Funkschalter in Master-Slave-Steckdose - gefaehrlich

Hallo
Ich möchte meine Stereoanlage mit einem Funkschalter anschalten. Das Problem ist, dass das ganze Geraffel offenbar soviel Strom zieht, dass
beim Anschalten die Sicherung in dem Funkschalter wegbratzt (zum Glück)
Jetzt habe ich mir folgendes überlegt:
- Die Komponenten der Anlage werden als Slave an eine Master-Slave Steckdoesenleiste angeschlossen
- Als Master schliesse ich eine kleine Studioleuchte (40 Watt) über den Funkschalter an
D.h. wenn die Lampe über den Funkschalter angeschaltet wird "zieht" sie den Rest "nach".
Wird dies so funktionieren und ist das sicher, oder baue ich mir damit eine "elektrische Zeitbombe"? Ich habe da ehrlich gesagt nicht so den Plan von und bevor ich mir so'ne Steckdosenleiste kaufe, frage ich lie- ber mal hier nach (die sind ja auch nicht günstig...)
Jörg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Kalisch schrieb:

schließe doch den Verstärker an den Funkschalter an. Den Funkschalter dann als Master in die Master-Slave-Dose und den Rest auf die Slave-Steckdosen. (Gesamtlast der Master-Slave-Leiste beachten). Wenn der Verstärker über den Funkschalter angschaltet wird, schaltet sich der Rest ebenfalls mit ein.
Gruß Gunther
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gunther Diehl schrieb:

Normalerweise hat der Verstärker den höchsten Einschaltstrom, das könnte daher schief gehen.
Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Lenz schrieb:

Warum? Solange der Strom nicht höher ist, als für den Mastersteckplatz zugelassen, ist das egal.
Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi

Bei dem Funkschalter knallt definitiv die Sicherung durch wenn ich die Anlage (Verstärker, Equalizer, CD-Player) ranhänge. Auf dem Funkschalter steht in etwa:
"Maximale Schaltleistung 3.6xx Watt" "Max. 150 Watt Glühbirne anschliessen"
Wie kommt es zu dieser extremen Differenz?
Jörg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Kalisch schrieb:

Du sollst ja auch nicht alles über den Funkschalter schalten sonder nur den Verstärker. Und den Rest über die Master-Slave-Dosenleiste.
Wenn der Verstärker einen Ringkerntrafo hat, kann das auch zu einem kurzen, aber extremen Anlaufstrom kommen. Oft fliegt bei manchen Geräten mit Ringkerntrafo sogar die 16-A Sicherung raus.
Dann eben nicht den Verstärker, sondern ein anderes Gerät deines Equipments damit schalten. Z.B. die erwähnte Lampe.

Die ist mir auch unverständlich! Glühbirnen nehmen zwar einen momentan sehr hohen Anlaufstrom auf. Das kann bei einer 150-Watt Birne schon in den Kilowattbereich gehen. Aber nur extrem kurz.
Ich habe hier ein Funksteckdosenset von Penny. Das ist angegeben für 1000 Watt pro Steckdose für Lampen aller Art und 500 VA für Motoren. Ich schalte damit einen kompletten PC (Server im Keller) und 2 Drucker (lokal). Jeweils separat.
Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Kalisch schrieb:

Man sollte die genannten maximalleistungen solcher Ggeräte beachten. Die stehen i.d.R aufgedruckt irgendwo drauf

gut - aber auch hier muss die maximalleistung der MS-Leiste beachtet werden!

Wozu die Energieverschwendung? Stecke alle Komponenten ausser dem Verstärker an den Slaveanschluss. Und den Verstärker über eine Funksteckdose an den Masteranschluss. Sobald du per Funk den Verstärker anschaltest, gehen die anderen Geräte mit.
Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi

Dort stehen sinngemäss zwei Sachen drauf:
"Maximale Schaltleistung 36xx Watt"
und:
"Bitte maximal Glühlampen mit 150 Watt anschliessen"
In Anbetracht der Tatsache, dass meine Anlage mit Sicherheit keine 3.6KW zieht, habe ich es halt "mal probiert"...

Die Lampe brennt sowieso immer mit (das ging aus meinem ers- ten Article nicht hervor, sorry) - als "Traeumbeleuchtung" beim Musikhören und CD-Suchhilfe ;)
Jörg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.