Re: Tastatur Umbau

also sprach Stefan Wahoff:
Vorab eine Bitte: ich hoffe, deine neue Tastatur bekommt auch eine Shift-Taste.
[tastatur]
Klingt eigentlich simpel. Die Realität sieht IMHO anders aus.
Ich vermute mal, du willst an einen PC eine etwas außergewöhnliche Tastatur anschließen. Aus deinem Posting heraus vermute ich, daß du wirklich keinerlei Ahnung hast, worauf du dich da einläßt.
Nimms nicht übel, aber IMHO überhebst du dich.
mfg Ulrich
--
... und paßt mir bitte auf die Elektronen auf ...
... die sind immer noch sooooo klein ...
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Stefan Wahoff schrieb:

Achja, möglich ist das schon. Bloß ist das nicht ein "Umbau" sondern ein kompletter Neubau der Tastatur. Da brauchst eine neue Leiterplatte mit einem eigenen Controller drauf und einen Haufen mehr Leiterbahnen als die alte Leiterplatte hat für deine LED's.
Wie die Tastatur "vorausahnen" soll, welche Taste gedrückt werden soll, das geht mir nicht in den Sinn. Nach dem Tastendruck nachleuchten, das ist wiederum kein Problem. Außer dein PC-Programm erledigt die Prophetie, aber das hat keinen Zugang auf die Tastatur - äh, doch, den Piepser, die 3LED's könnte es codiert ansprechen, heureka! Das isswas für so einen 144-beinigen Singlechipper.
Die Idee ist gut und sie könnte sicher Abnehmer finden. Die brauchst du dann auch, um den Entwicklungsaufwand hereinzukriegen. Wahrschein- lich macht dir die Mechanik mehr Zorres als der Elektronikkram.
Aber - geh mit deinem posting lieber in die de.sci.electronics da findest du genug "Verrückte :-" die mitmachen.
MfG
--
Franz Glaser MEG Glasau 3 A-4191 Vorderweissenbach
http://www.meg-glaser.com http://www.meg-glaser.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Die Steuerung stelle ich mir dabei gar nicht so problematisch vor. Ein uC lauscht an der PS2 Schnittstelle und steuert die 100+x LEDs unter den Tasten an die als Matrix geschaltet sind. Das Problem ist eher mechanischer Natur, wie bekommt man unter jede Taste eine LED und wie verdrahtet man das? Extra Leiterplatte hat keinen Platz, ein Kabelbaum für die LEDs wird ziemlich dick und eine neue Leiterplatte auf der die Tasten und die LEDs einzeln eingelötet werden ist ein ziemlicher Aufwand. Aber wenn der OP das hinkriegt ist die Ansteuerung auch machbar.

Ich könnte mir gut vorstellen dass einige Case-Modder son Teil wollen, blau beleuchtete Lüfter auf tranparentem Kunststoff sind ja auch schon wieder langweilig.

Wie gesagt, ich halte auch die mechanische Montage für das eigentliche Problem.
Bis die Tage Georg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Seegerer wrote:

Weißt du eine Url wo ich vielleicht näheres darüber finden kann ?

Ich meine ich hab mal ne gemoddete Tastatur gesehen wo recht viele Leds mit eingebaut waren. Muss man halt mal schaun ob man das hinkriegt.

Hehe jo, wird immer mehr und immer verrückter. Bin ja grad auch dabei ein neues Case zu planen. Und wenn ich das mit Früher vergleiche ist das Modding heute schon extrem geworden.
Mal schaun vielleicht klappt es ja
mfg
stefan
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
>Weißt du eine Url wo ich vielleicht näheres darüber finden kann ?
Wie gut bist du in Fremdsprachen? :-]
http://homepage1.nifty.com/tanipage/fiva_hikari.htm
Olaf
--
D.i.e.s.S. (K.)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo Stefan, eine Fertiglösung wirst Du da nicht finden. Da must Du schon selber ran. Der Weg ist klar: Ein (selbstprogrammierter) Mikroprozessor, der einer- seits am Tastaturausgang "horcht", welche Taste gedrückt wurde und am Ausgang über Schieberegister o.ä. die ca 100 LED steuert. Der finanzielle Aufwand ist dabei noch nicht einmal so gross, aber einige Wochen Programmieraufwand sind wohl angesagt. Gruss Harald PS:Falls eine neue Platine für Tasten und LED´s geätzt werden muss, wirds wohl doch nicht ganz so billig...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

In ein paar Fällen geht das. Auf "q" und "Q" folgt fast immer ein "u", auf "sc" folgt fast immer ein "h". Und auf "windo" folgt je nach Benutzer "ws" oder "oof".
Beim Einfingersystem könnte man auch die Fingerposition z.B. über Ultraschall auswerten.

