Carit/Solonium-Ersatz von Revell gesucht

[XPost pr und modellbau mit fup2 pr]
Hallo,
ok, das Subject klingt vielleicht ein wenig schief:
Ich habe einen Revell-Bausatz aus dem Perry-Rhodan-Kosmos: die SOL.
(aus dem Kombipaket SOL + MARCO POLO).
formatting link

Da nun der Bausatz, so wie ich das sehe, der aktuellen, sprich
verlängerten Version der SOL entspricht, dürfte ja die
vorgeschlagene, bunte Farbgestaltung flasch sein.
Denn inzwischen hat die SOL ja eine Carit- bzw. Solonium-Außenhaut,
die irgendwie Richtung Gold geht.
Ich stand nun heute bei Karstadt vor den Revell-Farben und konnte
mich nicht so recht entscheiden: Gold oder Messing?
Ich habe auch ein Bild im Netz von einer solchen akuellen SOL
gefunden:
formatting link

Zu welcher Farbe würdet Ihr tendieren?
Und noch eine Frage ganz besonders an die Modellbauer:
Wieviel Farbe werde ich dafür wohl brauchen? Karstadt hat so
14ml-Töpfchen.
Ciao, Stephan
PS: Vermutlich merken es die Profis eh schon, so richtig viele
Modelle habe ich bisher noch nicht gebaut, bin also fast blutiger
Laie. Die PR-Modelle haben mich aber einfach fasziniert.
Reply to
Stephan Manske
Loading thread data ...
Stephan Manske schrub:
Hier ist die falsche NG für Dein Anliegen, unsere Außenhäute sind meistens Oracover oä. Vllt bemühst Du Google? Gruß, Ralph
Reply to
Ralph Jud
Servus Ralph! ;-)
Ralph Jud schrieb:
Nicht so ganz. In unserer Charta sind auch Plastikmodelle erwähnt.
Dass Frank sich jetzt Gedanken um die Farbe des degenerierten Carits macht, ist nachvollziehbar. Soll ja scale aussehen.
Das Solonium stelle auch ich mir messingfarben vor.
Ad astra,
Rüdiger, Follow-Up repariert habend
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Ralph,
Faktisch ja, drum traut sich ja auch kaum ein anderer mal hierher. d.r.m./misc/ zeugt aber vom Gegenteil. Au=C3=9Ferdem bin ich seinem FUP gefolgt und habe ihm eine Antwort nach /meinem/ besten (und neu erworbenem) Wissen gegeben.
Das gibt sicher zuviele Ergebnisse f=C3=BCr jemanden, der seiner Aussage = nach unwissend ist, aber in der Lage zielgerichtet zu suchen.
Wenn ich mit analog vorstelle, ich h=C3=A4tte letzthin mal so ein kleines=
Moppel mit klitzkleinen R=C3=A4der gesehen, was gut klang und meiner tr=C3= =BCben Erinnerung nach auch fr=C3=BCher schon existierte, w=C3=BC=C3=9Fte ich au= ch nicht, was ich zweckgerichtet eingugln k=C3=B6nnte. Meintjanur, weil ich davon grob =C3=BCberschlagen zweie fahrfertig, eine weitere schnell fahrf=C3=A4hig m= achbar und noch mindestens viere als Teiletr=C3=A4ger auf dem Dachboden stehen h= abe:
formatting link
So gesehen bin ich froh um mein neu erworbenes Wissen, das mir von einem auch hier gelegentlich auftretenden Flugmodellbauer geradezu ans Hirn geworfen wurde. Ich extrapoliere mal den OP Stephan: "Ergebnisse 1 - 10 von ungef=C3=A4hr 178.000 f=C3=BCr Farbe Revell Modellbau. (0,22 Sekunden= )" Allons Chlor? ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Patrick Kuban schrieb:
Immerwieder ein Genuss zu lesen wie meisterlich Du es beherscht fast unmerklich aber konsequent und zügig OT zu kommen, beiläufig noch eine Geschichte von deinen Mopeds anbringen und dem interessierten Leser einen Eindruck von der Größe eines Zimmers deines Hauses (Dachboden, Kompressorzimmer usw.) geben kannst um ihn anschließend auch noch auf deine HP zu leiten. ;)
Ich steh ja nicht so auf Mopeds, aber das Ding mit den kleinen Rädern ist schon knuffelig und so eine funkgesteuerte Fernstartanlage macht im halberwachsenenalter sicher Eindruck.
