Netzkarte

Hallo Ralf
Am Sat, 15 Aug 2009 04:28:18 +0200 schrieb Ralf . K u s m i e r z:


Gibt es das T-Online-Programm immer noch? Hatte ich letztes Jahrhundert mal installiert und sofort wieder runtergeschmissen.

Ich würde es aber trotzdem einmal probieren, wenn du die Möglichkeit dazu hast. Der Microsoft XML Parser (MSXML) wird ja schließlich auch von anderen Microsoft-Produkten benutzt, bzw. auch installiert. Und die grundlegenden API-Funktionen zum Erzeugen von Sockets und zum Internetzugriff sind sicher noch vorhanden, selbst wenn du die IE-Systemdateien gelöscht hast.
Viele Grüße Michael
--
http://michael-schwimmer.de
Masterclass Excel VBA ISBN-10: 3827325250
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Ralf
Am Sat, 15 Aug 2009 04:28:18 +0200 schrieb Ralf . K u s m i e r z:

Du hast meine Frage trotzdem noch nicht beantwortet!
Mit VBA kannst du nämlich auch die API-Funktionen der wininet.dll direkt benutzen. Ist lediglich etwas mehr Aufwand. Hier ein abgespecktes Beispiel:
Option Explicit Private Declare Function InternetOpenUrl _ Lib "wininet" Alias "InternetOpenUrlA" ( _ ByVal hInternetSession As Long, _ ByVal lpszUrl As String, _ ByVal lpszHeaders As String, _ ByVal dwHeadersLength As Long, _ ByVal dwFlags As Long, _ ByVal dwContext As Long _ ) As Long Private Declare Function InternetOpen _ Lib "wininet.dll" Alias "InternetOpenA" ( _ ByVal sAgent As String, _ ByVal lAccessType As Long, _ ByVal sProxyName As String, _ ByVal sProxyBypass As String, _ ByVal lFlags As Long _ ) As Long Private Declare Function InternetCloseHandle _ Lib "wininet" ( _ ByRef hInet As Long _ ) As Long Private Declare Function InternetReadFile _ Lib "wininet" ( _ ByVal hFile As Long, _ ByVal sBuffer As String, _ ByVal lNumBytesToRead As Long, _ lNumberOfBytesRead As Long _ ) As Integer
Private Const INTERNET_FLAG_RELOAD As Long = &H80000000 Private Const INTERNET_OPEN_TYPE_DIRECT As Long = 1 Private mlngNetOpen As Long Sub test() Dim lngFF As Long Dim strDest As String Dim strSource As String Dim strData As String Dim i As Long strDest = "c:\Test\map2008_" strSource = _ "http://www.entsoe.eu/resources/gridmap/map2008/map2008_ " For i = 104 To 2311 ' Anpassen strData = UrlRead(strSource & i & ".gif") lngFF = FreeFile If Dir(strDest & i & ".gif") <> "" Then Kill strDest & i & ".gif" End If ' Als Datei speichern Open strDest & i & ".gif" For Binary As lngFF Put lngFF, , strData Close Next i End Sub
Public Function UrlRead(strSource As String) As String Dim lngInetFile As Long Dim lngNetOpen As Long Dim strInetDummy As String Dim lngInetBytesCount As Long Dim lngInetBytesWant As Long ' Internetverbindung herstellen. Direkt, ohne Proxy. lngNetOpen = InternetOpen("Agent", _ INTERNET_OPEN_TYPE_DIRECT, vbNullString, vbNullString, 0) ' Handle zur URL holen lngInetFile = InternetOpenUrl(lngNetOpen, strSource, _ vbNullString, ByVal 0&, INTERNET_FLAG_RELOAD, ByVal 0&) If lngInetFile <> 0 Then ' Zugriff auf URL möglich Do ' Buffer erzeugen lngInetBytesWant = lngInetBytesWant + 30000 strInetDummy = String(lngInetBytesWant, 0) ' Daten holen InternetReadFile lngInetFile, strInetDummy, _ lngInetBytesWant, lngInetBytesCount If lngInetBytesWant <= lngInetBytesCount Then ' Buffer ist zu klein ' Handle schließen InternetCloseHandle lngInetFile ' Handle zur URL holen lngInetFile = InternetOpenUrl(lngNetOpen, _ strSource, vbNullString, ByVal 0&, _ INTERNET_FLAG_RELOAD, ByVal 0&) End If Loop While lngInetBytesWant <= lngInetBytesCount ' Internethandle schließen InternetCloseHandle lngInetFile strSource = Left$(strInetDummy, lngInetBytesCount) End If UrlRead = strSource ' Verbindung schließen InternetCloseHandle lngNetOpen End Function
Viele Grüße Michael
--
http://michael-schwimmer.de
Masterclass Excel VBA ISBN-10: 3827325250
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Michael Schwimmer schrieb:

Das lese ich mit Unbehagen. Was kann man dagegen tun? (Irgendwie muß man dem verdammten Drecksding doch wirkungsvoll abgewöhnen können, "drin" zu sein... Und nein, ich dachte dabei weder an Stecker ziehen noch an Pinguine.)
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Ralf
Am Sun, 16 Aug 2009 05:26:56 +0200 schrieb Ralf . K u s m i e r z:

