Glasfaseranschluss - Verkabelung für zwei ehem. DSL-Anschlüsse

Hallo,
wie wird technisch ein Glasfaseranschluss eingebaut, der den bisherigen
DSL-Anschluss ersetzen soll?
Setzt dieser Umwandler das optische Signal in eine drahtgebundene
Amtsleitung um und nutzt den bisherigen DSL-Eingang des Routers? Oder
Nun zur besonderen Problematik: Der Anschluss von uns liegt im
Fritzbox 7490 an der DSL-Leitung.
wie kommt man von der Glasfaser auf ZWEI Router?
1000BaseT auf einer Telefonleitung noch viel fraglicher.
Martin
Reply to
Martin Τrautmann
Loading thread data ...
Verstehe ich hier die Verkabelung richtig:
(APL) des Glasfaseranbieters
des Vertragsanbieters
- Patchkabel zum Switch (Eigeninstallation), von dort per Netzwerkkabel zum Router
...und hoffen, dass die bisherigen Telefonkabel auch 100baseT-tauglich sind?
In den beiden Fritzboxen dann LAN-Telefonie Telefonie -> Eigene Rufnummern -> [ ] Festnetz aktiv
Reply to
Martin ?rautmann
wenig Zweifel dass da einfach eine zweite Faser beschaltet werden
Telefon ist eh IP, das ist es egal wie das IP ins Haus kommt. Das muss nur der Anbieter vertraglich richtig sortieren dass die Nummer mit der
der richtigen Rechnung auftaucht.
gleichen Anbieter im gelichen Vertrag zu realisieren wie die
bedingt).
Marc
Reply to
Marc Haber
Die wirken derzeit noch etwas unbedarft. Die Preisbestandteile kann man
Alternative ist O2, ohne irgendwelchem Motivationsdruck.
In dem Fall sind es quasimonopolistische Vorgehensweisen: O2 oder
?/Monat, auf min. zwei Jahre - damit sich die Investition in der
berechnet bzw. erstattet etwa 685 ?.
Martin
Reply to
Martin Î?rautmann
40 Euro pro Monat auf zwei Jahre Mindestlaufzeit zahlst Du doch auch
Marc
Reply to
Marc Haber
ein paar Monate zahlen und bekomme einen Anschlussvertrag mit erneut 20 ?.
Reply to
Martin Î?rautmann

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.