Zimmer-Sicherung & defekter Verbraucher

Hi,
ich habe mal folgende Frage an Euch:
Folgende Situation: Ich habe eine recht empfindliche Sicherung für mein Wohnzimmer, also eine die recht früh auslöst. Nun hängt im besagten Raum ein
Leuchter mit 4x 75W Glühbirnen, von denen 1 defekt ist (und noch nicht ausgetauscht wurde!).
Nun kommt es mir vor, dass die entsprechende Sicherung noch empfindlicher auslöst, z.B. wenn gleichzeitig Staubsauger, HiFi TV etc. an ist. Wenn ich dann noch den PC (600 W Netzteil, ich weiß jetzt dass das quatsch ist!) im Wohnzimmer per Steckerleiste anstellen möchte, fliegt die Sicherung fürs Wohnzimmer immer(!) raus.
Ich habe daraufhin eine neue Birne in den Leuchter eingesetzt und sieh da: Die Sicherung fliegt bei o.g. Konstellation plötzlich nicht mehr raus.
Bilde ich mir das nur ein oder ist dieses Verhalten ("teil-defekter" Verbraucher am Hausnetz) (elektro-) technisch irgendwie erklärbar...?
Lieben dank für Eure Meinungen dazu...;-))
--
Viele Grüße
Susan

[Reply-Adresse wird nur sporadisch gelesen]
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Huhu! Also ich kann dir nur soviel sagen, Staubsauger (Motor) und Computernetzteil (i.d.R. Schaltnetzteil) haben einen sehr hohen Einschaltstrom, d.h. im ersten Moment des Einschaltens fließt ein sehr hoher Strom, was in Einzelfällen dazu führen kann, das die entsprechende Sicherung auslöst. Das mit dem Leuchter im Wohnzimmer kann ich mir nicht erklären, wahrscheinlich ein Zufall!

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Susan Seitz wrote:

Es ist schon ZIEMLICH abenteuerlich aber mit viel Phantasie wäre es, äh, erklärbar. Die "elektronischen" Geräte HIFI, Computer, auch der leistungsverstellbare Staubsauger entnehmen aus dem Netz nur an den "Spitzen" der Spannung einen Strom. Die Glühbirnen dagegen sind brave "OHMsche" Lasten, die ihre Ampere gleichmäßig mit den Volt im Strom- kreis fließen lassen.
Die Sicherung "sieht" den Effektivwert der Stromstärke und der ist bei den Spitzenverbrauchern viel höher als der Effektivwert aus der Leistung, die sie aus dem Netz entnehmen.
Tut mir leid daß ich dir da mit etwas Eigenreklame auf den Wecker fallen muß aber vielleicht hilft dir der alte Artikel ein wenig auf die Sprünge. Er handelt eigentlich von was anderem aber er kommt auf das gleiche hinaus. http://www.geocities.com/franzglaser/txt/dcdc.html
Phantasie: die Glühbirnen machen dein Netz (möglicherweise) ohmscher und für die Sicherungen "glatter", aber das ist auch nur Phantasie. Ohne Messung ist es sonst gar nix.
MfG Glaser
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Vielen dank für Eure Antworten auf meine etwas "merkwürdige" Frage! ;-))
Als Resumé kann ich also insgesamt festhalten, dass ich mir das weniger schnelle Auslösen der Sicherung bei Betrieb *aller* 100W-Glühbirnen wohl einbilde.
Trotzdem habe ich noch eine Nachfrage:
Ich hatte ja schonmal vor längerer Zeit in der Parallel-NG eine Frage zu meiner wohl etwas betagten "16-A-W" Wohnzimmersicherung gestellt. Diese befindet sich noch immer im Sicherungskasten. Nächstes Jahr möchte ich sie dann endlich "austauschen" lassen. Dazu 2 Fragen:
1) Die Sicherung befindet sich mit anderen W und L Sicherungen in einem Sicherungskasten. Ist es möglich nur eine einzelne Sicherung in einem Sicherungskasten austauschen zu lassen oder muß man dann den kompletten Sicherungskasten incl. *aller* sich darin befindlichen Sicherungen tauschen lassen?
2) Angenommen ich tausche gleich alle Haussicherungen: Gibt es Sicherungskästchen, in denen mehrere *moderne* ( Typ B16A-LSS etc.) Sicherungen bereits vorinstalliert sind, oder kauft der Elektriker einen Sicherungskasten und setzt die separat gekauften Sicherungen dann individuell nach Bedarf ein? Was kosten eigentlich moderne Sicherungen heutzutage, z.B. eine B16A-LSS Sicherung pro Stück?
Nochmals danke! ;-))
--
Viele Grüße
Susan