Du kannst recht wenig dagegen tun, außer VBA-Code in den entsprechenden Programmen nicht ausführen zu lassen. In Office-Programmen kann man seinen Code mit einer Signatur versehen und die Sicherheitseinstellungen so setzen, dass nur vertrauenswürdiger Code ausgeführt wird.
Bei einer generellen Deaktivierung kommt aber der Einwand aus deinem anderen Posting wieder ins Spiel:

Du könntest noch die wininet.dll löschen, dann funktioniert aber auch dein Firefox nicht mehr, internetmäßig ist auf deinem System dann sowieso nicht mehr viel los.
Wenn du ganz sicher gehen willst, setzt du ein paar Virtuelle Maschinen auf, eventuell noch mit einem anderen Betriebssystem, selbstverständlich auch dort mit den üblichen Sicherheitsvorkehrungen wie Virenscanner. Darin kannst du dich dann frei im Internet bewegen, wenn die Maschine halt verseucht ist, löschen und eine neue benutzen.
Ein guter Virenscanner und regelmäßige Updates sind aber schon mal die halbe Miete, seit ein paar Jahren habe ich mir nichts mehr eingefangen.
Viele Grüße Michael
--
http://michael-schwimmer.de
Masterclass Excel VBA ISBN-10: 3827325250
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin,
Ralf . K u s m i e r z schrub:

Folgendes C-Programm funktioniert bei mir (linux, wget installiert):
#include <stdio.h> #include <stdlib.h>
int main() { int i; char getstring[1000]; for (i=0; i<2312; i++) { sprintf(getstring, "wget
http://www.entsoe.eu/resources/gridmap/map2008/map2008_%d.gif ", i); system (getstring); } return 0; }
Achtung, Umbrüche kaputt.
Oder ich schick's dir zu...
CU Rollo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Als PHP-Code (dann direkt als Webseite aufrufbar):
<html> <body> <div style=width:9600px;> <?php $picnum = 104; for ($picnum = 104; $picnum <= 2311; $picnum++) { if(($picnum-104) % 48 == 0){ echo "<br>"; } $url1 = "<img src='http://www.entsoe.eu/resources/gridmap/map2008/map2008_ ".$picnum.".gif'>"; echo ($url1);     } ?> </div> </body> </html>
Grüsse
Felix
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Felix Holdener schrieb:

Was genau muß man damit machen? Wenn ich das als File.php abspeichere und das File dann mit dem Firefox öffnen will, dann fragt er mich, was er damit machen soll.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ouh, sorry, ich dachte das wäre schon als Allgemeinwissen überall eingedrungen...
Du brauchst einen Webserver mit PHP, irgendwo halt, die Datei muss natürlich durch den PHP-Parser. Du hast keinen Webspace im Netz? Die Datei dort hochladen und ausführen. Du kannst dann mit dem FF die ganze Seite lokal speichern.
Ansonsten schick mir ein PM, dann stelle ich es auf einem mir zugänglichen Server ins Netz und schick dir den Link. Oder ich schicke dir gleich die lokal zu speichernden Dateien.
Felix
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:

PHP wird vom Server ausgeführt, nicht vom Browser. Du könntest Dir zum Beispiel einen lokalen Webserver installieren (kostet nichts, der kleinste tut's) und einen PHP-Interpreter dazu (kostet nichts). Dann dem Server in den Einstellungen noch sagen, wo der PHP-Interpreter liegt und in welchem Verzeichnis seine eigenen Dokumente liegen (die "Website"). Dann solltest Du das Ganze im Firefox mit "http://127.0.0.1/File.php " aufrufen können.
vG
--
Diese Nachricht wurde mit freundlicher Unterstützung eines freilaufenden
Pinguins erstellt und ist garantiert frei von Microsoft-Viren.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Volker Gringmuth schrieb:

Also doch rumbasteln, schade. "http://127.0.0.1 " und "http://127.0.0.0 " hatte ich nämlich ohne Ergebnis (bzw. mit FF-Meckermeldung) ausprobiert - ok, wenn man dafür auch noch extra einen Webserver braucht...
(Bei meinem Provider habe ich übrigens theoretisch eine Webseite (wie wohl alle dessen Kunden), da könnte ich sowas eigentlich hochladen. Offenbar scheinen die auch alle automatisch aktiv zu sein, nur kommt im Normalfall, wenn man an der dort abgelegten Default-Datei nur ein Schildchen "Diese Webseite ist zurzeit nicht erreichbar" - ziemlich blödsinnige Meldung: Natürlich ist sie das, nur steht dort eben nichts. Viel netter wäre, wenn es dort einen FTP-Server gäbe und ich darauf temporäre Zugriffrechte verteilen könnte.)
Aber sowas sollte auch eigentlich sowieso nicht funktionieren: Wo kommen wir denn da hin, wenn jemand auf seiner Webseite ein php-Script plazieren könnte, das ungefragt anfängt, mir die Platte vollzukotzen, gar evtl. auch noch, existierende Dateien zu überschreiben? Da ist doch bitte, bitte, hoffentlich noch die eine oder andere Sandsacksperre im Weg? (Ich habe bloß keine gefunden.)
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:

