Plan für ein kindertaugliches Motor- oder düsengetriebenes Flugmodell gesucht

Hi,
mein Sohn möchte gern ein düsen- oder Raketengetriebenes Flugmodell
bauen. Als Modell hat er sich einen Nurflügler ausgedacht.
Mir fehlt die Erfahrung auf dem Gebiet: Wer kann mir einen guten Tipp
geben, wie ich diesem Wunsch am nächsten kommen kann?
- Das Modell sollte fliegen können.
- Es sollte zumindest für eine gewisse Zeit angetrieben werden können.
- Der Bau(insbesondere die Bauzeit) sollte kindertauglich sein,
Bau(halb)fertigsätze sind durchaus sinnvoll.
- Wenn der Antrieb düsen- oder raketenähnlich ist, wäre das toll.
Über Tipps würde ich mich freuen.
Reply to
Olaf Foellinger
Loading thread data ...
On 8 Oct 2007 20:34:38 GMT, Olaf Foellinger wrote in de.rec.modelle.misc:
Werden auch immer anspruchsvoller, die Kleinchen. Wie alt ist denn der Daniel Düsentrieb?
Als ich zwölf war, habe ich mir für ein Haidengeld das Düsentriebwerk (Festbrennstoffexothermoxidationsbehälter in Gestalt einer abgesägten CO2-Patrone mit Düse) von Graupner gekauft. Der Flieger dazu, die Fouga Sylphe, ein französischer Schulgleiter, wenn mich mein eidetisches Restgedächtnis nicht im Stich läßt, sollte dann später dazukommen. Als dann (Interesse AND verfügbares Taschengeld >= Preis) = True waren, war die Lieferbarkeit leider auf False gegangen.
Als Mäuseloch-Behandlungsgerät hat das Ding dann noch ein paar Probeläufe gemacht, dann war die Haltefeder des Düsendeckelabschlußschnüffelstücks hin (ausgeglüht vermutlich, die Glutzone wanderte sehr hübsch mit dem Abbrand dieser harten kleinen Rundbonbons sehr schön nach vorn durch). Hätte sich in unserem Reetdach damals ausgesprochen ärgerverursachend gemacht... :(
Gruß, U.
Reply to
Ulrich G. Kliegis
Hallo Ulrich,
Ich war etwas jünger, die Fouga war lieferbar und mir blieb das Jet-X-Triebwerk (Graupner hat das nur eingedeutscht) aus finanziellen Gründen versagt. So doll war die Bauweise auch wiederum nicht, anfängertauglich sicher nicht.
OK, ist eh Geschichte ...
Hallo Olaf,
guck mal hier:
formatting link
Ist bezahlbar, leicht und schnell zu bauen und gaudig. Der von Atze Aufwind unten auf der Seite sieht natürlich viiel hypscher aus ;-) Die Bauanleitung zum Pibros ist einfachst zu finden.
HTH und servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Schöne Bilder, erinnert mich an meinen Eigenbau zum Thema. Das kam mit Gummi auf Höhe, der C6-3 wurde elektrisch ferngezündet. Die Querruder musste ich zweimal kürzen, damit's um die Längsachse brauchbar war. Hat riesig Spass gemacht, bis eines Tages im Split-S zuviel Boden im Weg war. Dabei fällt mir ein, ich habe noch jede Menge Treibsätze rumliegen...
B
Reply to
Bernd Stolle
Moin Ulrich,
Ulrich G. Kliegis schrieb:
Aeh, Moment mal, wir reden hier nicht zufaellig ueber so ein Jetex-Dingens? So eins ereilte mich zu meinem 7. Geburtstag und liegt heute noch in einer Schublade in meiner Bastelbude. Gips dazu eigentlich noch irgendwo Treibsaetze? Vor ein paar Jahren habe ich mal gesucht, aber ohne Erfolg.
Hehe. Auf genau dem Flieger war mein Jetex montiert. Vernuenftig geflogen ist das Ding aber nie...
Gruesse aus der Wesermarsch
Ralph
Reply to
Ralph Fischer
Hallo Ralph,
[Fouga Sylphe]
Woher kennst Du meinen Flieger? ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Morgen!
Ralph Fischer schrieb:
[ Fouga Sylphe ]
Als reinen Freiflieger hatte das Ding doch sehr ordentliche Segelflugleistung! Musstma häufig aus'm Baum holen ...
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
On Tue, 09 Oct 2007 23:34:22 +0200, Ralph Fischer wrote in de.rec.modelle.misc:
Bingo.
Meins ist definitiv weg. Bis es vielleicht auftaucht, glaub ich aber nicht mehr.
Die sind mit weg.
Beim 'Teststandbetrieb' entstand der Gedanke, dann auch gleich Modelle von Löschflugzeugen, die um die Zeit auch das erste Mal durch meine Nachrichtenwelt gegeistert sein müssen, zu bauen. Hat das schon mal jemand probiert? (Nein, jetzt nicht die Assoziation zu Löschpapier!)
Gruß, U.
Reply to
Ulrich G. Kliegis
Vielen Dank für Eure Tips. DD ist neun Jahre alt, fast zehn. Wir haben heute im Laden einen "HELD JUNIOR" mit dem Antrieb "HELD 1000" erstanden, damit ist der Rest des Ferienprogramms vermutlich hinfällig. Kennt Ihr das Modell oder soll ich noch ein paar Fakten nachliefern?
Reply to
Olaf Foellinger
Hallo Olaf,
Olaf Foellinger schrieb:
wenn es denn unbedingt ein Raketenflieger sein muss, ist das bestimmt eine gute Wahl. Der Papa muss sich halt dessen bewusst sein, daß er immer dabei sein muss und jeder Kraftflug von 5 Sekunden Dauer(!) 1,39 ? kostet. Das würde ich mir nicht leisten wollen.
Ciao Klaus
Reply to
Klaus Wensing
Stimmt. Das Ding startet aber auch vom mitgelieferten Katapult. Zitat:
- Katapultsegler für Kinder - Raketengleiter für Erwachsene
Raketenstarts sind dann das Bonbon für's Wochenende.
Reply to
Olaf Foellinger
Update: Wir haben das Modell letzte Woche gebaut und gestern gestartet: Wahnsinn. 5 Sekunden Beschleunigung katapultieren das Modell ausser Sichtweite(von hinten), und der sich daran anschliessende Gleitflug sorgt für einen kurzen Ausdauerlauf zum Landeplatz und zurück. Für Interessenten:
formatting link
(20 MB).
Reply to
Olaf Foellinger
Hallo Olaf,
Olaf Foellinger schrieb:
Da stimmt was nicht. Der sollte doch nach Abschaltung des Raketenmotors gleiten und nicht wie ein Stein zu Boden fallen. Hast Du den Gleitflug eingetrimmt?
Ciao Klaus
Reply to
Klaus Wensing
Ertappt. Er ist auch nicht wie ein Stein zu Boden gefallen, vom Startbereich hat er sich ja mehrere hundert Meter entfernt, auch gleitenderweise. Aber da gibt es noch Raum für Verbesserung.
Reply to
Olaf Foellinger

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.