Bleiakku sehr tief entladen

Hallo,
was passiert bei einem Bleiakku wenn dieser einmalig Tiefentladen wird?
Wenn ich diesen einfach über einen passenden Widerstand, ich weiß
Verlustleistung..., z.B. mit 3A entsprechend lange entlade, bis die einzelnen Platten jeweils unter ihrer Entladeschlussspannung sind, schwächt dass diesen arg wenn dies einmalig passiert?
Z.B. wenn ein 12V Bleiakku über mehere Tage mit einem Widerstand (constant R Kurve) entladen wird.
Danach dann wieder aufladen. Wird dadurch seine Ah-Zahl arg minimiert?
Wie weit runter kann die Spannung eigentlich sinken...bis sich ein innerer Widerstand gebildet hat der gleich dem äußeren ist...
Danke.
Grüßchen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
A.D. schrieb:

Hallo,
das hängt vom vorherigen Zustand des Akkus ab. Wenn der Akku aus lauter gleichen Zellen mit gleicher Kapazität und gleichem Ladestand besteht dürfte es ihm weniger ausmachen als wenn wenigstens eine Zelle deutlich schlechter als die anderen ist, die wird dann bei der Tiefentladung umgepolt und so geschädigt.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nun, im Gegensatz zu Nickelakkus, fr die das nicht strend ist, hat man auf jeden Fall eine Besch- digung. Wie stark diese ist, drfte u.a. von der Zeit bis zum Nachladen abhngen. genauere Angaben kann man da wohl kaum machen.

Nach Standardangabe 1,8V pro Zelle. Falls eine Tiefentladung bei dem jeweiligen Gert mglich ist, war der Bleiakku bei der Konstruktion die falsche Wahl. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, A.D.,
Du meintest am 29.09.10:

[...]
Meinst Du damit seine Kapazität (und traust Dich nicht, diesen Fachausdruck zu benutzen)?
Oder fragst Du bei Gehältern, Preisen o.ä. auch nach der Eurozahl?
Zum Inhalt Deiner Frage:
http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefentladung
sollte Dir viele Informationen liefern.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
ja, artikel kenne ich :) daher auch die idee, und die fragen hier habe kein säuremessgerät greifbar
akku ist rel. neu
ja, die kapazität meine ich keine lust diesen ausdruck zu benutzen...mache ich schon fast täglich im beruf ;) es ist ja das gleiche, bissel abwechslung
hm, also keine genaueren erkenntisse
einfach mal ausprobieren :)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, A.D.,
Du meintest am 29.09.10:

TOFU, rabiate Kleinschreibung, kein "real name" - damit landest Du recht schnell in vielen Filtern.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
kleinschreibung...wo ist denn da das problem dachte viele ings. zählen schon zu den geistreicheren in der bevölkerung
sind wir schon so "verdummt"...zum glück trauen sich das immer mehr leute..deutsche sprache hat sowieso viele fehler in sich, die unnötig sind...mussten sich wohl damals ein paar leute aufspielen udn es kompliziert machen, damit sie mit (sinnlosen )sprachwissen glänzen konnten... (will nicht provozieren, wundere mich nur über den schwachsinn in der sprache, und dass generationen nicht wirklich was ändern konnten)
kennst doch den artikel...
Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist, dass der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems.
...
aber damit kommen wir vom thema ab, und hat ja gar nichts mit kleinschriebung zu tun, wie ich grad merke
gut, denke ich mir eben einen fake ausgeschriebenen namen aus
so einen filter hätte ich auch gern, auch wenn ich selten hier reinschaue
trotzdem danke. grüßchen

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 29.09.2010 15:03, schrieb A.D.:

Genau deswegen ...
Volker.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Volker Staben schrieb:

Auf wen antwortet Ihr da ständig?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja, ich wundere mich auch, das viele Frager anscheinend noch nicht einmal die Grossschreibung beherrschen. Da macht es wenig Sinn, wesentlich kompliziertere Zusammenhnge in der Elektrotechnik zu beschreiben. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hast Du keine deutsche Tastatur oder bist Schweizer?
Frag ja nur - weil: das "ß" ist entgegen landläufiger Meinung (noch) nicht abgeschafft.

Immerhin: Konsequent bis Du.
(Ich mag das ß!)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Beim 'das' an dieser Stelle im Satz schon, da gehört ein "dass" hin. Die Großschreibung bekommt aber in der Tat ein "ß" ab.
Übrigens kann man heutzutage wohl in mindestens 95% aller Fälle ein "weil" durch "denn" ersetzen.

