B├╝rstenlosen Generator berechnen - welche Parameter?

Moin, f├╝r einen pro- oder repellergetriebenen Generator, der z.B. wie ein umgekehrter Elektro-Au├čenborder am Heck eines Segelbootes montiert
werden soll, um den Strombedarf auf l├Ąngeren Reisen zu decken, suche ich ein bi├čchen know how.
Die Idee ist, einen oder mehrere Permanentmagnete - gegen Seewasser mit einem Epoxidharz-Mantel gesch├╝tzt, auf einer Achse rotieren zu lassen. Dem sollen im Stator ein oder mehrere Spulen, ebenfalls in Epoxidharz gekapselt, gegen├╝berstehen.
Die Kr├Ąfte, die ein Segelboot treiben, sind hinreichend gro├č, bei Geschwindigkeiten von 0 bis ca. 8 Knoten (~15 km/h) so einen Quirl, dem als Zielvorstellung maximal 250W oder mehr, typischerweise eher 50W bis 150W entnommen werden sollen, ohne nennenswerten Geschwindigkeitsverlust mitzuschleppen.
Die Drehzahl d├╝rfte im Bereich 1000 bis 20000/min liegen.
Die Ausgangsspannung ist in erster N├Ąherung fast egal, in zweiter w├Ąre was um die 12 Volt bei 70% der max. Drehzahl sehr gut, weil sich dann fertige Up-Down-Regler als Ladespannungs- / -stromquelle f├╝r die an Bord ├╝blichen Bleiakkus einsetzen lie├čen.
So, nun meine Frage(n): Welche Parameter m├╝ssen die Magneten und die Spulen (eisenlos wegen besserer Anlaufeigenschaften, Leistungsmaximierung lieber an anderen Stellen) haben, wobei ich davon ausgehe, da├č die Gr├Â├če und Feldst├Ąrke der Magneten vermutlich die Leitgr├Â├čen sein werden.
Das ganze sollte in ein Geh├Ąuse von nicht viel mehr als 50 bis 7 cm Durchmesser (Edelstahlrohr z.B.) passen. Achja, der ganze Aufbau soll na├č laufen, also in Seewasser. Was Dichtungs- und K├╝hlungsprobleme minimiert, Werkstoffe f├╝r Lager etc. sind schon identifiziert.
Ein Link oder Fingerzeig in eine Richtung, wo ich Antworten auf meine Fragen finde, w├Ąren mir schon eine gute Hilfe. Gute Ideen sind nat├╝rlich auch gern gesehen!
Das ganze ist so ein Gr├╝bel-Mittelfrist-Bastelprojekt, aber ich m├Âchte mal nen Schritt weiterkommen. Und statt die Parameter m├╝hevoll empirisch zu finden und dann vielleicht auf einem Nebenmaximum zu landen, dachte ich, ich frag besser gleich die Eggsberdn und Bescheidwisser hier :).
Also, in dem Sinne, vielen Dank vorab!
f'up 2 dse ist gesetzt.
Gru├č, U.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.