Fliegen in Zerbst - aber wie ?!

Tag zusammen,
ich lurke hier schon eine Weile rum und wollte mich nun mal zu Wort melden. Da es sich aber gehört sich vorzustellen, wenn man "neu" ist,
werd ich das mal tun. Also mein Name ist Andreas Masurek, ich komme aus Zerbst in Sachsen Anhalt und bin noch recht neu im "Modellfluggeschäft". Aufgrund der guten Resonanz im Netz auf den MPX "Easy Glider", hab ich mir das Fliegerlie in der "Electro" Version angeschafft. Das ganze hab ich jetzt zusammengebaut, 4 HS81 rein, soweit so gut. Als Empfänger hab ich einen MPX "RX-7-SYNTH IPD" im Einsatz. Jetzt kommt das Problem, wenn sich mehr als ein Servo stark bewegt, meldet der Empfänger einen Fehler. Wenn ein dritter Servo ins Spiel kommt, dann steigt der Empfänger aus und startet neu (daran erkennbar,das die Fehleranzeige verschwindet). Da ich das ganze auf den noch vorhandenen Regler aus meiner Conrad-Piper (ja, ich weiß...) schob, wegen vermuteter BEC-Überlastung, besuchte ich heute den nächsten Händler, der mir einen Jeti Jes20 verkaufte. Nach dem Einbau blieb das Ergebnis allerdings das gleiche. Wenn ich mehr als zwei Servos bewege, steigt der Empfänger aus. Was kann ich machen? Imho sollte das BEC des Regler's doch wenigstens drei Servos bewegen können ohne unter drei Volt zu fallen (Neustartspannung des Empfängers). Ich hab geGrubsGugelt, das Microservos recht viel Strom ziehen können. Ich weiß nicht, aber zählen die 17g schweren HS81 zu "Microservos"? hat jemand eventuell eine Idee, was ich noch versuchen könnte? Der Händler meinte übrigens auch "...der zieht die (Servos) durch...".
Dann hoffe ich mal das mein erstes Posting nicht durch fehlerhafte Signaturen (es gibt keine) oder andere Seltsamkeiten den Unmut der drmm Gemeinde auf mich lenkt. ;) Hab schon mitbekommen, das der Umgangston recht rauh werden kann ;)
In froher Erwartung,
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Masurek schrieb:

Moin Andreas,
hört sich nach Spannungsabfall an. Versuch doch mal einen 4 zelligen Empfängerakku. Sollte der auch einbrechen, liegt es am Stromverbrauch der Servos ( alles leichtgängig?). Wenn es dann zur Zufriedenheit läuft, hilft Dir ein Pufferakku weiter:
www.schulze-elektronik-gmbh.de/guide/gbecak-d.pdf

Tom
Ach so:

Realname mit Thunderbird, da sollte es nichts zu meckern geben, oder??
Tom
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus Andreas! ;-)
Andreas Masurek schrieb:

Das darf nicht sein, da ist was faul. Die HS-81 sind vom Strom her genügsam.

Afair kann der Jeti 2Amps an den Rx abgeben, das reicht im EasyGlider locker für drei HS-81 und ist noch nicht so sehr grenzwertig bei vieren davon.
Den Rx hab ich im Verdacht. Steckst Du den Regler immer auf den gleichen Platz der Steckerleiste? Probier mal nen anderen Steckplatz aus. Wenn sich's bessert, gib den Rx zum Nachlöten.
hth,
Rüdiger
--
Gabunsperrholz hat sich seit dem 26.09.2006 um 150% verteuert :-0
Stellungskrieg im Block: http://corsair.flugmodellbau.de/katzenfrau
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin Ingrid!
Ruediger Zoll schrieb:

Wobei....sind die QR nicht angeschäumt und deswegen ziemlich schwergängig? Das HR ist nicht zufällig auch angeschäumt?
Was passiert, wenn Du die Anlenkungen der QR aushängst und dann alle Servos betätigst?
Na, jetzt hast Du ja genug Tipps rund um Rx und Rudern zum Ausprobieren.
cu/2,
Rüdiger
--
Stellungskrieg im Block: http://corsair.flugmodellbau.de/katzenfrau
Modellbaudateien aller Art ohne Ende: http://corsair.flugmodellbau.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ruediger Zoll schrieb:

So heißt meine Mutter ;)

Ja, hab ich aber meine Frau beim Fernsehen weich biegen lassen.

