Suche Mehrfachschalter für Standarddose

Hallo,
KNX.
Ich suche nun einen Schalter (Schalterserie) wo ich in einer UP-Dose 3
oder 4 Schalter unterbringen kann ohne gleich ein KNX-System kaufen zu
FHEM auszulesen?
Falls mich jemand nicht versteht, hier ein paar Schalter als Beispiel:
formatting link

formatting link

formatting link

Reply to
Arno
Loading thread data ...
wenn ich das richtig verstehe. Nie gesehen. Aber ein sinnvolles
--> de.sci.ing.elektrotechnik (das sollte eigentlich der OP setzen)
Reply to
Werner Holtfreter
3fach gibt es hier:
formatting link

Gerald
Reply to
Gerald Oppen
Am 23.02.2017 um 18:28 schrieb Arno:
Erst mal zum sortieren: Du suchst einen dreifach- oder vierfach Aktor mit dem Du die Stromkreise in einer(!) UP-Dose schaltest?
die mehr als zwei Taster in einer Dose auf den Bus geben.
Mit FHEM/Homematic kannst Du das hiermit realisieren:
formatting link

formatting link

Gerald
Reply to
Gerald Oppen
Am 23.02.2017 um 23:34 schrieb Gerald Oppen:
Reply to
horst.d.winzler
formatting link

:)
Dreifach gibt es bei Jung, vierfach ist mir noch nicht begegnet. Irgendwann wird es auch knapp mit dem Platz zum Klemmen.
Bedienung zu begrenzen/kombinieren. Dazu braucht es allerdings wieder etwas KNX-iges.
cu .\\arc
Reply to
marc
Vimar ist ein italienischer Hersteller, der Modulsysteme anbietet.
Geht wohl bis siebenfach:
formatting link

Gibt's aber auch vierfach.
Martin
Reply to
Martin Τrautmann
Randnotiz: Die Teile brauchen andere Unterputzdosen.
Wer eh' stemmt, der kann auch gleich zwei normale UP-Dosen setzen.
In z.B. der Schweiz gibt's auch andere Mehrfach-Schalter. Aber auch die brauchen andere UP-Dosen.
Jeder Hersteller bietet aber auch Blinddeckel an - in die kann man sich
Grobmotoriker.
Martin
Reply to
Martin ?rautmann
Am 24.02.2017 um 05:51 schrieb horst.d.winzler:
Im Zeitalter, in dem fast jeder mit Handy und Tablett umgehen kann
Gerald
Reply to
Gerald Oppen
Ich mag den Begriff "Aktor" nicht. Es sind Schalter oder Taster. Ansonsten: Ja.
Von mir aus...
(technisch, strahlungsseitig, manipulierbar). Ich steh auf Kabel.
Von 230V stand nichts in meiner Vorgabe. Im Gegenteil, es findet sich
Reply to
Arno
formatting link
0-1425499921.jpg
"Seite kann nicht geladen werden"...
Gegen "KNX-iges" ist nichts einzuwenden, wenn es nicht das teure Original (KNX) ist.
Reply to
Arno

"Wo lieferbar" leider nur nach Anmeldung. Wozu?
Aber Schenider ist schon mal ein guter Anfang, das finde ich sicher auch
Reply to
Arno
Ich mag mich da nicht dauernd widerholen, aber das einzige, was an KNX 'teuer' ist, ist der Grundstock (Netzteil, USB oder besser IP-Schnittstelle, je nach Bedarf und Anspruch zwischen 200 und 500 EUR),
dann die Software, die wirklich eklig teuer ist. Oder man arbeitet mit
Projekt akzeptiert.
Wenn man die Grundkosten hat, ist ein Schalt-Kanal unter 20 EUR, ein Tast-Sensor auch.
cu .\\arc
Reply to
marc
elektronischen Varianten wie z.B. den verschiedenen Installationsbussen.
Ich habe privat z.B. u.a. auf einer Doppel-UP-Dose ein Glastastenfeld
Befehl beim loslassen nach dem Lang-Bedienung, kann man in Summe max. 3*20 verschiedene Kommandos absetzen - da ist die gut erfassbare Beschriftung die eigentliche Herausforderung.
Reply to
Thomas Einzel
Hallo,
KNX.
Ich suche nun einen Schalter (Schalterserie) wo ich in einer UP-Dose 3 oder 4 Schalter unterbringen kann ohne gleich ein KNX-System kaufen zu
FHEM auszulesen?
Falls mich jemand nicht versteht, hier ein paar Schalter als Beispiel:
formatting link

formatting link

formatting link
Reply to
Werner Holtfreter

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.