[Reply-Adresse wird nur sporadisch gelesen]
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Susan Seitz schrieb:

Nicht unbedingt. Bloß sind Ferndiagnosen schwierig. Es wären einige Dinge empfehlenswert, die man unter einen sog. "E-Check" (nicht ganz billig) zusammenfaßt - im konkreten Fall sollte auch eine Isolationsprüfung vorgenommen werden. Auch ist das Stichwort "RCD" an geeigneter Stelle in die Debatte zu bringen, wobei man wegen der dann auftauchenden Preise nicht allzu geschockt sein sollte. (Die Geht-nicht-Antwort des Elektrikers kann aber ggf. sachlich zutreffend sein.)

Ja.
Letzteres.
Peanuts (paar Euro). Such mal bei Baumärkten im Internet rum.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Gut, dann hats ja was genutzt.

Ja, wobei sich anbietet alle älteren W-Typen mittauschen zu lassen. Die könnten in absehbarer Zeit genauso reagieren.

Verteiler werden in der Regel universell bestückt. Den kompletten Kasten zu tauschen ist nicht unbedingt notwendig, ist ja auch ein Kostenfaktor. Bei einer Zähleranlage kann das anderes sein, da hier VNB/EVU Vorschriften gelten. Das weiss aber dein Elektromeister.

Bei uns im Baumarkt 1.99 EUR.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ach? Same procedure? gegen aktuellen B-Typ tauschen lassen.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, da komm ich mir ja wieder mal so richtig klein und hlich vor. Alle wissen was und raten sogar und ich wei nicht mal, von was die Rede ist.
Schraubsicherung (da fliegt manchmal was, das kleine Farbplttchen ) flink oder trge und ne Zahl solls da auch geben oder gar so ein neumodischer Automat und da stehen Buchstaben zB H oder L oder B oder.... drauf und angeblich auch Zahlen.
Also, ich steh mal wieder auf der Leitung.
Mit Gru bastian
wenn man bedenkt, zu was manchmal Edelbastler so fhig sind... Automat 2 A oder 4 A oder ne klitzekleine Glasrohrsicherung. Alles schon mal gesehen. Ein Autoelektriker hat mal seine Wohnung selbst installiert. Flex.Einzeldrthe auf Putz genagelt und fliegend mit AMP-Steckern verschaltet. Hat funktioniert, blo dem Vermieter wars unheimlich. Uns auch.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
bastian wrote:

Wenn ich blauugig annehme, da es dir ernst ist, dann versuche ich einmal, dir auf die Sprnge zu helfen.
Eine Sicherung ist eine Sollbruchstelle im Stromkreis, die schwchste Stelle, das Stckchen Leitung, das zuerst kontrolliert schmilzt und ver- dampft bevor es andere im ganzen Stromkreis tun und dort was in Brand setzen oder was Teures ruinieren.

