Stehlampe mit Dimmer: Standby?

Hallo,
ich war kurz davor, eine mir gut gefallende Stehlampe zu kaufen. Nun hat dieses Modell einen eingebauten dreistufigen Dimmer, den ich
nicht zwangsweise bräuchte. Dieser wird durch Berührung am Metallgehäuse der Lampe betätigt. So eine Lampe ist jetzt glaube ich voll im Trend. Fragen: Hat so ein Dimmer auch einen Stromverbrauch, wenn die Lampe voll leuchtet? Schlimmer aber: Gibt es einen Standby-Verbrauch? Denn die Lampe "wartet" ja irgendwie darauf, daß ich ihr Gehäuse anfasse?
Danke
Joachim
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Joachim Hofmann schrieb:

Oh mann, wie würde mich das nerven! Ich glaube, wenn mir das jemand in die Hütte schleppen würde, würde ich ihn samt Lampe rausschmeissen.

Na klar, aber der dürfte einigermaßen egal sein, da klein gegen den des Leuchtmittels.

Ja, sicher.
Wie hoch der ist, erfährt man wenn man die Lampe gekauft hat und den Stromverbrauch mit einem Wirkleistungsmessgerät gemessen hat.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Vernachlässigbar, aber sicherlich vorhanden.

Natürlich. Wie hoch der ist, wirst du nach dem Kauf mit einem Wirkleistungsmessgerät in Erfahrung bringen können.

Ich habe mir auch so ein High-Tech-Teil zugelegt. Und meine wartet sogar darauf, dass ich meine Leuchtstofflampe anschalte, um dann auch an zu gehen. So ein Teil würde ich nie unbeaufsichtigt betreiben, möglicherweise geht die auch so mal an, wenn irgendwelche Schalthandlungen im Netz durchgeführt werden...
Gruß
Didi
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joachim Hofmann wrote:

ja, den der Lampe - hmmm
Die Lampe hat einen exzellenten Wirkungsgrad, sie wärmt mit ca. 95% dein Zimmer, nur 5% werden für Licht vergeudet.

Nicht alle Schaltungsentwickler machen so doofe Schaltungen aber die meisten schon. Deshalb ist es von der Ferne her nicht möglich, deine Frage zu beantworten.
Nebenbei: diese Lampe könnte zB. von einer Spinne oder einer Raupe ein- und ausgeschaltet werden. Ich möchte sowas nicht haben. Wenn du schon hintappst, dann gleich herzhaft auf einen Schalter oder einen Drehknopf, der merkt sich die Einstellung wenigstens. Aber sowas ist halt teurer als der Elektronikschrott.
Servas
--
das smiley ist im header verborgen
http://www.meg-glaser.biz/wiz/power-cons.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

...und diesen Anteil kann man auch noch retten, wenn man die Fenster mit schwarzen Tchern zuhngt. Dann muss man nur noch darauf achten, das man die Tren immer nur ganz kurz ffnet, damit dort nicht zuviel Licht rausscheint. Die Schlssellcher mssen natrlich auch noch zugestopft werden... Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb am 08.02.2007 14:25:

...oder eine Sleuse <g> einbauen.
Kristian
--
GNUpg: C52868B0

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Beim Dimmen der Lampe geht der Wirkungsgrad dann gegen 100 % ... bzgl. der Wärmeabgabe. Aber der OP hat in weiser Voraussicht schon geschrieben, daß er den Dimmer nicht zwansgweise nutzen will.
Christian.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Werner Holtfreter wrote:

Bei mir schon, ich hatte Schmelzwassereinbruch :-(
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.