Frage zu WLan und C-Controll

Hallo,
ich will mit dem Conrad C-Control einen Zugang zum W-Lan erstellen. Geht das
überhaupt? Wenn ja was muss ich beachten?
Im Prinzip soll es so aussehen, dass eine WLan Karte, USB Stick oder was
auch immer die Daten auffängt und irgendwie (hängt ja dann davon ab, ob mit
USB o.ä.) an den Controller sendet. Mir ist dabei die Geschwindigkeit
zunächst einmal nicht so wichtig, jedoch weiß ich nicht, ob der C Control
damit klar kommt. Außerdem weiß ich noch nicht, wie ich eine Schnittstelle
zwischen WLan Karte und Controler herstelle.
Der Controller (Chip: 68HC05B6, 4 MHz) hat zur Info Analoge und Digitale
Eingänge (8 Bit), arbeitet mit ASM od. BASIC (rund 64 KB).
Reply to
Stefan Tappertzhofen
Loading thread data ...
Hi!
Wlan und C-Control in Basic? Nein!
also die einzige (einfache) Möglichkeit, die ich sehe, per WLAN nen µC anzubinden, ist erstmal eine Kabel-Netzwerkverbindung zu bauen (ala
formatting link
und daran nen Accesspoint im Bridgemode zu hängen. Dafür tuts das C-Control allerdings sicher nicht mehr. Alles andere, wie PCMCIA oder PCI ist ein riesen Projekt und sehr unrealistisch. Auch das direkte integrieren eines WLAN-Chipsatzes ist, aufgrund des HF-Teils, nicht fürs heimwerken gedacht. USB geht nicht, da der Controller Master am Bus sein müßte (auch zu aufwendig).
mfg Jan
Reply to
Jan Stumpf

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.