FI-Schalter in Altbauwohnung

Hallo,
wir haben eine Altbauwohnung und renovieren das Bad. Dabei wollten wir einen FI-Schalter einbauen. Ich habe noch ein paar offene Fragen:
Wenn wir die gesamte Wohnung mit einem 4poligen FI absichern, welchen FI-Schalter sollen wir dann nehmen? Reicht einer mit 30mA? Oder gibt es auch welche mit weniger? Wieviel mA sind Vorschrift?
Leider können wir in der Wohnung kein Kabel vom Sicherungskasten zum Bad legen. Wir könnten aber durch einen Versorgungsschornstein in den Keller und von dort an der rückwärtigen Hauswand wieder hoch zum 2. Stock und von da ins Bad durchbohren. Das Kabel wäre dann schon recht lang, aber dann könnte ein eigener FI fürs Bad realisiert werden. Kann man da normales 3x 1,5 NYM (oder wie das heute heißt) benutzen?
Muss auch die Küche an einem FI hängen? Und wenn ja, die gesamte Küche incl. Geschirrspüler, Kühlschrank, Steckdosen, Licht, Herd? Oder reichen die Steckdosen?
Wo kann man die Vorschriften zu FI-Schaltern nachlesen?
Viele Grüße Claas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Claas,
Du (usenet2007) meintest am 27.08.07:

dann ist in einem Fehlerfall die ganze Wohnung dunkel. Leg schon mal Streichhölzer und Kerze bereit.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Helmut,

Die E-Mail-Adresse ist gültig, Realname ist auch dabei, also nicht meckern :)

Ja, das ist bekannt und auch schon bei einer anderen Wohnung von Bekannten mal passiert.
Gruß, claas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thus spoke Claas Langbehn:

Den Localpart der E-Mail-Adresse als Anrede zu verwenden, ist eine Spleen von Helmut, bei dem er sich auch vollständig beratungsresistent zeigt.

Warum willst Du dann den selben Fehler bei Dir wiederholen?
Tschüs,
Sebastian
--
http://www.baumaschinen-modelle.net
http://www.schwerlast-rhein-main.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastian Suchanek wrote on Mon, 27 Aug 2007 22:38:18 +0200:

sososo...
mach ich nicht. Es sind nun zwei zweipolige FI reingekommen. Mehr gingen bei der vorhandenen Verkabelung leider nicht.
Claas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen wrote:

Das kommt nicht sooo oft vor. Wir haben schon immer einen FI pro Stockwerk (so fällt im Fall des Falles nur ein Stockwerk aus). Bisher hat der FI innerhalb von 20 Jahren nur ca. 4 mal ausgelöst.
CU
Manuel
--
Privatsphäre bald Geschichte? Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner, ...
Informieren, bevor es zu spät ist! Es sind auch deine Rechte!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Manuel,
Du (mreimer) meintest am 27.08.07:

"Das kommt drauf an!" Ein gut besuchter Landgasthof in der näheren Umgebung hatte Küche und Restaurant hinter dem gleichen FI. Die Kellner hatten im Lauf der Zeit viel Routine darin, "ganz spontan" die vielen Kerzen anzuzünden ...
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das ist aber ein Installationsfehler. Also eigentlich zulässig, aber dumm gemacht. Viele Großküchengeräte haben entweder starke Heizelemente (und somit erlaubte Ableitströme im einige-mA-Bereich) oder sind viel Schmutz und Feuchtigkeit ausgesetzt.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Allerdings... es besteht wohl ein "kleiner" Unterschied zwischen Grokchen und Wohnungsinstallation. Ich fand es ja auch geil, einen ganzen(!) Landgasthof einschlielich Auenbeleuchtung nach einem Knall und Blitz spontan in Finsternis versinken zu sehen ^^ (ich sa gegenber, war ein lauer Sommerabend).
In der Wohnung ist und bleibt es echt Geschmackssache ob man einen oder mehrere FIs nimmt. Bei uns ist es nur einer und Auslsungen gab es fast nur aufgrund von fahrlssig im Toaster herumstochernden Personen, also genau wenn der FI auch fallen sollte... Taschenlampe liegt halt prinzipiell griffbereit, aber gebraucht wird sie fast nie.
Wenn du schreibst 2 2-polige FI... hast du nicht vor jemals mehr als 2 Stromkreise zu haben?
Und ja, die Vorschrift in D ist bereits seit Juni in Kraft.
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ähh, das schreibte ich gar nicht. Für eine normale Wohnung ist ein einzelner 4poliger normalerweise in Ordnung. Wenn der öfters fliegt, dann stimmt auch was nicht. In meiner Wohnung ist auch nur ein einziger RCD drin, der ist außer zu Prüfzwecken noch nie herausgeflogen.
2polige verbaue ich so gut wie nie, kommt manchmal in Altbauten vor, wenn nur das Bad gemacht wird und der Rest der Installation unter aller Sau ist. Oder jetzt gerade in einer Arztpraxis, vier 2x25/0,03 (pro Behandlungszimmer einer) und dann noch zwei 4x40/0,03 für die Nebenräume. Das ist natürlich nicht mit Wohnungsinstallationen zu vergleichen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Da habe ich auch nicht dich sondern Claas gemeint, der 2 2-polige FIs verbauen wollte. Und wenn man das bei Drehstrom macht wird die Auteilung der Stromkreise interessant wenn es mehr als 2 sind.