Erstaunlicherweise passiert dann genau das gleiche, was mich tatsächlich ein wenig nachdenklich stimmt. Zwei Sevos sind kein Problem, da behält der Rx, trotz ausdauerndem rühren am Knüppel, die Fassung. Wenn ich jetzt noch einen dritten Servo anschließe dann ist's aus, wildes Blinken am Rx, wildes Servozucken, bis sich alles wieder beruhigt und der Rx wieder gemächlich vor sich hin blinkt. Dabei brauch ich den dritten Servo nicht mal bewegen. Es reicht wenn er nur am Rx hängt.
Das wilde Sevozucken beim Reset des Rx ist für mich ziemlich erklärbar. Ich vermute, das sich das System nach dem Einschalten, wenn es alle Servos auf Mitte stellt, wieder selbst matt setzt und einen erneuten Rest auslöst. Das ganze geht dann solange bis es ein Servo auf Null schafft und die Spannung nicht mehr soweit einbricht.
Hab auch andere Steckplätze am Rx probiert, keine Änderung.
Ich bin nun echt ratlos...
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
hallo
Andreas Masurek schrieb:

Sag was für ein Akku hast du am Regler hängen? Typ /Zellenzahl ? Und ich hoffe der ist geladen. Schon mal die Spannung gemessen ?
Gruß Friedhelm
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Friedhelm Hinrichs schrieb:

Einmal 7Zellen/1300mAh(NiMH)- orginal aus der Piper ca. 6 mal benutzt ;)musste ich aber an den Akkuschacht des EasyGlider's anpassen, also eine Verbindung selbstgelötet.
und einmal 8Zellen/1100mAh(NiCd)selbstgeötet.
Beide geladen, Spannung nicht gemessen, weil Multimeterbatterie leer :( Ich werd aber nachher noch eine kaufen, dann mess ich mal nach. Da der Motor aber gut durchzieht, kann die Akkuspannung nicht so schlecht sein, oder?
Bis denne...
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hey
Andreas Masurek schrieb:

was sind das für Zellen Kan GP oder AA Zellen wie man Sie Taschenlampen benutzt. Was war das für eine Piper mit welchen Motor ?
jeti gibt bei 7 bis 8 Zellen 3 Servos an
Gruß Friedhelm
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tag,
Friedhelm Hinrichs schrieb:

Conrad-Piper, die mit 98cm Spannweite, gibt's in der Größe auch bei Graupner. Das ganze lief mit einem 400er ohne Getriebe.

AA Zellen.

Ja, aber mit drei Servos klappt das ganze schon nicht mehr.
Ich werd nachher mal versuchen, die BEC-Spannung zu messen, während die Servos in betrieb sind.
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hey

Dachte ich es mir doch. Die Zellen kannst du vergessen. Kauf dir ein paar anständige Zellen Kan oder besser 1100 /1300 GP sonst wird das alles nichts.
Gruß Friedhelm
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo
Friedhelm Hinrichs schrieb:

Ich würd mich dann eher für Lipos entscheiden denk ich :).
Aber sollten denn die Akkus nicht wenigstens die Servos schaffen? Wenn die Spannung bei laufendem Motor einknickt, würde ich das verstehen aber ohne? Oder sehe ich da was falsch?
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi,
hab jetzt die Akkus mal gemessen. der mit 7Zellen hat 8.8V, der mit 8 Zellen 10.4V,. Recht normal oder?
Dann hab ich mal gemessen was die BEC-Spannung sagt, wenn ich die Servos betätige. In Ruhe liegt sie bei 5V ,wenn ich die Servos bewegen fällt sie auf 4.77V. Jedenfalls soweit man das bei der doch recht trägen Anzeige eines "Wald und Wiesen" Multimeters sagen kann. Mein noch älteres analoges ist allerdings noch langsamer. Der Rx resettet wie schon gesagt angeblich bei 3V. Hmm...
Den BEC-Strom, den zwei Servos ziehen konnte ich mit dem gleichen Meßgerät auf ca. 0.4-0.5A schätzen ,peilen, raten, (wie man will...).
Soweit so gut. Was mach ich nun?
Übrigens haben sich jetzt die Regenwolken verzogen, die Sonne blinzelt durch's Fenster und ein kaum fühlbares Lüftchen weht. Ist schon schön, wenn man sich das Wetter mit dem Flieger in der Hand anschauen kann :(.
bis denne,
grüßle Andreas, sich, ob der Wetterlage ein wenig ärgernd, trotzdem sehr für die Hilfe bedankend.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus Andreas!
Andreas Masurek schrieb:

Zum Händler marschieren, ihm das Zeug auf den Tisch legen und einen andren Rx zum Testen verlangen. Issers, dann weisst Du, warum ich ausschliesslich ACT-Rxen fliege und nicht unpreis/werte/ FutabaGraupnerMultiplex ;-)
cu/2,
Rüdiger
--
Stellungskrieg im Block: http://corsair.flugmodellbau.de/katzenfrau
Modellbaudateien aller Art ohne Ende: http://corsair.flugmodellbau.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Ruedi,

Ich hätt' noch'n ACT 4 digital über.

Allerdings änderst Du Deine Meinung dann vielleicht ...
servus, Patrick
--
private HP: www.patrick.qban.de
gewerblich: www.rc-kuban.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus Patrick! ;-)
Patrick Kuban schrieb:

Für wieviel? Du meinst jetzt aber nicht den ACT 4yP, denn der taugte wirklich nichts.

Nachdem beim Hallenfliegen wesentlich mehr von diesen Wunder-Schulzes herunterfallen als meine drei mit ACT 4 digital-Rx ausgerüsteten Shockies nehme ich das mit keiner Wahrscheinlichkeit an.
cu/2,
Rüdiger
--
Stellungskrieg im Block: http://corsair.flugmodellbau.de/katzenfrau
Modellbaudateien aller Art ohne Ende: http://corsair.flugmodellbau.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tag Zusammen,
Ruediger Zoll schrieb:

Darf ich an dieser Stelle als Einsteiger mal eine grundsätzliche Frage stellen?
Ich les hier immer von herunterfallenden Fliegern die aufgrund irgendwelcher technischer Schwierigkeiten nicht mehr steuerbar sind. Sendern die mit bestimmten Empfängern nicht können, Reglern die besonders gut oder schlecht sind, Guten und schlechten Akkus, usw. Das es gute und schlechte Teile für bestimmte Anwendungen gibt ist ja klar. Aber kann es sein das es Sachen gibt, die verkauft(!) werden, die so schlecht sind, das man damit immer Angst haben muss, das einem der Flieger auf den Kopf fällt? Irgendwas stimmt da doch nicht. Um ein Modellflugzeug in dem Himmel zu bekommen braucht man ja eigentlich nur Baugruppen zusammen zu stecken und schon kann's losgehen. Die Baugruppen sind ja heute soweit entwickelt, dass sich der Anwender keine Gedanken um die Funktionsweise machen muss (müssen sollte). Wenn man dabei aber Glück haben muss gute Komponenten zu Erwischen, dann ist das imho eigentlich ein unakzeptabler Zustand, oder nicht? Wenn ich mir z.B. einen Rechner zusammenstelle und wenigstens ungefähr weiß was für Komponenten dazu gehören, dann läuft das Teil eigentlich immer. Schnell oder langsam ist ja erstmal zweitrangig, aber es geht nicht irgendwie kaputt. Ist es für die Hersteller von Servos,Reglern... wirklich so schwierig Komponenten herzustellen die zuverlässig zusammenarbeiten und gegen die Willkür des ahnungslosen Anwenders einigermaßen abgesichert sind? Der Jeti-Regler um den es in diesem Fred ja unter anderem ging, hatt z.B. keinen Schutz gegen Verpolung, das sollte doch eigentlich kein Problem sein. Oder ist der Preisdruck dafür zu groß? Fehlt mir da als Einsteiger noch der Durchblick? Seh ich das als einziger so? Hätte ich es bei einer Flasche Heide-Bock belassen sollen? Ich weiß es nicht...
bis denne,
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Andreas,
Andreas Masurek schrieb:

