Fliegertricks?

Hallo,
ich hatte ja vor kurzem vom Kauf meines Styropor-
fliegers Edge berichtet.
Nun bin ich dabei die Grundlagen des Modellfluges
im FMS zu lernen. So weit so gut, selbst biestig
fliegende Maschienen habe ich relativ gut im Griff.
Mein Lieblingsflieger ist aber die BF109, die fliegt
so schön gemütlich. Mein Problem ist nun, die
Handhabung von Rechts und Links. Wenn ich mich
richtig konzentriere und Zeit zum denken habe, klappen
Rollen, Loopings und Landungen ganz gut. Kritisch wird
es meißt, wenn es hektisch wird. Wenn er schräg auf mich
zu kommt und eventuell noch auf dem Rücken fliegt, gibt
man in der Aufregung meißt genau den falschen Steuerbefehl.
Bei Standardflugfiguren kann man sich ja noch mit "Links rein,
recht raus" oder halt "Rechts rein & Links raus helfen".
Hilft aber in der Hektik nicht wirklich.
Wie habt ihr denn das "externe" Fliegen gelernt? Gibt es da
Tricks, Tipps oder Eselsbrücken.
Danke
Gruß
Marco
Reply to
Marco Mertens
Loading thread data ...
Servus Marco! ;-)
Marco Mertens schrieb:
Eselsbrücke #1: Kommt die Maschine auf Dich zu und Du weisst gerade nicht, wie Du die Querlage korrigieren sollst, dann steure mit Quer- oder Seitenruder auf die Seite, auf die die Tragfläche hängt und das Modell wird sich aufrichten.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Thomas "Marco Mertens" schrieb
Was ist denn nun mit Dem geworden?
Wenn du das Fliegen lernen willst such dir ein einfaches Modell raus und übst damit bis zum umfallen. Heute Dieses und morgen Jenes bringt nichts.Jedes Modell reagiert anders und du mußt dich immer wieder umstellen.
Lops rollen usw. sind keine extreme Figuren. Ansonsten heißt es nur üben üben usw. Einige lernen es schnell andere brauchen ewig lange.
Gruß Friedhelm
Reply to
Friedhelm Hinrichs
Hallo Bernd "Bernd Laengerich" schrieb
Siechste du deshalb habe ich es mir als Daumenflieger zur Angewohntheit gemacht : Liegt der Flieger auf dem Rücken , Daumen vor dem Knüppel.
Gruß Friedhelm
Reply to
Friedhelm Hinrichs
Sehe ich auch so. So Sachen wie Rückenflug muß man einfach so lange üben, bis man intuitiv die richtigen Steuerbewegungen macht, denn wenn's hektisch wird, hat man zum Überlegen keine Zeit, und eine Eselsbrücke hilft dann auch nicht unbedingt.
Reply to
Rolf Magnus
So iss das,...
Rolf Magnus schrieb:
Und dabei stellst Du Dir immer vor, Du sitzt im Flugzeug. Verlierst Du die Vorstellung, ist der Flieger schnell hin. Zur Erleichterung drehst Du Dich zunaechst immer so, dass die Fussspitzen in Flugrichtung zeigen. Beim Flug auf Dich zu, brauchst Du also gewisse Gymnastkfaehigkeiten.
;-) Wolfgang
Reply to
Wolfgang Kouker
Hallo Rüdiger,
Ruediger Zoll schrieb:
Das hilft aber nicht, wenn Dein Finger nicht will. Am Samstag wollte ich eine Linkskurve auf mich zu ausleiten und der blöde Finger gab links. Und obwohl ich wußte und ja auch sah, daß das falsch war, ließ der sich nicht beirren. Da half nur noch Finger hoch und erstmal kräftig ziehen. Danach ging's wieder.
Reflexe sind manchmal schon witzig.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Rolf,
"Rolf Magnus" schrieb ...
wäre aber auch nicht viel anders als Bauchflug. Musst nur drücken, damit der Flieger oben bleibt.
Versuch doch mal "Günthers Spezialanfängertrainingsprogrammübung Nr.1": Übe Rollen von links und rechts kommend, jeweils nach rechts und links abwechselnd drehend/rollend. Ich glaub, wenn du das hinbekommst, kannste den FMS löschen.
Tschü Günther
Reply to
Günther Grund
"Friedhelm Hinrichs" schrieb
Ich weiß dank Günther das er fliegt und er wartet jetzt auf den Einsatz. Der wird dann sein, wenn ich seinen digitalen Bruder ordentlich fliegen kann.
Da bin ich ja dabei.
Komischer Weise habe ich damit kein Problem. Ich kann mich schnell den digitalen Modellen anpassen. Es hapert halt daran, bei unklarer Fluglage den Knüppel ohne nachzudenken in die richtige Richtung zu drücken.
Und ich dachte das es da so etwas wie "to-do-Liste" gibt.
Gruß Marco
Reply to
Marco Mertens
"Rolf Magnus" schrieb
Tja wenn es so mal so wäre. Torquen geht ja garnicht. Ich bekomme nicht mal annähernd so etwas hin :o)
Gruß Marco
Reply to
Marco Mertens
"Günther Grund" schrieb
Ich habe schon blutige Finger :o) Aber ich bleibe eisern dran.
nö, denn den finde ich lustig. Kann man so schön durch sich selber hindurch fliegen.
Hat eigentlich schon mal einer was im FMS aufgezeichnet und kann hier seine Flugkünste zu besten geben?
Gruß Marco
Reply to
Marco Mertens
Hallo Marco "Marco Mertens" schrieb
Doch hast du,sonst würdest du hier nicht fragen. Es geht darum ein Modell total zu beherschen. Du steuerst das Modell genau dahin wo willst. Und nicht hinter dem Modell hinterher. Un glaub man ja nicht das du das was mit den Sims erlernst hast 1 zu 1 mit draußen nehmen kannst.
Jo gibt es. 1) Starten eine Platzrunde links rum dann Gegenanflug landen 2 ) das Gleiche nur rechts rum. Darauf achten das die Kreise den gleichen Durchmesser haben und die gleiche Höhe. Solange üben bis es sauber klappt Danach Starten nach links Kurven eine Acht fliegen die Acht liegt dabei Quer vor dir. Und wieder anders rum . Dann weitere Achten nur liegt die diesmal nicht Quer sondern so 8 vor dir. Sinn der Übung ist das du dadurch das Modell aus allen Richtungen von dir wegfliegen und auf dich zukommen siehst. Als Auflockerung versuchst so Tief wie möglich Quer vor dir über den Platz zu fliegen,mal von mal von links .
Gruß Friedhelm
Reply to
Friedhelm Hinrichs
Servus Marco! ;-)
Marco Mertens schrieb:
Bei unklarer Lage heisst es Abstand zum Boden zu gewinnen, egal wie schief die Fluglage dabei wird. Danach kannst Du anfangen, die Fluglage durch probeweise leichtes Knüppeln wieder zu erkennen.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Falls du das im FMS probierst, vergiß es. Dessen Simulation kann das gar nicht. Da brauchst du schon einen Aerofly oder Reflex.
Reply to
Rolf Magnus
"Bernd Laengerich" schrieb
Ich meinte wenn man den Flieger noch sieht, er aber völlig konfus 2m über Grund fliegt. Und dann intuitiv die richtigen Steuerbefehle geben und man spart sich langes Basteln.
Gruß Marco
Reply to
Marco Mertens
"Ruediger Zoll" schrieb
Das scheint logisch. "externes" Fliegen scheint doch nicht so einfach wie es aussieht.
Gruß Marco
Reply to
Marco Mertens

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.