtung nachts bei Fernlicht. Bei Bilux war dann immer das Nahfeld recht dunkel. Ich will Doppelscheinwerfer nicht mehr missen.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

Jau, BMW Doppelscheinwerfer, wenn man selbst Gegenverkehr spielt.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.