Steuerung Nurflügel

Hallo Forum,

kann jemand mit wenigen Worten umrei=DFen, wie die Seitensteuerung bei Nu= rfl=FCglern funktioniert? Ich nehme mal an, da=DF die beiden Querruder irgendwie =FCb= er einen Vmixer gesteuert werden, was die Drehung des Modells erm=F6glicht - ergib= t sich die Seitensteuerung dann von allein? Ihr seht, ich hab' nicht viel Ahnung und komme vom Segelflug. Da ich die Nurfl=FCgler aber =E4stetisch finde w=FCrde ich mir gerne einen bauen. Wo= mit sich die n=E4chste Frage anschlie=DFt: welchen? Ich habe mit Robbe's HotShot gelie= b=E4ugelt, w=FCrde mir aber auch gerner einen nach irgendeinem Bauplan bauen (den ic= h aber nicht habe). Im Netz habe ich lange gesucht aber nix gefunden, wo man ein= en Bauplan kaufen kann (ja, ich w=FCrde Geld daf=FCr ausgeben!). Am HotShot = reizt mich die M=F6glichkeit der Motorisierung - hier im Berliner Raum sind Berge eh= er selten und Hangflug daher schwierig. Bleibt der Motor. Hat jemand den Hotshot sc= hon mal motorisiert betrieben? Die Testberichte sagen da nichts - besonders nicht= , was f=FCr ein Motor da in Frage kommt und wo man denn die 7 Zellen lassen soll.

Ich w=E4re dankbar, wenn jemand einige erhellende Kommentare abgeben k=F6= nnte.

Sch=F6ne Gr=FC=DFe,

Flori

Reply to
Dr. Florian Steinborn
Loading thread data ...

Hallo Florian,

"Dr. Florian Steinborn" schrieb:

Du hast in den meisten Fällen überhaupt kein Seitenruder. Die Quer- und Höhenruder werden in der Tat über einen V-Mischer angesteuert (in dem Fall oft Deltamischer genannt, was aber nur was mit den beteiligten Kanälen zu tun hat, nichts mit der eigentlichen Funktion). Um Kurven zu fliegen, drehst Du das Teil mit den Querrudern um die Längsachse, danach ziehst Du es mit dem Höhenruder (also durch gleichsinnigen Ausschlag) in die Kurve rein. Im Extrem sieht das dann so aus, daß das Teil senkrecht steht und die Höhenruder wirklich als Seitenruder wirken.

Gruß Martin

Reply to
Martin Schoenbeck

servus doc! ;-)

Dr. Florian Steinborn schrieb:

hier gibbet den online, was willst du denn zahlen? ;-)

bauanleitung für´n gut fliegenden kuflu-nuri aus rydibeus manta-XX-reihe:

profil naca0009 flügelumriss me163 flügel linear von wurzel- nach endrippe -1 grad verwunden klappen über gesamte spannweite mit 30 - 50 mm tiefe schwerpunkt weiss ich jetz nicht mehr, aber dafür gibt´s jede menge proggies bei mir zu saugen, bilder zu nem manta auch

hth,

rüdi´ger

Reply to
Ruediger Zoll

Hallo Doc,

Florian Steinborn schrieb:

Ja ich war mal so kaputt. Nachdem über ein Hochstartseil nur knappe Platzrunden drin waren, hab ich mir den Umbau angetan. Das Ergebnis? Zweifelhaft. Jede Menge fliegender Ballast. Nase ausgehöhlt,Motor vorn rein, dahinter gleich Regler und Akku in einer Rutsche zwischen den Querrudern. Aber ehrlich, es gibt bessere Nuris, die auch noch weniger kosten. Ach so, der Hotshot lebt noch immer, ist mittlerweile aber so schwer und gräßlich anzusehen, dass er im Jahr nur 1 bis 2 Mal wiederbelebt wird. Wann? Bei richtig Sturm (ab Stärke 6) am Hang. Alles andere macht keinen Sinn. Aber unter diesen Bedingungen durchaus eine Herausforderung.

Gruß Thomas

Reply to
Thomas Brandt

Hallo Thomas,

das war ein wirklich guter Tip - also besser die Finger davon lassen. Wenn Du mir jetzt noch die Empfehlung geben k=F6nntest (g=FCnstiger, besser), das w=E4r gro=DFartig. Hm - und wie gesagt, Hang ist hier eben nicht... Aber =FCber jeden Tip freue ich mich.

Danke nochmals,

Flori

Reply to
Dr. F. Steinborn

Hallo R=FCdiger,

danke f=FCr Deine ersch=F6pfende Empfehlung. Mit Bauplan meinte ich eher = ein St=FCck Papier :-)) Und das mit dem Bezahlen meinte ich eigentlich nur weil ich es in der PublicDomain-Zeit irgendwie leid bin, da=DF viele Leutchen meinen, irgendwie alles umsonst kriegen zu m=FCssen und nicht ma= l sehen, da=DF es manchmal mit Aufwand verbunden ist, der auch Geld kostet... Ich schaue mir die corsair Seiten an - die meintest Du wahrscheinlich.

Vielen Dank einstweilen!

Flori

Ruediger Zoll wrote:

Reply to
Dr. F. Steinborn

Hi Doc,

hat doch Rüdiger schon gesagt. Auf seinen Seiten(

formatting link
du bestimmt fündig. Letzthin war der Hai als Bauplan in der (frag mich nicht welche Ausgabe) FMT.

