Auswahl Sicherungsautomat

Hallo,
ich bin gerade dabei, mir daheim einen Laborplatz einzurichten incl. Eigenbaulabortisch. Die Labortische in der Firma sind immer mit separatem FI und
Leitungsschutzschalter versehen. Dabei stellen sich mir zwei Fragen: Warum sind die Dinger mit extra Leitungsschutzschalter ausgestattet? Ist der Leitungsschutzschalter im Tisch flinker als der im Sicherungskasten und soll verhindern, daß immer gleich im ganzen Labor der Strom fehlt? Und vor allem: Was für einen Leitungsschutzschalter nimmt man da? Die Bezeichungen sind mir leider ein Buch mit sieben Siegeln. Ein Trenntrafo soll auch noch ´rein. Mit was für einem Automaten sichert man den am besten ab?
Gruß, Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Harald Horn schrieb:

Wenn Du keine Ahnung hast, laß einen Fachmann ran und die Finger davon.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jedenfalls hab ich genug Ahnung, daß ich weiß, wann ich fragen muß. Lustig jedenfalls wie wenig Infos dir genügen, um die Fachkompetenz anderer zu beurteilen. Aber speziell von dir hab´ich eigentlich auch keine hilfreichere und weniger überflüssige Antwort erwartet.
Ach, ja... *plonk*
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb: >

Hallo Ralf, also hflich ist Deine Antwort nicht gerade.
So, aus vielen Jahren zugezogen bei Gericht zur Ursachen- und Schadensermittlung , nur Zivil-nicht Strafrecht und nur Sachschaden-nicht Personenschaden, kann ich Dir folgendes sagen :
Heimwerker/Selbermacher sind nie als Beklagte/Schdiger vorgekommen. Nie. Scheinbar informieren die sich meist recht gut, wollen sich und ihre Familie nicht gefhrden und haben Zeit fr Sorgfalt.
Schwarzarbeiter fters vor Gericht, bzw. weil die Jugoslawen nach einem Schaden schnell wieder heim sind, deren Auftraggeber. Klar, der Blackwerker gefhrdet nicht seine Familie...
Sehr berwiegend standen vor Gericht die Fachleute, meist nicht der Meister als Murkser, aber als Verantwortlicher fr seine Erfllungsgehilfen. Und was fr Gehilfen. Pffungsdurchfaller 1x 2x usw als Angelernte, Asylanten, Illegale, Freischicht-Feuerwehrleute (immer Handwerker-aber selten Elektriker) und gelegentlich auch ganz normale Monteure. Alle nach der Prfung nie mehr was dazugelernt(leider auch viele Meister-keine Zeit).
Natrlich mu man bercksichtigen, da die Fachleute wesentlich mehr arbeiten als Heimwerker und Blackwerker, trotzdem.
Mit Gru bastian
nb manchmal wars schon sehr peinlich, wenn das Gutachten verlesen wurde und der Meister samt Monteur immer kleiner wurde .....
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz wrote:

Das waren klare Fragen zu einem kommerziellen Produkt. Wenn ein Verständnisproblem vorliegt, dann offenbar bereits beim Hersteller. Wenn du ebenfalls keine Ahnung hast, halt einfach die Klappe. Oder gib einen Kommentar oder eine Mutmassung oder einen Diskussionsbeitrag ab. Aber diese aggressive Vorwärts- verteidigung der Besserwisserei, garniert mit infantilen "begin"-Pestalozzispielchen, kannst du dir schenken.
Den Fachmann ranlassen ohne sein Tun zu hinterfragen ist ja, wie wir aus zahlreichen Beispielen, die hier geschildert wurden, auch nicht ohne Risiko. Beispiel: Ich wollte für Messungen an einem SNT im Betrieb mal einen Trenntrafo ausleihen. Der für die Sicherheit zuständige Elektriker hat mir keinen gegeben mit der Begründung, das bringe eh nichts, da von Vorschrifts wegen ein Abgang eines Trenntrafos ohnehin immer geerdet sein müsse.
--
mfg Rolf Bombach






Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "R. Bombach" schrieb:

Nein, Du hattest

nicht mitzitiert, was die Intention des Fragestellers ausmacht.

Das weißt Du doch gar nicht, weil Du weder die Schaltung noch den Anschluß der (kommerziellen) Labortische kennst (wobei wir auch nicht wissen, ob die von einem externen Lieferanten stammen oder vom "Betriebselektriker" ausgerüstet wurden).

[x] Trifft nicht zu, also spar Dir die Großmäuligkeit.

Ich denke, daß ich genau richtig liege. Und außer einer Apellation an die (eigene) "Autorität" war da ja auch noch nichts gekommen, was meine Vermutung entkräften würde.

