Kupplung trennen - aber wie?

Hallo zusammen,
der Umstieg von Elektro auf Verbrennerauto war bisher ganz
vielversprechend; ich hab´ den 2.5ccm Kyosho-Motor im Inferno 15 auch
ordentlich zum Laufen bekommen. Wenn mir der Motor aber absäuft oder
sonst stehenbleibt, ist offenbar manchmal noch die Kupplung
eingerückt, d.h. beim Ziehen am Anreißstarter drehen die Räder mit.
Vermute ich richtig daß das nicht so sein soll und was ist der Trick,
um die Räder wieder vom Motor zu entkuppeln?
Danke schon mal für alle Antworten, Grüße
Chris
webmaster detroitinfo.de
Reply to
Chris K
Loading thread data ...
servus chris! ;-)
Chris K schrieb:
hier dürften die federn, die die kupplungsbacken zurück- ziehen sollen, erlahmt sein. probier´s zunächst aus, ob ein zusammenbiegen der federn hilft, ansonsten sind neue fällig.
hth,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
"Ruediger Zoll" schrieb im Newsbeitrag news:430ce646$0$2117$ snipped-for-privacy@newsread2.arcor-online.net...
Oder er hat die billige beim Baukasten dabeibefindliche 2 Backenkupplung drauf die wenn sie heiss ist auch mal kleben bleibt es kann aber auch sein wie du schon schrubst das die Feder müde ist ist aber dann nur eine und da hilft kein zusammendrücken sondern nur ein komplettwechsel
Jürgen der nur noch die Speed II Kupplung von RMV drauf hat
Reply to
Jürgen Nortmann
Mmhhh, ist wohl etwas seeehr heiß geworden. Ich dachte immer "Verbrenner" kommt von Treibstoff verbrennen, nicht von Kupplung verbrennen. Aber ich lern´s auch noch :-))) Danke rundherum, Grüße Chris
Reply to
Chris K

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.