S: Schubladensystem fuer Elektronikbauteile

Hallo!
Ich suche ein Schubladensystem fuer meine ganzen Elektronikbauteile.
Die Dinge, die man bei Conrad & Co. sowie in Baumaerkten bekommt,
kranken alle an unflexibler Facheinteilung, Hoehe, und an nicht bzw. schlecht vorhandener Erweiterbarkeit.
Hab auch schon nach diversen Begriffen gegooglet, aber ueber genau das, was ich suche, bin ich nicht gestolpert.
Konkret: - Ich will komplette Schubfaecher, in die ich Unterfaecher nach Belieben reintun kann. - Diese Unterfaecher soll es in verschiedenen Groeszen geben, damit ich Bauteile einer Kategorie effizient aufteilen kann. D.h. Das Schubfach "Elkos" haette dann z.B. kleinere Faecher fuer <100uF, etwas groeszere fuer 100-1000uF, und noch groeszere fuer >1000uF (alles Hausnummern, aber so ist hoffentlich klar, was ich meine). - In ein Schubfach sollten ausreichend kleine Unterfaecher passen, damit ich jeweils mindestens z.B. eine E24- Widerstands 10er-Potenz unterbringe. - Idealerweise sollten auch Schubfaecher mit doppelter, dreifacher, ... Hoehe existieren, damit auch so Dinge wie Trafos, ... Platz finden koennen. - Das ganze sollte erweiterbar sein, d.h. mehrere Schubfaecher sollten nebeneinander und uebereinander verbindbar sein. - Das Zeugs sollte moeglichst "leichtgaengig" sein, auf keinen Fall aber klemmen wie diese kleinen Plastikschubladen von Conrad mit der festen Einteilung in 3 Varianten (die verwende ich zur Zeit).
Alles in allem suche ich also circa sowas wie das, was der Conrad fuer seine Bauteile hat. ;-)
Kann mir da jemand was empfehlen? Was verwendet ihr so?
Danke, (:Clemens:)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Clemens Chiba wrote:

Ich denke mal, da ist Kreissaege und Selbstbau angesagt :-)

Diese Metallmagazine mit Pasteschublaedchen verschiedener Groesse, massenhaft. Schwer gehen tun die nicht, aber vielleicht sind Eure anders (wohne in Amiland). Dann so eine Art Ikea Ivar-System aus Holz fuer groessere Sachen. Gibt's jetzt hier auch, nicht so dolle Qualitaet aber auch nicht teuer, muesste bis zur Rente halten. Muss man ab und zu mit Kerzenwachs reiben dass die Schubladen wieder leicht gehen.
Fuer Kleinteile verwende ich noch ein anderes platzsparendes Verfahren: Muenzumschlaege, so etwa 5cm mal 9cm gross. Da gehen wunderbar SMT Bauteile rein und auch bedrahtetes wie Widerstaende kann man reinsortieren, beschriften und dann ordentlich hintereinanderstellen. Da passen dann auch Hinweise mit drauf wie z.B. wo man Nachschub bekommt. Auf diese Weise kann man Bauteile recht einfach in normale grosse Schubladen einsortieren.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Clemens Chiba schrieb:

Hahn&Kolb Industie-Werkzeugschubladen bzw. Lagersysteme
für Privat aber eher unbezahlbar
Gruß Metabastler (der gerne eine Wand Apothekerschubladen hätte ;-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Metabastler wrote:

Halte die Augen offen in Richtung Geschaeftsaufloesung, derzeit ein (leider) recht haeufiges Ereignis. Vor eine halben Jahr haettest Du hier genau so etwas fuer wenig Geld bekommen koennen, Laden war pleite gegangen. Alles sehr schick in Kirschholz, total salonfaehig.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Clemens Chiba schrieb:

Da hast du nur zu Recht. Allerdings sind die billig.
Das was du dir vorstellet, hat SSI Schäfer
http://www.ssi-schaefer.de/Werkstatt-und-Betriebseinrichtung.22.0.html
Übrigens, in ausgesucht guter Qualität.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich habe mir gerade so etwas ähnliches für mein Montagematerial (Schrauben, Dübel...) organisiert. Meine Entscheidung fiel auf die Raaco-Koffer mit Einsatzfächern. Dazu gibt es auch 4-fach-Rahmen, in die die Koffer eingesetzt werden können. Diese Rahmen können wiederum untereinender verbunden werden. Schau mal, ob das etwas für Dich ist.
Der Rahmen:
Der Koffer:
Die Einsätze (diverse Größen verfügbar), z.B.:
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Blankschein wrote:

Raaco ist inzwischen ziemlich teuer, aber gut. Ich benutze die "Assorter" Serie fuer unterwegs, sehen so aehnlich aus wie in Deinem Link aber ohne Griff, nur ein Verschluss in der Mitte und feste Faecher. Ich dachte das wuerde an den Ecken irgendwann klaffen, aber nix, gusseiserne daenische Qualitaet. Die ganzen Jahre ist noch nicht einmal eine Ecke Plastik weggebrochen.
Der Vorteil ist, dass man mal schnell einige der Koefferchen mitnehmen kann, und sei es nur in die Garage um dort laermende Arbeiten zu verrichten.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Clemens Chiba schrieb:

Du beschreibst ziemlich genau sowas hier:
http://licefa.code-x.de/uploads/kapitel07-255-307-pix.jpg
Preiswerte Alternative zu den losen Schubladeneinsätzen könnten evtl. Sammlerdosendeckel der Fa. Bock sein.

Feinkostbecher.
MfG hjs
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.