Und in diesem Satz fehlt ein "t" -- wenn wir schon einen Rechtschreibungs-Thread aufmachen.
Grüße,
Günther
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das ist meine persnliche Note (anstatt einer Signatur), und das schon seit Jahren. :-) Bei gross oder gro war ich mir ehrlich gesagt nicht sicher. Ich denke, einzelne Rechtschreibfehler rutschen jedem mal durch. Nur konsequete Missachtung der Rechtschreibung fhrt dazu, das die Texte schwer(er) lesbar sind. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
schon wieder so eine beschränkte antwort ;)
was hat auswendig lernen einer sprache (regeln) mit verstehen und ideenreichtum in der technischen entwicklung zu tun??
sprache ist ein hilfsmittel, wie die mathematik, bloß (oder bloss wenn man nur ne englische key hat (denglish ist sowieso praktischer, oder)) dass leider im deutschen sehr unexaxt ist, trotz vieler studierte und doktroranden und studienräte und beraterkreisen, gremien und sonstigen einrichtungen zur wahrung... anstatt zur vereinfachung
außerdem, je mehr man die sprache beherrscht und je besser man lesen kann bzw. das leseverständniss ist, um so mehr eigene fehler werden auch überlesen...siehe auch das bsp. mit den verwürfelten buchstaben
whatever, stay cool ...wird ja schon kälter draussen :( und ich habe schon die nächste frage, diesmal was einfaches, ob es was gibt oder nicht kommt vllt. mehr den sprachleuten entgegen
das " verdummt " war natürlich so gemeint, wie manche es hier hinstellen möchten, deswegen " "... emotional knowledge oder so ;)
wrote:

Ja, ich wundere mich auch, das viele Frager anscheinend noch nicht einmal die Grossschreibung beherrschen. Da macht es wenig Sinn, wesentlich kompliziertere Zusammenhänge in der Elektrotechnik zu beschreiben. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Tofu und unleserlicher Text: Plonk Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
A.D. schrieb:

Das hast du gut formuliert. Und wie ist es in der Mathematik? Der kleinste Fehler an nur einer Stelle und die ganze Rechnung ist falsch.

Ne englische key? Wasndatt? Tastatur? Die hat kein Shift-Key?

Eher wärmer...
BTW, in manchen Physiksammlungen findet man noch 100 jährige Bleiakkus aus alten Telefonzentralen. Sehr einfache Platten- konstruktionen, eher so, wie man sich einen Kondensator aus unstrukturierten Metallplatten vorstellt. Merkwürdigerweise werden die total entladen aufbewahrt (kurzgeschlossen) und können, da symmetrisch gebaut, in beliebiger Polarität geladen werden. Die Kapazität (im Sinne der Ah-Zahl *duck*) ist allerdings ein Witz, insbesondere im Verhältnis zu der verschwenderischen Baugrösse.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Rolf,
Du meintest am 04.11.10:

Sprache ist toleranter, insbesondere "gesprochene Sprache". Und auch Schreibe ist erstaunlich tolerant. Anders als Mathe.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 29.09.2010 15:03, schrieb A.D.:

du willst einen Rat und bezeichnest deine großschreibenden Leser als "verdummt"? Nein, so kannst du das nicht gemeint haben.
Du wendest dich hier mit deiner Frage an einen großen, dir unbekannten Leserkreis. Wie kommst du bloß auf das schmal Brett, dass du bei dieser Gelegenheit auch noch deine Kleinschreibmarotte verbreiten solltest? Für die Deutsche Sprache gilt nun mal die Konvention, dass Substantive und Satzanfänge groß geschrieben werden. Klar könnte man das ändern, aber nicht im Alleingang.
Durch konsequente Kleinschreibung würde das Schreiben vereinfacht, aber das Lesen erschwert. Ziemlich egoistisch, dies den Lesern zuzumuten.
--

Heinrich
http://www.gartrip.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 29.09.2010 15:03, schrieb A.D.:

Ne, aber gerade Groß/Kleinschreibung und Bildung von Absätzen machen alles wesentlich übersichtlicher.

Jetzt tausch mal die Großbuchstaben gegen Kleinbuchstaben und du wirst sehen, wie unsinnig dieses Dingens ist. Es ziehlt nämlich genau auf auf die "Gesamterkennung" des Wortes, dazu gehört bei uns die Groß/Kleinschreibung, da gewohnt.

Mehr als du denkst.

Wenn du es nötig hast...
Det.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ist "Kapazität" eigentlich ein Fachausdruck? Klar wird er für die "Ah-Zahl" gebraucht, aber das wäre doch eigentlich eine Ladung, keine Kapazität.
OK, jeder benutzt Kapazität, jeder weiß, dass damit die maximale Ladung in einem Akku gemeint ist, somit ähnlich wie bei Taschenleuchten, die ja definitonsgemäß auch keine Taschenlampen sind, also eigentlich auch egal, aber wenn wir schon mal bei korrekten Fachausdrucken sind...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.