Hie rin Altbauten oft... Drehstrom ist selten und 4-polige daher berflssig.
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

30 mA

Ohne gerechnet zu haben sag ich mal nein wenn mit 16 A abgesichert werden soll. Entweder grösserer Querschnitt oder 13/10A Sicherung.

Alle Laiensteckdosen.

s.o. ob es Sinn macht musst Du selber entscheiden.

VDE, gibt es aber nicht geschenkt.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
> wir haben eine Altbauwohnung und renovieren das Bad. Dabei wollten wir

1. Ihr wollt nicht, ihr müsst. 2. Nicht einbauen, sondern einbauen lassen.

Vorgeschrieben ist ein 30mA Typ oder weniger. Ich würde NICHT nur einen nehmen. Eine Haushaltsgeräte haben erlaubterweise merkliche Ableitströme, so z.B. der Elektroherd.

Der Schornstein ist als "Versorgungschacht" zu kennzeichnen, die Leitung darf nicht lose baumeln. Kupfer "fließt", etwa so wie das Glas bei alten Kirchenfenstern, die unten immer dicker werden und oben dünner. Kein Witz! Ist also keine so gute Idee, obwohl es oft so gemacht wird. Ich würde dann zumindest dafür sorgen, dass die Bohrung in den Schacht in einem flachen Winkel erfolgt, so dass es keine stark beanspruchte Knickstelle in der Leitung gibt.

Da wäre dann der Spannungsfall zu berücksichtigen. Wenn man 3% als höchstzulässig ansetzt, dann wären ca. 18m erlaubt. Bei 10A Absicherung das 1,6fache, also ca. 29m. Oder NYM-J 3x2,5mm² nehmen, dann wären 30m bei 16A Absicherung erlaubt.

Eine neue VDE Vorschrift sagt: Alle Steckdosen sind mit einem RCD ("Fi-Schalter") <= 30mA abzusichern. Dabei muss ich gestehen, dass ich nicht weiß, ob diese Norm schon gilt oder nicht. Es kann mir auch egal sein, da ich schon länger alle Stromkreise mit RCDs absichere. Ja, alle. Ja, immer. Ja, mit mehreren RCDs. Ein fest angeschlossener E-Herd dagegen muss nicht über einen RCD laufen. Ich mache das aber trotzdem, nur bei lange z.B. im feuchten Keller eingelagerten Herden führt dies manchmal zu Problemen, da die Heizspiralen (genau genommen deren Isolierung) Feuchtigkeit ziehen. Das Fehlerströme im Drehstromnetz sich - genau wie andere Ströme - vektoriell addieren, kommt einem dabei entgegen.

Der VDE-Verlag verkauft die Normen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Schmitz schrieb:

Aber Halbwahrheit bzw Legende.
Kupfer fließt erst wenn es über die Elastizitätsgrenze hinaus belastet wird, und die Kirchenfenster wurden schlicht unten dicker gebaut, aus statischen Gründen.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

oberhalb einer bestimmten mechanischen Druckspannung.

(Stirbt diese Legende denn nie aus?)
Zwischen diesen Untendickerfenstern finden sich erstaunlicherweise immer wieder einzelne wenige, die oben dicker sind. Lösung: die Fenster waren schon bei der Produktion auf einer Seite dicker und wurden dann schlauerweise mit der dickeren Seite nach unten eingesetzt. Nur wenn der Stift in Gedanken bei seiner Holden war, geriet auch mal eins andersherum.
Glas fließt bei Normaltemperatur nicht. Sonst wären 150 Jahre alte Teleskope kaum noch als Brennglas zu gebrauchen.

Die Beobachtung nicht, die Erklärung schon.
vG
--
Ceterum censeo Popocatepetlum non in Canada sed in Mexico situm esse.

<http://einklich.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth wrote:

Vorausschauende Anwender von Brenngläsern drehen dieselbigen an dero Geburtstag um 180° (nicht Celsius).
Vielleicht?
Servas (scnr++)
--
Haben Sie keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie harmlos.
http://www.meg-glaser.biz/wiz/power-cons.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Tue, 28 Aug 2007 08:01:24 +0200 schrieb Franz Glaser (KN):

isses den Lichtstrahlen nich ejal, obse von rechts oder von links ...
ct
--
[Welche Netzform hat die Hausinstallation?]
>>> Nachtrag (ich hab gegoogelt):
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
begun quoting, "Carsten Thumulla" schrub:

Das unsachgeme und fachfremde Gebrabbel ist so meine Sache nicht, wie hier bekannt ist!
Es geht darum, ob sich der konkave Spiegel durch die flssige Eigenschaft des Glases verformt.
Und ob diese Verformung durch Rotation hintan gehalten werden kann oder aufgehoben, paralysiert oder sonstwas griechisches.
Mit freundlichen Gren
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (G) schrieb:

Gyros?
CNR, Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

heu_re_ka!
Auch cnr, aber ich denk da an "meinen Griechen" ums Eck. Panta rhei in Strmen!
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.