Die Sicherung soll "mitdenken", was "drauen" im Stromkreis passiert und zwar sogar ber das Zeitintegral. Das ist gar nicht so einfach, denn der Stromkreis kann aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt sein, von denen die Sicherung nichts "wei". Wenn der Elektriker ein Depp ist und die falsche Sicherung einschraubt, dann hat er sie an der Nase herumgefhrt und alles war fr die Katz.
Die Sicherung soll die Leitungen vor berhitzung schtzen, sowohl vor Dauer-bertemperatur als auch vor kurzzeitigem Spitzenstrom. Da kann es vorkommen, da die Leitung vorher kalt war oder auch nicht, da sie vorher "eh" schon knapp vor der Schmelztemperatur des Isoliermaterials war.
Zustlich soll die Sicherung auch noch die Handbohrmaschine und den Eierkocher schtzen und den Erdschlu der Mikrowelle und den Fernsehapparat und den Trafo der Modelleisenbahn mit seinem Windungsschlu. Mit Langzeitberstrom und bei Funken.
Nicht aber soll die Sicherung durchschmelzen, wenn Papa die Flex einschaltet und kurz mal 40A fr 2 Sekunden zieht.
Das alles soll die Sicherung "knnen" ohne Mikrochip drin.
Und dann auch noch selektiv, frag Wiki, was das bedeutet.
No servas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (G) schrieb:

Jaja,Franz, am 17. wute keiner, da die Susan einen 16A-W-Automaten frs WZ hat, erst am 18. tat sies kund. Nur deine Kristallkugel hats Dir gesagt. Wie kann man ber Auslsen einer Sicherung reden, wenn man nicht was, was vorhanden ist. Und das hast Du nicht verstanden bei meinem Beitrag ?
Mit Gru bastian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Vielleicht geht ihm einfach dein sehr massiver Zynismus genauso auf den Wecker wie mir? Das kann man auch wesentlich umgnglicher formulieren!
lg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@gmx.net wrote:
Bist du ein Mensch? Wenn ja: Hast du einen Namen?
[Fehlende attribution line]
Wem antwortest du da?

Wer ist "mir"?

Auf welchen Text beziehst du dich damit? Ich sehe keinen beanstandeten Abschnitt.
f'up2 dsnu
Lars
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
bastian wrote:

Was ich verstanden habe (nämlich daß sie mit "16A-W-Automaten" nichts am Hut hat, sonst hätte sie es her geschrieben), war, daß ich ihr möglichst viel entgegen kommen muß, ohne sie zu verschrecken mit Pfauenfedern. Denn sonst schaltet sie auf beleidigt+stur und ich krieg gar nix mehr raus.
Überlaß das ruhig mir.
Ich muß Bäckerlehrlinge dazu bringen, daß sie mir am Telefon über 1400km helfen, eine Computersteuerung wieder zum Laufen zu bringen, die nicht einmal wissen, was eine LED ist und was ein DIL-Mäuseklavier ist und eine Europakarte. Auch eine Glasrohrsicherung ist denen unbekannt. Es ist mir auch gelungen, einen pensionierten Elektroinstallateur mit dem Handy so zu führen, daß er einen abgestürzten Leitrechner- BIOS hochfahren konnte, da stand ich in Tirol auf einem Paß und hatte keine Unterlagen dabei. Einen Rechner, den ich 10 Jahre lang vergessen habe.
Diese Leute darf ich auf keinen Fall mit Fachwissen zuprü- geln, VERSTEHST? Im Gehacke unter Lehrern und Schülern bin ich ungeübt, das ist schon zu lang her. Notfalls ein Schmäh, aber den kapieren halt nicht alle, besonders wenn sie das Blinzeln und Grinsen nicht sehen.
Servas
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
:
Franz Glaser (KN) schrieb:
>

Susan hat am 18. geschrieben : Ich hatte ja schonmal vor lngerer Zeit in der Parallel-NG eine Frage zu meiner wohl etwas betagten "16-A-W" Wohnzimmersicherung gestellt. Diese
befindet sich noch immer im Sicherungskasten
Doch, sie hatte am Hut. Aber erst am 18.
Aber andere wuten schon vorher, was Sache ist.
Blo ich nicht.
Mit Gru bastian
.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.