Blade mCPX - Rotorkopf!

Hi,
offenbar gibt es einen Aktion beim mCPX wegen Probleme mit den
Blatthaltern:
formatting link

Ich hab meinen noch nicht. Bin mal gespannt, was an dem dann verbaut
sein wird.
Gru=DF
Torsten
Reply to
Torsten Vogt
Loading thread data ...
.oO(Torsten Vogt)
Hab vorhin auch eine Mail meines Händlers mit obigem Link bekommen, laut derer die neuen Blattgriffe in ca. 14 Tagen verfügbar sein sollen.
Ist zwar nicht schön, aber IMHO bei einem nagelneuen Produkt durchaus noch verzeihlich. Einerseits tauchen manche Probleme halt wirklich erst im ?Massentest? auf, zum anderen dürfte der Umtausch problemlos vonstatten gehen, wenn der Service hält, was er verspricht.
Micha,
gestern seinen Blade 400 übelst auf den Asphalt geknallt habend *grmpf* (natürlich Pilotenfehler); aber interessant, daß alle 4 Befestigungen des Landegestells am Chassis wegbrechen können, das Landegestell selbst dabei aber - abgesehen von einer leicht verzogenen Kufe - intakt bleibt?
Reply to
Michael Fesser
Hi,
hast Du das? Das ist in meinen Augen ein Produkt, das man nicht sehr lange braucht in der Modellpilotenlaufbahn: Zumindest f=FCr die 450er-Gr=F6sse. Sauber landen in Heckansicht, lernt man relativ schnell. Also geht das normale Landegestell beim Landen nicht mehr kaputt. Bleibt der "richtige" Crash. Da geht soviel kaputt, dass die paar Cent f=FCr die kaputten Teile des Landegstells auch nicht mehr weh tun. Und ich frag mich, wie das relativ teure Spider-Gestell nach einen veritablen Crash wohl aussehen mag.
Torsten
Reply to
Torsten Vogt
Oh, ich bin offensichtlich nicht der Einzige...... Mein Händler weist auf seiner HP schon seit einer Woche auf genau dieses Problem hin - ich bin mal gespannt wann ich Meinen nun tatsächlich bekommen werde. Ende März hiess es, das ist nun vorbei!
mfG
Reply to
Manfred D.
Am 01.04.2011 08:19, schrieb Torsten Vogt:
Ja, ich habe das (Geschenk). Brauchen tut man das sicher nicht unbedingt, aber es ist für die Anfangsphase schöner und eleganter als ein Trainingsgestell, wenn es schon halbwegs klappt.
Es ist nicht nur die Federung, sondern das es deutlich breiter und stabiler sorgt für ruhigere Landungen.
Das ist sehr stabil. Vielleicht ein paar abgerissene Schrauben. Und da es hier ja nicht um drehende Teile geht, sollte man das auch im Schraubstock wieder richten können, falls etwas verbogen ist.
mfg Matthias
Reply to
Matthias Taube
.oO(Matthias Taube)
Nette Idee, aber auch 'n stolzer Preis.
Abgesehen davon hätte das in meinem Fall eh nichts genützt. Ein Seiten- aufprallschutz hingegen ?
Oder anders ausgedrückt - die Landung an sich war gar nicht schlecht, nur der Winkel des Bodens zum Heli war mit ca. 90° nicht ganz optimal. ;-)
Micha
Reply to
Michael Fesser
Am 01.04.2011 18:29, schrieb Michael Fesser:
Da hilft kein Landegestell.
Ansonsten bin ich mit dem Spider-Gestell zufrieden, das hat mir zumindest schonmal bei einer unglücklichen Landung die Reparatur erspart.
Reply to
Matthias Taube

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.