Antikfliegen Rheinhausen

Loading thread data ...
Jens Peter Lindemann schrieb:
sicher das es eine Winde ist? könnt auch ein umweltfreundlicher Ersatz für den Senderakku sein...
Grüße,
Andreas
Reply to
Andreas Masurek
Hallo Jens Peter,
Die "originale" ist von Michael Mayer IIRC aus Neu-Ulm oder Umgebung, ihre ersten Anfänge stammen wohl aus den Fuffzigern.
Ach, so genau wolltest Du das gar ned wissen ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Jens Peter,
(heißt Du einklich mit beiden Namen oder doch nur einem davon?)
Ja, funktioniert für die alten AKA langsamen Flieger bestens, vermutlich, weil da viel Gefühl in den Füßen ist. Mehr als in den-Schalter-takten-Fuß bei einer Flühs-Winde. Die große K6 in Illertissen kam allerdings scho e weng schwer nauf. "Groß" schätze ich auf 3.5 bis 4m, sie kippte bei jedem Start ab, wohl doch zu langsam/zu stark gezogen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen.
Michael hat jetzt eine weitere, neue, also zumindest ein "Zweizelstück". Und dann halt noch die auf Dietmars Bildern, vermutlich abgeguckt. Ich hab' von ihm keine Mailadresse oder Telephonnummer, ich treff' ihn ja immer wieder. Der eigentliche Fahrradrahmen ist ja kein Hexenwerk, aber mit der Felge und der Abstimmung der automatischen Bremse ist er recht pingelig. Klar: wenn's ned klappt, hupft das Seil runter, dessen Behebung vermutlich öfter mal ein neues Seil erfordert ...
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Patrick Kuban schrieb:
Also die auf meinen Bildern existiert schon seit etlichen Jahren. Ich habe sie zum ersten mal vor ca. sechs Jahren gesehen und da sah sie schon ziemlich 'gebraucht' aus.
Dietmar
Reply to
Dietmar Langenohl

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.