Wie lernt der Anfänger Fliegen?

Hallo,
mein Kumpel hatte sich vor ca. fünf Jahren einen Kyosho Trainer 40 zugelegt,
ihn laut Anleitung zusammengebaut und wollte dann damit fliegen.
Also ab auf die grüne Wiese, ein paar mal am Boden hin und her gefahren und
dann ab in die Luft.
Es kam dann so wie es kommen musste nach ca. 20s Flugzeit ist der Flieger
dann in Schräglage abgeschmiert.
Dann lag das gute Stück nur dumm herum bis ich ihn darauf angesprochen habe.
Mein Problem ist nun, der Gute hat mir das ganze Zeug vermacht und ich hab
großkotzig behauptet ich bringe das Teil wieder in die Luft.
Nachdem ich nun alle Bruchstellen geflickt und fast das ganze Modell neu
bespannt habe, frage ich mich wie die Servos angeschlossen werden.
Die Motordrossel wird wohl nach links kommen da dort der Steuerknüppel
einrasten kann.
Wo soll ich den Rest hinlegen?
Ist es nicht eigentlich ja egal, weil ich Null Kenntnisse vom Fliegen habe
und mir meine Belegung ja erst antrainieren muss?
Wenn ich jetzt ein billiges Rundumsorglospaket kaufen würde wie sind da die
Knüppel belegt?
Und vielleicht am wichtigsten: Was muss ich beachten, lernen oder trainieren
damit mir nicht dasselbe widerfährt?
Macht es Sinn vorher am Simulator zu trainieren oder wird es ohne
Lehrer/Schüler-Betrieb nie etwas?
Das Schlimmste ist ich musste meinem Kumpel versprechen dass er am ersten
Flugtag mit dabei ist. Er sprach von einer großen Klappbox die er dann
mitbringen will. Natürlich möchte ich mir auch die Blamage ersparen aber die
ganze >Zeit die ich bis jetzt investiert habe soll ja auch nicht umsonst
gewesen sein.
Da es bei mir in der Nähe keinen gibt (oder Verein) dem ich mit meinen
Probleben auf den Zeiger gehen kann schreib ich sie einfach hier rein.
Bin allen im voraus für ihre ernst gemeinten Ratschläge dankbar.
Reply to
Michael Meier
Loading thread data ...
Hallo Michael,
"Michael Meier" schrieb ...
so, wie es aussieht, hast noch viel vor dir.
Kuck mal hier rein.
formatting link
Allerdings steht da nichts über dein derzeitiges Problem drin.
Tschü Günther
Reply to
Günther Grund
Moin Michael! ;-)
Michael Meier schrieb:
Wo wohnst Du?
cu/2,
Rüdiger, derzeit wieder als Lehrer frei
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Michael!
Michael Meier schrieb:[ ... ]
Einwandfrei ein Talent, dein Kumpel! Im Durchschnitt fliegt solch ein Kanditat nur ca. 5s.
Jaaahhhaa :-) Lass dir auch nix Anderes einreden ;-)!
Was gibt's noch so?
Eigentlich auch ;-) Es gibt mehrere verschiedene Modi, die alle ihre Anhängerschaft haben.
Hier, z.B.:
formatting link
's Gas auch links
Simulator ist OK! Es sollte aber ein guter solcher sein, dessen "hoher" Preis sich schneller amortisiert, als so manche andere Anschaffung! Schau ev. bei eBay unter "aerofly professional" oder "Reflex XTR"
Na, bis dahin ist ja noch Zeit :-)
Die sollte mit guten Weinen gefüllt sein, so ein erfolgreicher Erstflug will ja auch begossen werden!
Irgndwie bist eh den richtigen Weg gegangen ;-)
hth
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Servus Michael! ;-)
Michael Meier schrieb:
Nene, lass Dir nix einreden. Gas und Querruder kommen immer rechts hin, Seite und Höhenruder immer auf den linken Knüppel. Ich muss es wissen, denn ich habe schon vielen Leuten in die Luft geholfen.
Meine bisherigen, schriftlichen Referenzen:
formatting link
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Am 21. September schrieb Fritz Reschen:
Quatsch. Die Motordrossel muss natürlich nach rechts. Mache ich schließlich auch so.
Viele Grüße,
Christian
Reply to
Christian Köhn
Hallo Michael,
"Fritz Reschen" schrieb ...
Genau. Berlin und ganz Österreich sind sich da einig. Gas ist IMMER links. Und Seitenruder ist auch IMMER links. Der Rest ergibt sich dann IMMER.
Tschü Günther
Reply to
Günther Grund
Ruediger Zoll schrieb:
Ooh nein, bitte Quer und Höhe auf einen Stick, damit klappts dann auch mit dem Heli. Am besten nach rechts! ;-)
Tom
Reply to
Thomas Korff
Hallo Michael,
Michael Meier schrieb:
Sowas kommt vor.
Das ist regelmäßig das Ergebnis. Meist wird es aber schneller erreicht.
Dann mach.
Kann man so machen. Besser ist es, man baut den Sender um, so daß die Drossel rechts angeschlossen werden kann, wo sie hingehört.
