Aluminium-Erdkabel ?

Hi,
kürzlich sprach zu mir jemand, er wolle ein Aluminium-Erdkabel verlegen (lassen).
*Grübel*
Also Kabel verbuddeln ist nicht meine Spezialität, aber Alukabel ist mir
doch schon lange nicht mehr untergekommen. Alukabel gibt's so was noch, von Altanlagen mal abgesehen? ...in Deutschland? ...im Niederspannungsbereich?
MfG Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Poprawa schrieb:

Natürlich, immerhin kostet das Metall eines Alukabels nur etwa ein Viertel dessen eines Kupferkabels, bei gleicher Stromtragfähigkeit. Und im Erdreich hat man üblicherweise mit dem größeren Querschnitt auch keine Probleme.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
[...]

Wir verlegen seit Jahrzehnten im Nieder- Und Mittelspannungsbereich nur Alu-Erdkabel NAYY bzw. NAYCWY. Im 20kV Bereich NAKLEY bzw. NA2XS(F)2Y
Nur in Ausnahmefällen Cu-Erdkabel.
Rudi
--
/ Rudi Horlacher - Am Pfarrgarten 42 - 73540 Heubach /
/__ /__
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rudi Horlacher [Paul von Staufen] schrieb:

Danke - wieder was gelernt.
Und wie sieht das mit der Strombelastbarkeit bzw. mit der Auswahl der Querschnitte aus? (Nennquerschnitt für Cu) * 1,6 ... oder ganz anders?
MfG Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Andreas Poprawa"

Früher sagte man pauschal: Einen Querschnitt dicker.
Heute guckt man z.B. im Downloadbereich von www.helukabel.de oder in seine Formelsammlung.
Übrigens: Moeller hat auch eine hilfreiche Seite: www.schaltungsbuch.de
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rudi Horlacher [Paul von Staufen] wrote:

Bitte erzähl! Was sind denn das für Klemmen? Mit Federn dran? Und wie durchdringen die die Oxydschicht? Oder geht das eh nur mit Kabelschuhen, die aus besonderen Legierungen bestehen und aufgepreßt sind? Ich stell mir das FÜRCHTERLICH vor bei einer Litze.
In Alu fressen sich bei mir üblicherweise Schrauben fest, die Oberfläche oxidiert, das Zeug ist unelastisch wie die Knochen von alten Weibern aber es fließt.
3 mal biegen und schon knirscht es. Löten und schweißen geht nicht oder nur mit Kunst.
Zezzlich!
MfG
--
das smiley ist im header verborgen
http://www.meg-glaser.biz/wiz/power-cons.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Letzteres, und das ist auch das einzig vernünftige. Siehe auch:
http://www.klauke.com/fileadmin/pdf/Produkte/Klauke-D/03press_al_d.pdf

Ach wo.

Deshalb nimmt mans auch nur wo man die Klemmstellen eh vergießt.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann wrote:

Kaum frag ich in der dsie, schon kommt eine gscheite Antwort!
Nicht zum Aushalten hier!
;-)
--
das smiley ist im header verborgen


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja, alles gecrimpt.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi,

Zwar nur im Katastrophenfall ein Erdkabel, aber im A380 wird auch Alu-Kabel verwendet, vorerst aber wohl nur für das Entertainment-System.
Michael
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Tue, 05 Dec 2006 13:04:56 +0100 schrieb Andreas Poprawa

Die Wienstrom verlegt hier seit Jahren Alukabel in die Erde (Niederspannung), sie argumentieren mit besserer Korrosionsbeständigkeit.
--
Martin

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach Martin Lenz wrote:

Ach was, das Zeug ist nur billiger Und Korrosionsfest und Alu im Elt-Bereich, das können nur die Ösis als Argument zusammenfügen :-) MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo allerseits
Da hast Du sicher Recht. Was soll sonst in Frage kommen?
Bei uns wurde früher z.B. jeder normale Hausanschluss mit 4x16 mm2 Cu durchgeführt. Jetzt sind 4x50 mm2 Al aktuell.
Man konnte auch früher schon mit Cu-Schrott schön Kohle machen. Aber heutzutage ist der Tarif wahrscheinlich schon ein mehrfaches. Ihr seht und hört ja selbst was heute alles geklaut wird. Auch normaler Stahlschrott wird da gefilzt. (Auch schon Wahnsinnspreise)
Tschü Norbert
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja, ist total gängige Praxis. Weniger Geld pro Ampere, sozusagen, weil Alu billiger als Kupfer ist, und die mechanischen Abmessungen im Erdreich oftmals wurstegal sind.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.