Gruß Thomas

Reply to
Thomas Brandt

Thomas Brandt tastaturisierte:

Der Plan ist in der FMT 6/2003 .

Ich habe mir den Hai nach Plan gebaut. Er ist zur Zeit mein Lieblings-Feierabend-Flieger. Ich hatte ihn erst wie im Bauplan beschrieben mit einem 400-er ausgerüstet. Der fliegt super damit. Der Flieger läßt sich in 3 bis 4 Abenden bauen und ist äußerst gutmütig. Jetzt habe ich den neuen kleinen Außenläufer von Mega drin. Mit ner 8x4,5-Schraube und 650er Kan-Zellen komme ich auf

21 ( ! ) min Motorlaufzeit bei kniehohem Schleichflug. Einfach nur geil. Das Teil ist zum DRMM zu bewundern.

Gruß Dammi

Reply to
Andre Dammköhler

Dr. Florian Steinborn schrieb am Dienstag, 15. Juni 2004 15:24 Uhr.

Hallo,

möglicherweise sind die Zagi-Modelle was für Dich? Diese Nurflügler sind in den USA der Hit.

Info's gibt es unter:

formatting link

Gruß Nanfred

Reply to
Manfred Strangalies

Hallo Florian,

Am 15.06.04 schrieb Dr. Florian Steinborn:

Aehm ... ich habe in Berlin (unter anderem) Hangflug betrieben ;-) Teufelsberg, irgendein ehemaliger Muellhaufen in Spandau, dito in Mariendorf.

Zagi (und Derivate) wurden ja schon erwaehnt, deren Vorteil ist neben idR problemloser Fliegbarkeit auch deren Preis, solange es kein Original-Zagi sein muss, /und/ die Unzerstoerbarkeit, solange sie aus EPP sind. Das ist ein haessliches, styroaehnlich aussehendes Material, besteht aber nicht aus Polystyrol, sondern aus gleichartig behandeltem Polyaethylen. Das macht es widerstandsfaehig gegen Loesemittel (Farben und Kleber) und gegen Baeume und aehnlichen Unbill, denn es ist elastisch und steckt gewaltig was weg, gegenueber Balsa, Faserkunststoffen ein beeindruckender Unterschied.

Was mir gerade so an Herstellern/Vertreibern einfaellt ist Friedhelm Hocks K10 (Google-Futter ;-), IIRC "f-ho" als Ebay-Nick, recht freundliche Preise, mittlere Ausfuehrung. Weiters Peter Kienzle

formatting link
, Preise nicht soo freundlch, Peter hingegen und die Ausfuehrungen sind sehr gut. Aber es gibt noch viele weitere Anbieter.

servus, Patrick

Reply to
Patrick Kuban

Kann ich nur bestaetigen. Mein Bruder, bisher relativer Anfaenger, fliegt seit einer Woche einen E-motorisierten K10/130cm (400er, Guenner-Prop,

8x1050 KANs) und das Ding macht ausnehmend viel Spass - *und* es ist echt unverwuestlich.

gert

Reply to
Gert Doering

snipped-for-privacy@spammotel.com (Patrick Kuban) schrieb:

[EPP]

das wäre dann aber "EPE", oder?

Servus

Oliver

Reply to
Oliver Betz

"Andre Dammköhler" schrieb im Newsbeitrag news:caor2c$sqa$02$ snipped-for-privacy@news.t-online.com...

Hai Andre Ich bring auch 2 Haie mit !

Gruß Frank

Reply to
Frank Donauer

Hallo Oliver,

Am 19.06.04 schrieb Oliver Betz:

Da hast Du Recht.

servus, Patrick, beide Materialien beruflich zu ziemlich aehnlichen Zwecken einsetzend ;-)

Reply to
Patrick Kuban

Hallo Gert,

Am 19.06.04 schrieb Gert Doering:

Ich werde meinen wohl auf's DRMM mitnehmen. Ist zwar nicht auf meiner HP, aber auf

formatting link
unten ist ein fast gleicher Antrieb zu sehen. Interessiert den OP vielleicht.

Ja, mach mal ... ;-)

Stimmt das einklich noch?

servus, Patrick

Reply to
Patrick Kuban

Hallo Patrick, hallo Forum, =

vielen Dank f=FCr Eure weitreichenden Hinweise. Ich denke, es hat mir wei= ter geholfen! =

Der M=FCllhaufen in Spandau ist f=FCr mich keine Alternative - er ist ein= fach zu weit weg, da ich im extremen Norden wohne und es fast n=E4her zu den sanften H= =FCgeln der Uckermark h=E4tte. =

Besonderen Dank f=FCr die Hinweise auf die Zagis und den Tip auf Herrn Ho= cks.

Sch=F6ne Gr=FC=DFe aus Berlin!

Flori

Reply to
Dr. Florian Steinborn

Nein, mein Bossnode hat das Handtuch geworfen... aber diese Signature hat inzwischen schon historischen Wert... (unveraendert seit 1996)... :-)

gert

Reply to
Gert Doering

Hallo Gert,

Am 22.06.04 schrieb Gert Doering:

Vielleicht solltest Du sie anpassen ;-)

servus, Patrick

Reply to
Patrick Kuban

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.