Also Höhe auf denselben Knüppel wie die Drossel würde ich mir zweimal überlegen. ;-) Ansonsten empfiehlt sich, anders als bei richtigen Fliegern, wo das aus technischen Gründen so ist, die beiden Hauptfunktionen (Höhe und Quer, bzw. Höhe und Seite falls kein Quer vorhanden) _nicht_ auf denselben Knüppel zu legen. Damit ergibt sich Quer mit Drossel.
Kommt drauf an. Wenn's was taugt ist die Drossel rechts, Quer rechts, Höhe und Seite links.
Alles. Vor allem auf Dich zufliegen.
Es macht zwar keinen Sinn, ist aber definitiv sinnvoll. Insbesondere, wenn kein L/S zur Verfügung steht. Dabei immer von einem festen Standpunkt aus trainieren.
Uff. Aber gut, wenn man dafür den Flieger für lau kriegt.
Dann solltest Du irgendwie vorher üben.
Das kann gar nicht sein. Wo wohnst Du?
Das ist dennoch eine gute Idee.
Du bist verpflichtet, Dich vorher zu versichern. Falls Du in einem Verein übst, kannst Du das aber ggf. ein halbes Jahr hinauszögern, wenn Du mit einem aus dem Verein übst, weil Du dann ggf. über den versichert bist.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
'n Abend, Martin?
Martin Schoenbeck schrieb:
Wieso gehört sie /da/ hin?
Wieso empfiehlt es sich, /anders/ ...
Aber hallo! Noch nix von "fly by wire" gehört?
ciao, Fritz, überkommenes Brauchtum hinterfragend
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Martin
Halt wieso besser ? Bei mir liegt Gas auf den rechten seitlichen Schieber. Klappen und Quer auf den rechten Knüppel Höhe ,Seite dann links. wobei umgekehrt auch nicht das Problem ist.
Gruß Friedhelm
Reply to
Friedhelm Hinrichs
Hallo Fritz,
Fritz Reschen schrieb:
Na weil ich die da habe. Ist doch klar, oder?
Weil es definitiv schwieriger ist, mit einem Daumen (und noch schwieriger, wenn man nicht mit Daumen steuert) zwei Funktionen präzise zu steuern. Deshalb bietet es sich an, die beiden wichtigsten Funktionen zu trennen.
Doch, aber das gab's noch nicht, als für die Flieger Quer und Höhe auf einen Knüppel gelegt wurde. Und ob zwei Knüppel wirklich der Weisheit letzter Schluß in einem echten Flieger wären, da bin ich mir auch nicht 100% sicher. ;-)
Eben.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Friedhelm,
Friedhelm Hinrichs schrieb:
Das ist auch genehmigt, allerdings hat ein Trainer 40 erfahrungsgemäß eher wenige Klappen.
Naja, man muß sich schon konzentrieren, wenn man so'ne Möhre fliegen soll.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Simulator macht auf alle Fälle Sinn: Aber einer, der was taugt, und den Du mit Deiner Fernsteuerung fliegst - damit kommt die Fingerfertigkeit, und Feinfühligkeit ohne was zu riskieren. Ganz am Anfang mit Kamera hinterher (aber höchstens einige Stunden), um die Reaktion des Flugzeugs besser beobachten zu können, danach vom fixen Standpunkt aus. Reflex XTR, Aerofly Professional, ... Manchmal hier günstig (anfragen ...) - auf ebay meist nicht günstiger als direkt vom Hersteller.
HTH
Marc
Reply to
Marc Heusser
Martin Schoenbeck schrieb:
Nur als blutige Anfänger empfindest Du Quer/Höhe als zwei Funktionen. Es ist eigentlich _eine_ Funktion mit zwei Dimensionen. Es kommt eigentlich nicht vor, daß man nur eine dieser Funktion steuern will und die andere in der Mitte steht. Seite hingegen steht oft in der Mitte.
Das mit dem Daumen ist auch flasch, aber das war wohl nur Getrolle, da gibt's keinen Fisch dafür.
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Marc Heusser schrieb:
Manchmal verkauft einer auf Ebay ein Reflex Kabel ohne CD, da hatte ich das Glück, das ist dann billig und man kann sich das Update sehr günstig holen. War ein Original-Kabel, bevor jetzt einer auf dumme Gedanken kommt.
(Bei Reflex ist ein Dongle im Kabel und deshalb wird nur das teuer verkauft)
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Da ich die vergessen habe hie rnoch nachträglich ein paar:
;-) :-) ;-)
Reply to
Oliver Varoß
Selbst in so einem "Steinzeitfluchzeuch" wäre die Verwendung getrennter Knüppel für Höhe/Quer nicht komplizierter gewesen.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Hallo Bernd,
Bernd Laengerich schrieb:
Nachdem da durchaus mal beide Hände benötigt wurden, um an _einem_ Knüppel zu reißen, wäre das durchaus kompliziert für den Piloten geworden. Und auch ansonsten kann man die da nötige Motorik nicht mit der beim Fernsteuern vergleichen, weshalb es sich grundsätzlich anbot, nur einen Knüppel zu nehmen.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Günther,
"Günther Grund" schrieb im Newsbeitrag news:eeuf39$ocp$ snipped-for-privacy@online.de...
Oh danke. Das war der nützlichste aller Tipps. Und wie dort beschrieben wird Gas, Seite rechts und Quer, Höhe nach links kommen.
Michael, auf der Suche nach gescheitem Flugsimulator
Reply to
Michael Meier

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.