Nene, wenn ich richtig mitbekommen habe, entsteht gerade eine neue Gruppe für Casemodding, das ist eine neue Betätigung für Leute, die mit CPU-Übertakten und Kühltechnik noch nicht ausgelastet sind. Da wäre der OP zumindest unter Gleichgesinnten, anders als in d.s.e.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Wolfgang Hauser wrote:

Ne also so hatte ich das nicht gemeint. Hatte erst vor die tasten alle leuchten zu lassen, in blau z.b., und beim tastendruck dann die farbe ändern zu lassen. Dürfte aber glaube ich zu schwer werden, da es schon schwer genug wird für jede Taste eine Led reinzutun. Und Duo-Colour leds könnten wohl zu teuer werden

also ne gruppe für Casemodding wäre klasee, ich glaube es dürfte mittlerweile auch kein Problem sein die mit leuten zu füllen, da es doch immer mehr Anklang findet.
MFG stefan
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

das
nen
Deine Idee ist nicht schlecht. Die grössten Probleme wirst du wohl mit der Mechanik haben. Am einfachsten ist es wahrscheinlich SMD LEDs zu nehmen, mit einem Tröpchen Uhu unter den Tasten zu kleben und mit Kupferlitze zu verkabeln. Damit die Ansteuerung wenigere Kabel benötigt musst du die LEDs in einer Matrix (z.B 10 x 10) schalten. Der Nachteil ist dass du so eigentlich nicht jede beliebige Kombination von LEDs zum leuchten bringen kannst. Abhilfe schafft du indem du die LEDs so schnell der reihe nach ansteuert, das das Auge das Flimmern nicht mehr wahrnimmt. Indem du die leuchtdauer jeder LED bestimmst kannst du auch die wahrgenommene Helligkeit regeln - die Tasten können also langsam ausklingen.
Immerhin hast du für eine 10 x 10 Matrix 20 Leitungen. Entweder steuerst du diese wie Georg vorgeschlagen hat per Mikrocontroller (welcher gleichzeitig am Tastaturausgang lauscht) und hast eine unabhängiges Gerät, oder du nimmst die flexiblere von dir vorgeschlagene Softwarelösung und steuerst die LEDs über einen anderen PC Port. Mit dem LPT Port geht es nicht ohne weiteres weil dieser nur um die 10-12 Ausgänge hat. Man kann aber mittels zweier Latch Bauteile (welche in der Tastatur eingebaut werden könen) erst die Kombination für die Kolonnen und dann für die Zeilen speichern. Dann brauchst du nur noch sagen wir 11 Leitungen vom LPT zu Tastatur (10 für die daten und einen Steuerleitung welche signalisiert ob Kolonnen oder Zeilen Daten gesendet werden). Vielleicht kann man auch einen USB chip benutzen und diesen direkt in der (auch USB?) Tastatur einbauen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich stelle mir da eher die Frage, wo der OP einen Satz (semi-)transparente Tasten herbekommen will. Einfach je eine LED durch die Tasten bohren sieht IMHO nicht gut aus und dürfte auch das Tippen deutlich unangenehmer machen.
Tschüs,
Sebastian
--

"Katana, Wakizashi, Katana - so mag ich meine Frauen!"

O-Ton "EvilTechno"
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
spoke thusly:

Es gibt fertige Tastaturen mit transparenten Tasten zu kaufen und zwar nicht nur für Macs.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Tatsache. Das beweist im Übrigen einmal mehr Tatsache, daß ein brauchbarer Schreibstil dem Verständnis eines Postings förderlich ist.
Tschüs,
Sebastian
--

"Katana, Wakizashi, Katana - so mag ich meine Frauen!"

O-Ton "EvilTechno"
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
:> [...] :> Deine Idee ist nicht schlecht. Die grössten Probleme wirst :> du wohl mit der Mechanik haben. :> [...]
: Ich stelle mir da eher die Frage, wo der OP einen Satz : (semi-)transparente Tasten herbekommen will. USB Tastaturen gibt es in transluzent und auch für PS/2 habe ich schon transpartente Tastaturen gesehen. Einfach zu realisieren und auch schon effektvoll wäre es, bei jedem Tastendruck die Tastatur komplett zu durchleuchten. Da könnte man dann ja Leuchtfolien aus dem Käse-Moder Bedarf nehmen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.