Suche einen neuen Motorsegler

Hallo,
mein TelTech Symphony hat das zeitliche gesegnet und nun bin ich auf der Suche nach Ersatz für diesen wirklich schönen Motorsegler. Da bei TelTech
auch nix mehr zu gehen scheint, wäre mir eine andere Firma ganz recht.
Die Daten: 2.30m Spannweite, befeuert mit einem Graupner SpeedGear 550 mit 7 Zellen und 11x8 Klappprop. QR sind Pflicht und teilbare Flächen wären der Hit, weil's sonst knapp wird in meinem A3. :-) Ach ja: bezahlbar sollte das Ding auch noch sein.
Hat jemand eine Empfehlung?
Danke.
Grüße,
René
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Staufenbiel: Last down XL, Elipsoid beide leer ca. 150 EUR. www.modellhobby.de
Udo
--
+---------------------------------------------------------------------------+
| Udo Toedter | Rechenzentrum | snipped-for-privacy@rz.uni-jena.de | Phone +49-3641-9-40532 |
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach Udo, ich kann mir unter Renes Angaben wohl wenig vorstellen,
Udo Toedter schrieb:

aber den Elipsoid hab ich gehabt. Mit dem kann man wirklich nur gemuetlich rumfliegen (horizontale Kreise). Ansonsten ist nach meinem Geschmack:
- Der ganze Rumpf zu schlapp, - Die Original HR Anlenkung total beschissen: ein duennes Drahtchen wird vom Servo zu T-HR raufgebogen, seitlich aus der Seitenflosse abgespreizt und dann von unten kommend in das HR befiestigt. - Die EWD (4 Grad) zu gross - Das V in Fluegelmitte wird durch Knick im Federstaht der Fluegelsteckungg erreicht. Dagegen ist im Prinzip nichts einzuwenden, es verhindert jedoch erfolgreich eine solide Verstaerkung der Fluegelbefestigung im Rumpf durch Verbinden der Wurzelrippen mit einem passenden Messingrohr. - Das HR aus zu weichem Balsa - Der Fluegel dagegen ueberraschend gut aufgebaut!!!
Nach einem unfreiwilligen Radschlag ging der Leitwerktraeger verloren und ich baute einen neuen Rumpf (mein DRMM Flieger von letztes Jahr mit Heli Schlepp von Ruedi). Aenderungen: EWD 1-2Grad, gerade Flaechensteckung (V-Form noch durch die Fluegelohren), das HR war dann geteilt und wurde mit 2 Draehten aufgesteckt.
Ergebnis: viieel bessere Gleiteigenschaften (wen wunderts: 4Grad EWD im Original) und man konnte auch mal ein bisschen Fetzen. Iss aber immer noch kein Hotliner;-) Da ein entsprechend flotterer Flug nun erforderlich war, brauchte der Flieger zu seinem 600er Getriebemotor nun 10 Zellen.
Zum Heiligen Abend (sic!) hat er sich dann endgueltig und eindeutig fuer den gelben Sack empfohlen: Nach Start und voellig problemloser 1. Kurve und etwa 80m Hoehe kreist der Schmeissgeier auf einmal steil und geht in klassischer Spiralkurve gen Erdboden. Auf dem Weg dorthin wurde er erfolgreich von einer Pappel gesiebt. Man konnte also gleich mit Kehrblech und Handfeger. Da habbich aber wenigstens eine schoene Bescherung gehabt...
Fazit: Mit meinem(!) Rumpf und den genannten Eckdaten hat er schon Spass gemacht. Wenn ich mir aber nochmal einen Flieger kaufe(!), geb ich fuer bessere Qualitaet lieber mehr Geld aus. Irgendwie hab ich mich z.Zt. in den Simprop Excel Competition (2,2m Spw, ca. 250Euro, aber dann brushless) verguckt...
Viele Gruesse, Wolfgang

