Stromverbrauch Relais bei Wechselstrom?

Ein normales Relais hat (lt. Katalog) folgende Daten:
12 VDC 360 Ohm 24 VDC 1440 Ohm 230 VAC 28000 Ohm
Bei 12 Volt und 360 Ohm ergibt das 33 mA und somit 0,4 Watt
Bei 24 Volt und 1440 Ohm ergibt das 17 mA und somit 0,4 Watt
Bei 230 Volt Wechselstrom käme ich aber auf 8 mA und somit 1,9 Watt.
Also knapp der 5-fache Stromverbrauch.
Nur weiß ich nicht, ob die o.g. Katalogangaben den Ohmschen-Widerstand oder den Wechselstromwiderstand bezeichnen. Von der Logik her, sollte das doch der Wechselstromwiderstand sein?
Darum meine Frage, kann es sein, daß ein Relais bei Wechseltrombetrieb den 5-fachen Stromverbrauch hat?
Und wenn ja, muß mann sich bei knapp 2 Watt in einen mittelgroßen (ca. 15 x 10 x 5 cm), luftdichten Plastikgehäuse schon Gedanken über die Wärmeabfuhr machen?
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Andreas,
Andreas Froehlich wrote:

Es ist aber der Ohmsche Widerstand. Und der Wechselstromwiderstand ist weit höher... Die einzige Konstante ist in der Regel die Leistung, die Du brauchst.
MFG Wolfgang
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo!
Andreas Froehlich schrieb:

Es ist der Ohmsche.
Mit 220VDC würde das Teil abrauchen.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Froehlich wrote:

Mit einigermaßen Wahrscheinlichkeit ist der "Stromverbrauch" des Wechselstromrelais sogar niedriger als das seiner Gleichstrom- kollegen. Allerdings gilt das nur dann, wenn der Anker tatsächlich anzieht und nicht klemmt. Der induktive Widerstand wird bei ange- zogenem Anker höher, weil der magnetische Kreis "keinen" Luftspalt mehr hat (glaub mir's einfach :-)
Von vorn: im Anzugsmoment nimmt das Wechselstromrelais mehr mA auf als später, wenn es angezogen hat. Bei Gleichstromrelais dagegen bleibt die Stromstärke gleich hoch.
Nebenbemerkung: du kannst deswegen den induktiven Widerstand der Relaisspule nicht mit Unterspannung (einem Meßinstrument) messen, weil dabei der Anker nicht anzieht. Du mußt das Relais physisch ans Netz hängen und dabei die Stromstärke messen.
MfG Glaser
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Froehlich schrieb:

Hallo Andreas, bei Relais wird typisch der Wicklungswiderstand angegeben. Der Wechselstromwiderstand ist deutlich hher, aber abhngig von der Ankerstellung. Allerdings haben Wechselstromrelais sowieso einen etwas hheren Verbrauch, um bei den Einbrchen zwischen den Halbwellen immer noch genug Anpresskraft fr die Kontakte zu haben. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

wattn dat?
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Naja, ich meinte natrlich die Impedanz oder den Scheinwiderstand. Da Das Wort aber schon vom Ursprungsposter verwendet wurde, wollte ich Ihn nicht berfordern... Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

Isch wollt nur testen, ob mein posting lesbar ist :-> Oft unterdrückt nämlich mein provider meine postinx.
;-))
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

Hehehe! das hab ich aber jetzt gehört...
;-)
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Franz Glaser (KN)" wrote:

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrischer_Widerstand http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrischer_Widerstand#Wechselstromwiderstand_oder_Scheinwiderstand http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0301036.htm http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/1006241.htm
--
Bei M@il bitte re: in den Betreff (Filter)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lars Mueller wrote:
... Wechselstromwiderstand ...

danke :-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Froehlich schrieb:

Relais sind, wenn nicht besonders daraufhin gewiesen wird, reine Gleichstromrelais. Sie eignen sich nicht zum Betrieb an Wechselspannung. Wechselstromrelais haben einen besonderen Aufbau. Man kann aber ein Gleichstromrelais mit einem Brückengleichrichter an Wechselspannung betreiben. Ist oft sogar billiger ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
horst-d.winzler schrieb:

Sie sollten aber nicht zu klein sein, sonst schaffen sie die 100Hz. Wenn nicht richtig, dann wenigstens so, dass es Ärger gibt.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Es wird aber verm. flattern, ausser du spendierst ihm noch einen C, Wechselstromrelais haben noch einen Kupferring am Spulenkern um das zu verhindern.
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ernst Keller wrote:

DAS, euer Gnaden, halt ich für einen Luxus. Der Brückengleich- richter, zusammen mit der Induktivität der Relaisspule, ist eher hinderlich beim Abfallen des Relais, wenn es ausgeschal- tet werden soll. Immerhin sind der Spule 2 Dioden wie ein Kurzschluß parallel geschaltet.
Es wird wohl nicht einmal hörbar brummen.
Ein Kupferring bei einer Wechselstromspule wäre ein fatales Dingens, das wäre sowas wie eine kurzgeschlossene Sekundär- wicklung eines Trafos. Das Relais täte rauchen.
MfG
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

DAS habe ich übersehen, eurer Ehren.

Das, eurer Ehren, hingegen ist falsch, sogar Google weiss das.
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ernst Keller wrote:

Dann irrt Google, da wett ich meine letzten Haare auf dem Kopf.
Ein Kurzschlußring dient dazu, das Abfallen zu verzögern, aber bei AC ist er eine kurzgeschlossene Sekundärwicklung, die nix als Verluste produziert. Bei gleichgerichteter AC könnte der Ring eventüll etwas behilflich sein, aber ich sehe nur dann einen höheren (religiösen) Sinn, wenn eine Einfachdiode zum Gleichrichten verwendet wird statt eines ordentlichen Brückengleichrichters. Eine Einfachdiode an einer Spulenlast ist aber sowieso verkehrt bis zum Geht- nichtmehr, da muß zumindest eine Querdiode dazu, damit der Strom in der "negativen" Halbwelle weiterrinnen kann. Und dann ist der Kupferring erst wieder unnötig, weil die Spule selber eh genug kupfert.
Glaub mir, nicht Google.
MfG
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Dann hast du jetzt keine mehr.

Ich glaube dir nicht, aber ich muss auch nicht Google glauben, ich weiss es, ich habe früher solches verbaut, und nicht Google sagt das sondern Google hat einen Relaishersteller gefunden der das sagt(und Wikipedia).
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ich kann das mit dem Kupferring bei Wechselstromrelais kleiner Leistung auch besttigen. Der Ring ist eingebaut, und sorgt dafr das der Relaisanker (daher heien diese Relais auch "Klappankerrelais) nicht flattert, sondern (fast) brummfrei angezogen bleibt sobald Spannung an der Spule anliegt.
Diese Technologie ist schon mehr als 60 Jahre bekannt und wird so gebaut.
hth, Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
???? tekamn wrote:

Das kann ich mir nur als Phasendreher vorstellen, ähnlich wie beim Spaltpolmotor. Damit es die Nulldurchgänge ausfüllt und nicht als Kurzschlußwicklung heizt.
Der Wirkungsgrad von Spaltpolmotoren ist aber (IMHO :) auch nicht gerade berühmt.
MfG
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.