Wer kennt diese LiPO`s?

Hallo E-Flieger!
Wer kennt die neuen LiPo-Packs MODELL EXXPERT LIPO von Schweighofer?
Ich beabsichtige mir einen 14,8V Pack wegen des günstigen
Preises(155,-?) und der hohen Kapazität von 4960mAh zuzulegen.
Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen mit dem Fabrikat und kann dies
hier mitteilen.
Ciao
Thomas
Reply to
Thomas Krause
Loading thread data ...
Hallo Thomas!
Thomas Krause schrieb:
Ich kenne aus der Reihe nur den 2s 350er, der ist astrein, aber gegenüber Graupner/Kokam auch nicht wesentlich billiger.
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz, ich denke schon, daß der Schweighofer billiger ist. Ein 3200er Kokam für 14,8V kostet ca. 172 ?. Das sind rund 20? mehr bei 1600mAh weniger Kapazität. Wenn Du schon Erfahrungen mit LiPo`s hast, noch folgende Frage: Wie ist es mit der Anzahl Lade- Entladezyklen die der Akku hergibt? Meine NiCad bzw. NimH lassen mehrere hundert zu, ehe Ermüdung eintritt. Ist das bei den recht teuren LiPos auch so, oder wird hier das Fliegen relativ teurer? Ciao Thomas
Reply to
Thomas Krause
Ruediger Zoll spoke thusly:
*hmpf* Und Ihr schreibt jetzt beide hundertmal den Satz: "Am PC erhalte ich einen Apostroph, in dem ich + drücke."
Finger weg von den Accent-Zeichen rechts neben "ß". :-)
SCNR,
Sebastian
Reply to
Sebastian "Schrottschere" Suchanek
Hallo Thomas!
Thomas Krause schrieb:
Ja :-) Der KOKAM von dem ich spreche kostet beim Schweigerl 17,90 und der Modell Exxpert 17,50
Wenn ich von den 99,- für'n 3s hochrechne, sind 172,- für'n 4s eh schon offener Strassenraub! Aber der KOKAM 3200 ist dzt. der beste LiPo, den ich kenne!
Die Kapazität ist nicht immer das alleinige Auswahlkriterium! Für mich ist zB die Strombelastbarkeit sehr wichtig. Nicht weil ich den max Strom immer ausnutze, sondern weil diese Zelle weniger Innenwiderstand -> Spannungsabfall hat!
Ich zähle nicht mit, doch deutlich > 100 Zyklen werden bei etwas Pflege sicherlich erreicht.
Wird's noch nicht ganz spielen.
Ja. Der Spasszuwachs hält jedoch mit dem Kostenzuwachs Schritt! Dringend abzuraten ist IMHO von der LiPo Ausstattung von Seglern! Ein Beispiel aus meinem Verein: der Kollege wollte fortschrittlich sein und hat seinen LiftOff mit AXI & LiPo versehen. Dazu sind noch 150 Gramm Blei in der Schnauze notwendig, um den Schwerpunkt zu erreichen. Mit Blei hat der Flieger dann das selbe Gewicht, wie mit einem 10 zelligen 1700er NiCad. Zwei dieser 1700er würden in Summe die gleiche Motorlaufzeit ergeben, wie der eine LiPo, aber um ca. 60 Euro weniger kosten ;-)
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Servus Sebastian! ;-)
Sebastian "Schrottschere" Suchanek schrieb:
Das mag ja alles sein, aber ein typographischer Apostroph sieht halt mal wie ein Aksohhh auffer Tastatur aus. Ich bin halt ein Schöngeist.
cu/2,
Rüdi?ger
Reply to
Ruediger Zoll
Am Wed, 14 Dec 2005 17:19:37 +0100 schrieb "Ruediger Zoll":
abba nur bei 'ner Rechtspfote - 'n 'Lindpatsch' braucht noch die 'Schifftaste' :-)
cu, ZiLi aka HKZL
Reply to
spam-trash
Hallo, mit 300 wäre ich voll zufrieden. Aber ich habe leider schon von weniger gehört. Gruß Thomas
Reply to
Thomas Krause
Thomas Krause schrieb:
Dieses nämlich nicht:
Ich bitte doch um etwas Sorgfalt beim Zitieren!
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Fritz Reschen schrieb:
Fritz, ich war's: Mea culpa, mea maxima culpa! An andere Stelle hier in der NG hab ich's ja schon beklagt: Um 100 nur.
Herzliche Adventgrüße geko
Reply to
Gerd Kosbab
Hallo Gerd & Alle!
Gerd Kosbab schrieb:[ ... ]
Huch, bitte keinen Kniefall! :-)
Auch von mir soviel, für die ganze NG! Erwartet euch keine Geschenke, mir ist da kürzlich mit meinem Großmodell was passiert:
formatting link

ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Sieht man doch sofort an der Einrueckung.
Reply to
Peter Stegemann

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.