Heizung heitz nicht mehr (Espressomaschine)

Hallo,
ich weiß nicht, ob ich hier tatsächlich Hilfe bekommen kann, aber ich versuche es mal. Also ich besitze eine Gastronomie Espressomaschine älteren Baujahres.
(Cimbali Bistro 1) Bislang hat sie tadellos funktioniert. Ich habe das Teil damals restauriert und auch die Steuerplatine reparieren müssen... Nun, plötzlich und unerwartet heizt die Maschine nicht mehr. Der Grund: Das Schaltrelais, welche die Stromversorgung für die Heizstäbe schaltet, schaltet nicht mehr.
Normalerweise wird das Relais über 14V DC geschalten. (funktioniert am Labornetzteil -> OK) Messe ich an den beiden Polen ist eine Spannung von 0V zu messen. Messe ich jeweils von den Polen zu Masse habe ich 16V. Das sollte doch wohl nicht sein?! Die 16V kommen von einer uralten Steuerplatine, (Bild könnte ich verfügbar machen) gehen über eine Mikroschalter zum Relais. Der Mikroschalter funzt auch. Ich frage mich jetzt, wieso an beiden Polen 16V gegen Masse anliegen. Normalerweise sollte ja ein Pol Masse sein, damit eine Spannung von 16V (eigentlich 14V) anliegt und das Relais schaltet.
Wo sollte ich auf der Platine (ist recht übersichtlich) anfangen zu suchen? Wie gesagt, wem's hilft, kann ich ein Foto von der Platine zeigen.
Es wäre echt super nett, wenn jemand was dazu sagen könnte. Danke schon einmal, Thomas
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
csp schrieb:

Doch, wenn die Spule an +16V liegt und z.B. über einen Schalttransistor der 2te Pol auf Masse geschaltet wird. Im inaktiven Zustand liegen beide Pole der Spule auf +16V, einer direkt, der 2te über den Widerstand der Spule.
Gruss Udo
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
OK, verstanden... In unmittelbarer Nähe des Anschlußes sind nur 2 Transistoren. 1. D678A 2. BC37B Beides Typen, die ich nirgends finde. Messgerät (Multimeter) hab ich da. Wie soll ich vorgehen? Danke nochmal, Thomas
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
csp schrieb:

BD678
BC378
Gruß Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Super, da hab ich schon mal was zum stöbern. Muss ich die Teile auslöten? Im eingebauten Zustand ist erst mal kein Masseschluß messbar. Grüße, Thomas
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
csp schrieb:

Es geht ja darum, dass der Transistor *nicht* mehr nach Masse schaltet. Ich hätte den BC378 in Verdacht und zum Messen solltest du ihn besser auslöten.
Gruß Dieter
P.S.: Gönn dir doch einen richtigen Namen.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ok, dann werde ich mir den mal vornehmen und hoffen, dass er kaputt ist. So wie ich das sehe, sind die Beine lieder so kurz, dass ich sie nicht in den Transistortester stecken kann. Muss ich mir was überlegen. Danke, Thomas Gens
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
csp schrieb:

Du kannst ja Drähte anlöten.
Ansonsten kannst du ja im Betrieb mal die Spannung B-E am Transistor messen, die sollte bei eingeschaltetem Transistor bei etwa 0,7V liegen. Bei deutlich mehr ist der Transistor hin, wenn keine Spannung anliegt, liegt der Fehler entweder woanders, oder auch am Transistor.
mfg Björn Schrader
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.