Wenn das so wäre, wäre das in der Tat ein unakzeptabler Zustand. Ist es aber glücklicherweise nicht. Und die Fälle, wo etwas nicht zusammenpaßt, bemerkt man mit der nötigen Sorgfalt, bevor der Flieger in die Luft geht.
Natürlich kommt es immer mal vor, daß auch in der Luft irgendwas kaputt geht. Verglichen mit den Schäden, die durch Störungen zwischen den Ohren passieren, ist das aber vernachlässigbar.
Gruß Martin
--
Bitte nicht an der E-Mail-Adresse fummeln, die paßt so.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus Andreas! ;-)
Andreas Masurek schrieb:

Klar doch. Ne Antwort hast Du ja nicht gefordert ;-)

Martin hat es schon ganz richtig beschrieben - die meisten Ausfälle passieren zwischen den Ohren. Und wenn ein Artikel nicht gerade von JAMMERA ist, dann passt das auch. Wenn doch - Oh weh!
Meistens sind es persönliche Vorlieben, was nun besser sein soll oder nicht.
Mein Beispiel mit dem Hallenfliegen ist aber nicht nur auf eine persönliche Vorliebe von mir für ACT genannt worden, denn in den Hallen, in denen ich fliege, sind Schulze-Rxen bei starker Belegung irgendwie unterlegen - damit ausgerüstete Shockies fallen eher mal durch Störung runter. Weil ein Shocky aber nicht wirklich Schaden anrichten kann und das gleichzeitige Fliegen mit vielen Modellen in einer Halle doch recht anspruchsvoll für die Rxen ist, nimmt man das hin.
cu/2,
Rüdiger
--
Stellungskrieg im Block: http://corsair.flugmodellbau.de/katzenfrau
Modellbaudateien aller Art ohne Ende: http://corsair.flugmodellbau.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Huhu Rüdiger,

Mein Händler um die Ecke hat mir kürzlich einen SmartSCAN DS ausgeredet und mir einen Webra Scan DS nahe gelegt (welchen ich dann auch gekauf habe), mit der Begründung, daß ihm die ACT's im letzten Herbst/Frühjahr fast komplett zurückgebracht wurden, da sie wohl alle thermische Ausfälle gehabt hätten - und daß ACT qualitativ im Moment nicht gut sei. Das kannst Du folglich nicht bestätigen? Würde ja eigentlich gerne ACT kaufen - Pforzheim ist auch nicht weit - und regional kaufen find' ich gut.
Gruß
--
Microsoft Windows Setup scheint den Bootsektor von Brain 1.0 zu
ueberschreiben, was dazu fuehrt, das Brain am naechsten Morgen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus Torsten! ;-)
Torsten Becker schrieb:

Nein, kein Stück weit, obwohl ich in diesem Zeitraum bestimmt zwei ACTs gekauft hatte.
cu/2,
Rüdiger
--
Stellungskrieg im Block: http://corsair.flugmodellbau.de/katzenfrau
Modellbaudateien aller Art ohne Ende: http://corsair.flugmodellbau.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.