Grüße in den waldarmen Allgäu,
Andreas
Achso, Stephan noch was zum Thema: in d.r.s.p gabs ja schon qualifiziertere Antworten, aber mir sieht das so aus als bräuchtest du Jöld,Messing und irgendwas Kupferfarbiges.
Reply to
Andreas Masurek
Andreas Masurek schrieb:
[lange Geschichte] ...
Er braucht Goldbronze. Gibt es in verschiedenen Schattierungen. In welchen Margen es das nun gibt, weiß ich nicht, vielleicht 50ml?
Gruß geko
Reply to
Gerd Kosbab
Servus Andi! :-)
Andreas Masurek schrieb:
Ärks, der heißt ja Stephan. Sorry. Bleibt zu hoffen, dass daraus nicht eines Tages Dr. Stefan Frank wird. du weißt schon.. der Arzt, den die Frauen verhauen, äh, dem die Frauen vertrauen.
Nicht wirklich, obwohl ich mit damit als Kind/Jugendlicher herumschlagen musste. Mein damaliger[tm] Lehrer meinte immer "Si tacu isses...."
Ad astra ist jedenfalls der Wahlspruch vieler Rhodanesen, zu denen ich auch gehöre. Habe alle fast 2500 Bände, wenn auch über fünf Auflagen gemischt. Bin halt zu spät geboren worden, um mir eine reinrassige Erst-Auflage ersammeln haben zu können.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Gerd Kosbab schrieb:
Wahrscheinlich von Glasurit in silbernen Metalldosen mit Schraubdeckel. Hab wohl meine letzten entsorgt, so daß ich das nicht mehr genau ermitteln kann.
Gruß geko
Reply to
Gerd Kosbab
Servus Adni! :-)
Andreas Masurek schrieb:
Neeneeneeneenee. Rüdiger Z. aus K. heisst das.
Paddy ist erwiesenermaßen älter. Rainer W. aus L. hat damals[tm] schon festgestellt, dass Paddy K. aus L. aus dem Hades seine Datenpakete* ins Diesseits per Fährmann Charon zustellen lässt.
cu/2,
Rüdiger
*Schon gemerkt? Paddies Replies kommen immer paketweise. Das ist bei Datentransporten über den Styx halt so.
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Andreas,
Ich hatte mir extra verkniffen, darauf hinzuweisen, da=C3=9F mein Daxger=C3= =B6del=20 in dem Kompressorzimmer und die Teiletr=C3=A4ger/Vorrat dar=C3=BCber steh= en ;-)
Und warum siehst Du das als offtoppich an? ;-)
Du warst schon oft hier?
Als ich noch im Lindauer Modellverein war und der Platz mal wieder=20 gek=C3=BCndigt war, ist extra einer mit
formatting link
etliche Z= eit=20 =C3=BCber der Gegend dort gekreist und hat einen Platz gesucht, der=20 wenigstens die damals mit reduzierter L=C3=A4rmemission zugelassenen 800m= =20 Abstand zum n=C3=A4chsten Geb=C3=A4ude aufwies und /nicht/ im Wald lag. S= o einen=20 Platz gab es nicht, auch nicht auf der 1:50000-Karte. Letztlich war'n=20 mer am Waldrand, wo sich freundlicherweise viele Jahre kein Kl=C3=A4ger f= and.
