"Online" - Messdatenerfassung mit dem Gossen Profitest?

Hallo zusammen!
Vielleicht hat ja hier einer sich damit schon mal beschäftigt.
Es geht um die Messdatenerfassung bzw. Dokumentation derselben, ist
sowas "online" möglich?
D.h. parallel am Messgerät einen Laptop mit der original PCDOC -
Software von Gossen, so das die Daten automatisch nach jeder Messung in
das entsprechende - bereits geöffnete - Protokoll transferiert werden.
Vorhanden ist das Gossen Profitest PSI-E Modell 2001/2? sowie die
original Software PC.doc - win + PC.doc-remote (hier hab ich aber z.Z.
nur die Demoversionen, die andere ist auf dem Büro Rechner), welche
Version müsste ich nachsehen.
Dann noch eine 2. Frage:
Ist es Pflicht, die Messdaten "original" aus dem Messgerät zu erfassen
und zu dokumentieren?
Oder genügt es - nach BGV A 2 - die Daten in einem eigenen Messprotokoll
(ähnlich de ZVEH - Protokollen) handschriftlich einzutragen (bzw. in
sauber hinterher auf Dateibasis)?
Einer der Betriebselektriker unseres Kunden meinte, es gäbe hier eine
Vorschrift - bei der BGV A 2 Anlagenprüfung - die Daten müssten !!!
direkt da unveränderbar, in das entsprechende Protokoll in der Software
"hineingeladen" werden.
Dies wäre aber bei unseren zu prüfenden Anlagen zu unkomfortabel, weil
zu umfangreich (je Anlage ca. 10-80 Stromkreise).
Ein Laptop ist z.Z. nicht vorhanden, dies wäre der 2. Grund, eine
Anschaffung ist hier auch nicht in Sicht!
Danke schon mal für Antworten!
Markus
Ps: Den Beitrag von vor ein paar Monaten von M. Majewski kenne ich
bereits, er macht bei unserem Kunden u.a. die Geräteprüfungen. -:)
Reply to
M. Müller
Loading thread data ...
Es gibt Software von Drittherstellern, die fast alle gängigen Mess- und Prüfgeräte abfragen können, auch komplexe Testaufbauten. Natürlich bieten die Programme noch mehr, Datenbanken mit Vorschriften, Erfassung der gemessenen Geräte und Anlagen, Prüfintervalle, Daten Im/Export, Ausdruck von Normprotokollen, usw. Manche bieten auch Software an, die auf PDA's läuft. Ein Beispiel wäre
formatting link
Da gibts auch zeitlich begrenzte Versionen zum Download.
Soweit ich weiss nicht. Selbst in der Medizintechnik werden die Prüfprotokolle meistens (noch) von Hand ausgefüllt.
Das halte ich für kaum praktikabel, denn jeder Gerätehersteller liefert seine eigene krude Software aus, die zudem meist nur rudimentäre Exportfunktionen bietet. Ausserdem müsste man, um eine Manipulation der Daten zu verhindern, entweder das Protokoll direkt am Messgerät ausdrucken (gibts auch), oder eine gesicherte und zertifizierte Hardware verwenden. Wer hindert Dich denn, den RS232 Treiber von Windows zu manipulieren und Deine eigenen Messwerte einzuschieben?
Reply to
Erik Hermann

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.