Ja, es ist traurig, wieviele Vollidioten mit einer entsprechenden Berechtigung bei Tätigkeiten herumpfuschen, für die man diese Berechtigung als Befähigungsnachweis, keinen Murks abzuliefern, ansieht. Ich habe das auch schon gelegentlich erlebt, von den eigenen Kollegen mit leuchtenden Augen groben Unfug erzählt zu bekommen.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Horn schrieb: : Warum sind die Dinger mit extra

Hi Harald, rger dich nicht ber den Ralf, der kriegt -im Vertrauen gesagt- vom Zentralverband des deutschen Elektrohandwerks immer ne kl. Prmie, wenn er so was schreibt (nicht weitersagen).
Den Grund fr den extra LS-Schalter vermutest Du richtig. Auerdem mu man nicht immer zur UV laufen, wenns mal patscht. Nun sagt mir allerdings -Labortisch- nix. Technisch oder Chemie ? In jedem Fall ist es richtig, den Tisch-LS ne Nummer kleiner zu nehmen, als der UV-LS ist. Die Sicherheit sollte mit einem FI mit 30mA eigentlich gewhrleistet sein.
Nun kopier ich Dir noch ne LS-bersicht rein :
LS-Schalter : Die berstromempfindlichkeit der verschiedenen Verbrauchsmittel kann durch den Einsatz von Leitungsschutzschaltern unterschiedlicher Auslsecharakteristik bercksichtigt werden.
B-Charakteristik 1,13 - 1,45 x I 3 - 5 x I Licht-und Steckdosen- max. 1h bei 30C < 0,1 s (Stromkreise)
C-Charakteristik siehe B-Char. 5 - 10 x I wie B, aber wo < 0,1 s (Stromspitzen)
K-Charakteristik 1,05 - 1,2 x I 8 - 12 x I Einschalten von 2 h bei 20C < 0,2 s (Motoren)
Z-Charakteristik 1,05 - 1,2 x I 2 - 3 x I Schutz empfindl. 2 h bei 20C < 0,2 s (elektr. Bauelemente)
L-Charakteristik 1,5 - 1,9 x I (6 u. 10 A) 5 x I (alt) jetzt B u. C 1,4 - 1,75 x I (16 u. 25 A) < 0,2 s
Der Nennstrom der LS-Schalter (B-,C-, K-, Z- Charakteristik) darf nur so gro sein, wie die zulssige Strombelastbarkeit der Leitung
Vieleicht hilfts Dir etwas weiter. Mit Gru bastian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich nähme 10mA: An einem Labortisch hat es keine Fehlerströme zu geben. Keine!
Felix
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Felix,

hmm, meiner Erfahrung nach ist das Problem eher die Ansprechzeit. Ich hab es schon zweimal geschafft, auf eine Leiterplatte N und L1 in so kurzer Zeit gleichzeitig zu berühren, daß der FI nicht kam. Gibt es auch FIs mit besonders kurzer Ansprechzeit?
Gruß, Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Warum soll ein FI ansprechen, wenn du dich als Last zwischen N und L1 einklinkst? Das ist der klassische Fall für Elektronikers Schmerzen. Hier hilft auch der Trenntrafo nix.
Entweder warst du in beschriebenem Fall genug gut gegen Erde isoliert oder dein FI ist kaputt oder beides.
Felix
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Felix Holdener wrote:

Bitte um fachmännisch ernstgemeinte Erläuterung:
was tut / wie funktioniert ein FI / RCD bei einem Trenntrafo überhaupt?
Abgesehen davon, daß das "rein juristisch" [tm:-] zwei verschiedene und widersprüchliche Schutzmethoden sind.
MfG Glaser
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du hast vollkommen recht.
Ich habe nicht geraten, die beiden Methoden zu kombinieren.
Beiden ist jedoch gemeinsam, dass sie in keiner Weise vor einem Schlag schützen, wenn Mensch sich als Last zwischen N und P klemmt.
Felix
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Franz Glaser (KN)" schrieb:

Bravo, Glaser! Genau an dieser Stelle fand ich es angeraten, einen Fachmann anzuraten!
Ach so, die Erläuterung: wenn der Trottel von User den Trenntrafo dadurch unwirksam macht, daß er doch "ein Bein" auf Masse legt, dann kömmt der (sekundärseitige) FI natürlich, wenn er die andere Pfote anzutatschen beliebt.

ACK
Und der LS hat am Trenntrafo auch nichts zu suchen.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Weder du noch Franz verstehen was sie lesen, Felix schrieb nur, dass bei einem Scluss zwischen L und N der FI nicht auslöst und auch der Trenntrafo nicht gegen Schmerzen hilft. Klare Sätze nicht uminterpretieren.

Harald schreibt nichts von einem LS sondern Automaten, abgesehen davon sehe ich nicht warum nicht ein angepasster LS z.B. Z gemäss Bastian, ist schliesslich ein Tableau für Versuche.
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Ernst Keller schrieb:

Weil Schleifenimpedanz Ansprechzeit.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

und die wirkt bei Si nicht??
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Ernst Keller schrieb:

Du mußt Überstromschutz (Geräte-, Brandschutz) und Personenschutz unterscheiden: Für Personenschutz braucht man die magnetische Schnellauslösung, und die erfordert einen Überstrom eine Größenordnung über dem Nennstrom und kommt über Trafo wohl nicht zum Fließen.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz wrote:

Das erklärt auch flüssig, warum es oft die Sicherung raushaut, wenn man einen grösseren Variac einsteckt.
--
mfg Rolf Bombach


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "R. Bombach" schrieb:

Einschaltströme von Trafos sind keine Fehlerströme.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich glaube nicht dass durch eine Person genügend Strom für die magnetische Schnellauslösung fliesst. Mit der Z Ausführung aber schon, ausser der Schleifer ist weit Unten, Rinkerntrafos haben aber sehr niedrige Impedanzen er wird also verm. auch bei geringer Spannung genügend Kurzschlussstrom liefern.
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.