OK, Sibirien ist hier nicht, wo der Meteoriteneinschlag(?) in Tunguska=20 vor gut hundert Jahren ersma m=C3=BChselig gesucht werden musste ...
servus, Patrick, oft auch wieder eine Biege zum ontoppich findend ;-)
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Ruediger,
? ;-)
Lahscf, ich pfeife in meinen "Ergebnisse 1 - 10 von ungef=C3=A4hr 269 f=C3= =BCr=20 Datenf=C3=B6n. (0,60 Sekunden)" 1200 baud, MNP4 kann ich schon.
Das ist so, wenn man nicht st=C3=A4ndig inner NG h=C3=A4ngt. Au=C3=9Ferde= m stimmt die=20 Schreibweise nicht, das hei=C3=9Ft Stax, dabei geht man auch =C3=BCber de= n Jordan,=20 zumindest preislich:=20
formatting link
servus, Patrick, das gestern anhand von Sohnis Kopfh=C3=B6rer festgestellt haben= d
Reply to
Patrick Kuban
Ruediger Zoll schrieb am 04 Mrz 2009:
Sach mal, hast du auch den Rüssel eines Elefanten? Un - glaub - lich!
-=( Rainer )=-
Reply to
Rainer Wahl
Servus Rainer! :-)
Rainer Wahl schrieb:
Nee, ich les nur ab und zu mal die drmm x-files, darin ist doch alles schön aufgeschrieben:
formatting link
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
snipped-for-privacy@gmx.ch (Ralph Jud) schrieb:
Nach "Revell Carit Farbe"!? Ich fürchte, bei Carit/Solonium dürfte Google mir nicht sehr behilflich sein.
Ciao, Stephan
Reply to
Stephan Manske
snipped-for-privacy@foni.net (Gerd Kosbab) schrieb:
basierdend auf dem von mir genannten Foto? Sind da wirklich mehrere Farben zu sehen? (die Hangartore etc. sind ja als Aufkleber dabei)
Uih, noch eine neue Farbvariante. :-)
Von wem denn? Bei Revell konnte ich diese Farbe auf Anhieb nicht finden.
BTW, wo ist denn der Unterschied zwischen deren Email-Farben und Aqua-Farben?
Ciao, Stephan
Reply to
Stephan Manske
Hallo Stephan,
ich habe mich in diesem Thread belehren lassen, dass in /misc/ ein bischen mehr als nur Flugmodelle in Balsa/Schaum besprochen werden ;-) Man lernt nie aus ...
Stephan Manske schrieb:
Als ehemaliger PR-Leser hatte mich Deine Anfrage zum Googeln gereizt, deshalb meine diesbezügliche Antwort. Ich war erstaunt über die vielen Antworten, die Google auf "Carit Solonium" zurückgab. Habe eim Rumschnüffeln folgende Seite gefunden, welche für die SOL unterschiedliche Farbgebungen zeigt:
formatting link
... aber für Dich wahrscheinlich schon bekannt. Die letzten Bilder zeigen die SOL eher messingfarben.
Gruß, Ralph
Reply to
Ralph Jud
Patrick Kuban schrieb:
Ich interpretiere diesen Text in der Weise, dass du mir damit sagen willst, dass der Allgäu /nicht/ Waldarm ist.
Vor einigen Wochen versuchtest du mir da:
mit der gleichen (fast) Geschichte vor Augen zu führen, dass der Allgäu eben /keinen/ "Wald" hat. Du pfiffest wörtelich:
"Unter "Wald" hingegen verstehe ich eher sowas wie Mittelerde oder wenigstens zusammenhängende Quadratkilometer wie in Brandenburg oder auch noch Oberfranken."
Ja was denn nun. Was kann ich denn noch schreiben, das du endelichst mal mit mir konform gehen tust?
mit verzweifelt im Biere ertrinkenden Grüßen an die Dachse,
Andreas
Reply to
Andreas Masurek

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.