brushless Regler abgeraucht

Hallochen,
jetzt hab ich doch gestern mein neues Flugboot bekommen (Carson Unbee
160), und auf Funktion getestet, und nach wenigen Sekunden Motorlauf
(Test im Zimmer zuhause) fängt es doch beissend an zu riechen - ich
sofort Akku weg, aber es war wohl schon zu spät. Nun zuckt der Motor
nur noch hin und her und vibriert beim Gasgeben. Ich denke irgendwas
im Brushlessregler ist hinübergeraucht, und der Motor bekommt noch
Strom, aber nicht in irgendeiner geregelten Art und Weise.
Ist natürlich ein Garantiefall, aber mich würde mal interessieren wie
oft so was passiert?
Wenn das dann ausserhalb der Garantiezeit passiert könnte man dann bei
diesem Modell einen handelsüblichen Regler einsetzen?
mfG
Reply to
Manfred D.
Loading thread data ...
Eher selten. Anscheinend ist ein Motortreiber hinüber. Vielleicht hat irgendwas geschliffen und den Regler überlastet ?
Nein, zumindest nicht so einfach. Die Elektronikbox enthält alles, bis zur Elektronik der Servos, Die Teile außen sind nur Motoren und Potis. D.h. es wird schwierig das Steuersignal zu finden, falls es überhaupt irgendwo auf der Platine im üblichen Format vorliegt.
RK
Reply to
Reinhard Kopka
Nein, der Propeller liess sich ganz leicht bewegen. Ich habe keinen Schimmer wie das kam. Zuerst lief er normal, im Trainingsmodus, vielleicht 10s lang. Dann Gas wieder weg, auf Hi gestellt (voller Ruderausschlag möglich, und keine Drehzahlbegrenzung beim Motor), Gas gegeben, dann fing er an zu stinken (der Regler, nicht der Motor) ......ohne sich gross zu drehen.....
Das habe ich schon befürchtet. Dh ich müsste entweder Empfänger und Servos + Motorsteuerung neu aus Komponenten aufbauen, oder ein zweites Ersatzmodell beschaffen.
Mal sehen wie das mit der Gewährleistung so abgeht.....im Internet gekauft.....
mfG
Reply to
Manfred D.

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.