koennen servos endlos drehen?

Liebe Modellbauer
Ich habe einerseits ein paar ungebrauchte Servos rumliegen, und anderseits brauche ich einen Motor, der wie eine Winde eine Schnur auf-
bzw. abrollen kann.
Ich frage mich (bzw. Euch) nun, ob und wie es moeglich ist, einen Servo zum endlos-drehen ohne Anschlag zu bringen. Ich stelle mir das so vor, dass ich mit einem Dreipositionsschalter (vorwaerts, stopp, rueckwaerts) an der Fernsteuerung den Servo solange in Bewegung halten kann, wie der Schalter auf vor- bzw. rueckwaerts steht.
leider fehlen mir die technischen Begriffe fuer diese Modifikation, so dass ich mit den Suchhilfen im Netz nicht fuendig werde. Vielleicht kennt jemand unter Euch eine entsprechende Do-it-yourself-Seite oder kann mir Tipps geben, wie ich das zu Stand bringe?
Dank im Voraus & Gruss
Markus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo,
ich kenne die Fachbegriffe auch nicht alle ;-) 1. Servo öffnen 2. Potentionmeter lokalisieren 3. Poti raus, ev. Endanschlag der Mechanik entfernen 4. Zusammenbauen 5. alles so angeschlossen lassen wie es ist. 6. Empfänger, sender und Strom dran
Das Servo wird wohl erst mal in irgendeine Richtung ohne Ende laufen; jetzt am poti rumdrehen, bis das Servo stehen bleibt. Glückwunsch, Nullpunkt gefunden. Jetzt ein wenig Klebstoff auf das Poti, daß es nicht mehr drehbar ist. Danach kann man staht dem Kanal eines Knüppels natürlich auch einen 2-Wege-Momentschalter verwenden. Habe ich so bei einem Gabelstapler gemacht - geht einwandfrei...
hth
Christian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Christian
Christian Krekel wrote:

(und spaeter)

Verstehe ich das recht: Poti raus heisst nicht entfernen (abloeten), sondern mit Kabel aus dem Gehaeuse fuehren? Ansonsten koennte ich ja nicht mehr dran rumdrehen.
jedenfalls schon mal vielen dank
markus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Je nach Aufbau des Servos kann man auch ein Zahnrad entfernen, dass das Poti mitdreht. Problem geloest. Am besten schraubst du einfach gleich das erste Servo auf, der Rest geht dann fast von alleine.
--
Hubba Balu...


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo

Dann kannst Du aber nicht von aussen den Nullpunkt einstellen.
Gruss Jürg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du sprichst mir aus der Seele... Ich habe mir doch was dabei gedacht...
;-)
Christian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Du kannst statt des Poti's auch festwiederstaende einloeten. Dann mit der Fernsteuerung den Nullpunkt trimmen. Sieht sauberer aus und es bricht auch nix ab.
Poti hat drei Pinne. Mit dem Multimeter den Widerstand zwischen den beiden aeusseren Pinnen messen und durch zwei Teilen. Dann zwei wiederstaende mit ungefaehr diesem WErt kaufen und zwischen das linke und mittlere, und zwischen das mittlere und rechte kabel loeten. Verstauen, so dass es nicht in die Zahnraeder kommt.
Und natuerlich die mechanische Sperre rauswerfen... .

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Macht IMO ueberhaupt nix.
--
Es ist nur der ein Superheld, der sich selbst fuer super haelt.


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Peter

Markus hat ja geschrieben, dass er einen 3-fach Schalter einsetzen will, hat also keine Trimmung auf dem Kanal. Ohne Computersender kannst du somit die Einstellung des Nullpunkts auf dem Sender vergessen. Ein Computersender ist indes nicht selbstverständlich. Ich kann mich noch vage erinnern, dass auch du mal einen MPX Picoline Sender besessen hast...
Gruss Jürg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Gerade _weil_ ich den mal hatte, halte ich Computersender fuer selbstverstaendlich. :-)
Wenn er in der Tat keinen Computersender hat, sollte er den Poti allerdings auch nicht verkleben, wie im urspruenglichen Tip vorgeschlagen. ;-)
Wenn ich nicht so schlechte Erfahrungen mit dem Basteln am Sender haette, wuerde ich zum Schalter im Sender den Einbau eines Trimmpotis vorschlagen...
--
Hubba Balu...


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
lieber juerg (et al)
Jürg Burkhalter wrote:

das poti sitzt bei dem betreffenden servo genau unter dem ruderhorn-ritzel. ich habe den drehstift gekuerzt und geschlitzt, so dass ich mit einem kleiner schraubenzieher durch das loch im ruderhorn-ritzel den nullpunkt jederzeit justieren kann, ohne den servo oeffnen zu muessen.
gruss & dank
markus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo

Dazu hätte ich noch folgende Anmerkungen:
- Die meisten Servos, die ich kenne, haben einen "richtigen" mechanischen Anschlag, nicht nur das Poti. Aber wahrscheinlich lässt sich dieses Problem bei den meisten Servos mit einer Feile beheben. - Meiner Ansicht nach ist diese Lösung recht "instabil", weil sich infolge von z.B. Temperaturänderungen der Nullpunkt leicht verschieben könnte und die Servoelektronik dann nachregeln will. Deswegen würde ich vor dem Einbau erst mal testen, ob der Nullpunkt bei längerem Betrieb und bei verschiedenen Temperaturen stabil bleibt.
Gruss Jürg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jürg Burkhalter wrote:

Ist doch egal... Selbst wenn sich der Nullpunkt verstellen sollte.... Ein Klick mit der Trimmung und schon paßt das wieder!

mfg Frank
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo

Ja, wenn er diesen Kanal auf einem Knüppel mit Trimmung hat schon, bei einem 3 Punkt-Schalter wird's dann aber schon schwieriger...
Gruss Jürg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Jürg,
Jürg Burkhalter schrieb:

Wer 3 Punkt-Schalter in seinem Sender hat, hat auch 'ne Servomitteneinstellung. ;-)
Vor dem Zuschrauben der Servos natürlich testen, ob die genügend feinfühlig ist.
Gruß Martin
--
Bitte nicht an der E-Mail-Adresse fummeln, die paßt so.
-------------------------------------------------------
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jürg Burkhalter wrote:

Sorry, ich bin von einem "Computer"-Sender ausgegangen...

mfg Frank
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
liebe modellbauer
Markus Koch wrote:

besten dank fuer alle antworten und tipps. sie waren zielfuehrend. habs ausprobiert und es ging ganz einfach, keine 15 minuten.
gruss & dank
markus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.