FI-Schalter bei Fön in der Badewanne

Hallo, neulich kam im TV was, wo ein Fön in eine Wanne fiel und die Badenixe überlebte, weil der FI-Schalter rausging. Für mich als
Nicht-Elektrotechniker klingt das etwas obskur, der FI-Schalter setzt doch eine PE-Leitung voraus, oder nicht? _Mein_ Fön hat jedenfalls hat jedenfalls einen Stecker mit nur 2 Kabeln, der Schutzleiter existiert nicht. Also dürfte der Fi nicht rausgehen, wenn so ein Fön ins Wasser fällt, nicht wahr?
Bitte um Erleuchtung
Gruß Tobi
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tobias Hüberlin schrieb:

Die Wanne ist geerdet.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

oft, aber nicht immer. Unsere Wanne aus Kunststoff ist nicht geerdet. Wie auch?
--
Wegen Mailbombing Emailadresse ab sofort ungültig!

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo!

Frage am Rande: Wie ist das dann mit Wannen aus Kunststoff?
Die kann man ja schlecht erden.
GreetinX, Clemens Schueller
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Clemens Schueller schrieb:

Dann löst der RCD auch nicht aus, sondern erst wenn der/die Badende an den über die metallischen Wasserleitungen geerdeten Wasserhahn fasst.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, die Abwasserrohre sind meist auch Eisen, und etwas Wasser sifft da immer aus der Wanne.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nee, HT.
Luz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, vielleicht die Meter bis zum zentralen Fallrohr. Das aber ist meist Eisen. Angesichts des möglichen "Drucks" darin bei Verstopfung auch kein Wunder. Die Rohre sind weiterhin innen "versifft", also mit ner leitfähigen Schleimschicht "ausgekleidet" :-)
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Tue, 30 Aug 2011 07:49:55 +0200 schrieb gUnther nanonüm:

Das dürfte stark mit der Grösse des Gebäudes zusammenhängen, IMHO also eher im Mietshaus.
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2011 07:49, schrieb gUnther nanonüm:

sicher nicht. HT oder KG-Rohre sind heute standard.
Michael
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Tue, 30 Aug 2011 07:49:55 +0200, gUnther nanonüm wrote:

In welchem Jahrtausend? In diesem hier nicht mehr.
Ich habe hier selbst die alten Rohre rausgeklopft - gab noch ein paar Euro Schrottwert und war ausgezeichnet vom Schallschutz durch Masse, allerdings auch gute Schallbrücke.
Ich habe noch nie einen Neubau mit Eisenrohren gesehen und wüsste nicht mal, wo man die bekäme. Zu teuer, zu umständlich.
Schönen Gruß Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Martin Τrautmann wrote:

ack. Und in älteren Bauten waren die Fallrohre aus Ton und nicht aus Eisen. Die Abzweige waren z.T. aus Blei.
Anders sieht die Sache an der Frischwasserfront aus. Da gab es vor dem Kupfer durchaus Eisen.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marcel Müller schrieb am 03.09.2011 09:09:

Es gab auch Fallrohre aus Gußeisen.

bzw. Stahl. Und Bleirohre.
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
gUnther nanonüm schrieb:

du schreibst mal wieder sinnlosen Müll!

warum sollte es?
gUnther nanonüm - du bist einfach nur ein dummer Schwätzer! Jeden Tag irgendwelchen Müll dieser Art. Geh' doch sterben!
--
Wegen Mailbombing Emailadresse ab sofort ungültig!

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 29.08.2011 19:51, schrieb Dieter Wiedmann:

Ich hab ne Kunststoffwanne, Kunstoffzuleitungen und Kunststoffabwasserrohr. Die Metall-Amaturen sind in einer Hohlwand per Plastik an die Fermazellplatte geschraubt. Alles Isolatoren.
Bleibt zu hoffen, dass der Strom von L nach N dann im wesentlichen im Fön fließt und nicht den Umweg über den ganzen Wasserinhalt inklusive Mensch der Wanne nimmt.
Der Strom durch den metallenen Duschschlauch, der im Wasser hängt, der dann weiter durch das mit zassergefüllte Zulaufrohr bis zum Potentialausggleich fließt, dürfte die 30mA vermutlich nicht schaffen, um den FI auszulösen. Denn sauberes Trinkwasser, ist doch ziemlich hochohmig.
Michael
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2011 09:20, schrieb Michael S:

Dann hat im Schadensfall Mensch eben Pech gehabt. Dummheit hat dann eben wiedermal gesiegt.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2011 10:16, schrieb Horst-D.Winzler:

Der FI löst grundsätzlich aus, denn es ist ein Kurzschluss und Badewasser ist leitend!

Nein
--
Gruß
Karl Friedrich
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2011 10:29, schrieb Karl Friedrich Siebert:

Seit wann löst ein FI bei Kurzschluß aus?
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2011 10:47, schrieb Thorsten Böttcher:

Hast Recht. Ich hatte wohl Kurzschluss im Hirn. :'(
--
Gruß
Karl Friedrich
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Tue, 30 Aug 2011 10:29:33 +0200 schrieb Karl Friedrich Siebert:

Das schmerzt.
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.