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi Wolfgang !
Moin Udo !
Der Excel Competition II ist schon nicht schlecht. Meine Empfehlung wäre ein Blue Rollo ARC von Blue Airlines. Den kannst du in der Luft nicht zerlegen, der ist ordentlich zum gleiten und zum heizen geeignet. Mit 8 Zellen und nem Mega-Brushless ist er bei mir auch super motorisiert. Der geht aber auch gut mit dem besagten Getriebeantrieb.
guckst du hier : http://www.blue-airlines.com/bluerollo.html
Gruß Dammi
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach Andre,
Andre Dammköhler schrieb:

Der gefaellt mir spontan, schon weil er kein V-LW hat. Ich soon kleen Fliega mit V - zieht man, bremsts...
Gruss, Wolfgang PS: Und Du hast mir am heiligen "happy Kadaver" Ruedis Sumpfboot wechgeschnappt,... sowas iss unchristlich. ;-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Andre,
was les ich da??

:-) Ich erinnere mich da an: "Hast du schon mal eine gestoßene Rolle probiert? Nein? Mach mal!"
Duck und wech.
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja ich habs auch lieber flotter, dachte aber dass der OP was zur Entspannung am Feierabend braucht.
Ich hab bei mir auch mal mit einem Elipsoid Flieger gesprochen, der meinte auch, dass das Ding nicht sehr stabil ist. Ansonsten wuerde ich den P13 Sport von Reichard empfehlen, leider hat der Staufenbiel den nicht mehr. Zum Schluss wurde der fuer 120 EUR verkauft. Das Ding hat eine ordentliche GFK Steckung, viel Platz im Innenraum, 2.5m Spann- weite, irgendein Selig Profil. Mit einem Speed 600 + Getriebe ist die Steigleistung ok, ist aber kein Hotliner sondern auch einer zum gemütlichen Fliegen, wobei der auch einen Aussenloop aushält.
Udo
--
+---------------------------------------------------------------------------+
| Udo Toedter | Rechenzentrum | snipped-for-privacy@rz.uni-jena.de | Phone +49-3641-9-40532 |
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Wolfi, ;-)
Am 11.06.04 schrieb Wolfgang Kouker:

[etliches Gemecker geloescht]
Den Elipsoid gibt's doch nochmal mit 40cm mehr SPW, wiegt annaehernd das Doppelte, kostet deutlich mehr. Spricht fuer einen stabileren AKA besseren Segler, nur auf den Namen komme ich gerade nicht.

Aber genau /die/ Ueberlegung hatte ich bei dem auch schon.
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Patrick,
Patrick Kuban schrieb:

ist doch garnicht schwer zu erraten: der XL 3200 aus den gleichen Haus. Gibt es in 2 Rumpfvarianten kurze Nase für Bürste oder mit längerer Nase für Brushless. Ich hatte ewig mit Unterschneiden bei hohem Tempo zu kämpfen. Die Segeleigenschaften sind Klasse, nur schnell aussteigen ging eben nicht. Ach so, ja ich weiß was dagegen hilft! ;-)
Guß Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Also mein Freund hat den Omei 2000EP. www.jamara.de Hat aber kein Seitenruder aber (finde ich) recht gut Power.. Aber irgendwie kommt mir das Teil bei ihm recht schwer vor. Schau dir mal die Daten an, ist auch nicht zu teuer. Die Flächen sind Teilbar.
David
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus,

Wie fliegt sich der denn? Kann ich mir jetzt nur schwer vorstellen ohne SR... Von so einem Segler verlange ich folgendes: brauchbare Steigleistung mit einem Speedgear 500 mit 7 Zellen und 11x8 Latte, gutmütiges Flugverhalten - ich brauche was zum Entspannen; die Bomber die mich zum Zittern bringen sind schon vorhanden. :-) Mit Motor aus oder wenig Leistung sollte sich der Segler auch eine Zeit in der Luft halten können und nicht gleich zu Boden gehen.
Grüße,
René
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.