Die Eingabe von "http://127.0.0.1 " veranlaßt den Feuerfuchs dazu, sich auf dem lokalen Rechner (7.0.0.1) an Sprachrohr Nr. 80 zu begeben (das ist für HTTP fest vorgesehen, wahlweise kannst Du auch ausdrücklich "127.0.0.1:80" hinschreiben) und auf HTTP reinzurufen: "Hallo, hört mich jemand?"
Antworten kann da höchstens ein Webserver, denn der a) sitzt normalerweise gespannt lauschend an ebendiesem Sprachrohr, "Port" genannt, und b) spricht HTTP. Von sich aus kann Dein System beides nicht.
Deshalb wird der Feuerfuchs Dir nach kurzer, vergeblicher Wartezeit melden, daß er leider keinen Kontakt bekommen konnte.
Ein Janaserver ist aber wirklich schnell installiert und eingerichtet.
vG
--
Diese Nachricht wurde mit freundlicher Unterstützung eines freilaufenden
Pinguins erstellt und ist garantiert frei von Microsoft-Viren.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin moin,
Ralf . K u s m i e r z wrote:

Installier ein vernuenftiges[tm] Betriebssystem und nehm einen dreizeiliges BASH-script ;)
Deinen bisherigen Posts entnehme ich aber, dass das wohl keine Alternative ist, also zu einem ernsteren Vorschlag:
Installier BitComet [1], der kann naemlich neben BitTorrent auch HTTP und FTP Batch-downloads, wie das geht steht hier [2] unter "Method 2".
[1] http://www.bitcomet.com / [2] http://wiki.bitcomet.com/HTTP/FTP_Batch_Download
Gruss, Karsten
--
In a world without walls and fences,
why do we need Windows and Gates?
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Welches Programm benutzt du dafür konkret? Die Dateien hab ich mir schon mal geladen...
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Thomas Meier schrieb:

IrfanView natürlich (Fkt. "Panoramabild erstellen").
Ja gut, man muß alle Zeilen (oder Spalten) einzeln zusammenbasteln (was einen überschaubaren Aufwand darstellt) und aus denen dann das Gesamtbild zusammensetzen. Ist aber schnell gemacht.
Das ist überhaupt ein geniales Programm - ich habe Irfan auch seinen verdienten Obulus zukommen lassen. Ich würde auch gerne noch ein bißchen mehr zahlen, wenn er sich endlich mal zu zwei wesentlichen Erweiterungen entschließen könnte:
1. Bilder in Layern überlagern 2. Verzerrrungen durchführen
Wo finde ich den Interessenverband der IrfanView-Nutzer, der durch seine versammelte Marktmacht Irfan unter Androhung der Zahlung hoher Beträge dazu nötigt, das in das Programm reinzubasteln?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:
[wie Gesamtbild aus -zig Einzelbildern zusammenbauen?]

Ich war auch IrfanView-Fan, bis ich auf XnView gestoßen bin.
XV hat vor allem wesentlich genialere Batchfunktionen als IV (flexibler einstellbar). Und für deine vorliegende Aufgabe gibt es die "Bilder aneinanderreihen"-Funktion, die neben Zeilen und Spalten auch "Mosaike" macht. Mußt nur die Bilder pro Zeile angeben, dann rechnet er sie selbst auf gleiche Höhe und baut das komplette Feld zusammen.
XnView ist definitiv eines der wenigen Windows-Programme, für die Wine entwickelt wurde :)
vG, fuppend
--
It takes a village to raise a child. (Afrikanisches Sprichwort)

-- <http://einklich.net -- Ein Pinguin für jeden: <http://debian.org/ --
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Ralf . K u s m i e r z" schrieb:

So, die Bilder und damit die Gesamtkarte habe ich jetzt beisammen - in voller Größe sind das als .png-File 10'661'727 Bytes; als .gif-File sind es nur 5'286'003 Bytes, aber dafür sind darin die Farben vermurkst - kriege ich noch raus, was da schiefgegangen ist.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 16.08.2009 17:31 schrieb Ralf . K u s m i e r z:

Gif verwendet eine Farbtabelle, evtl. war die nicht mit den richtigen Farben bestückt. Sind immer die gleichen Originalfarben verschoben? Das passt das png nicht auf die Tabelle mit den 256 Farben.
Kristian
--
The light at the end of the tunnel...
... is always the headlamp of an oncoming train!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Kristian Neitsch schrieb:

Ähnliches hatte ich mir auch überlegt.
Verd... und zugenäht!
Die Originale waren auch GIFs, kamen also mit 256 Farben aus, und ich wette, daß es in allen Teilbildern immer die (max.) 256 gleichen Farben sind. Dann brauchte man doch eigentlich nur jeweils immer die gleiche Anordnung der Farbtabelle zu verwenden, und schon sollte es auch beim Mosaik klappen. Grrr...
Was kann man da machen? Am besten mehrfach konvertieren und dabei ein Format (bmp?) zwischenschieben, das keine Paletten kennt. Probiere ich gleich mal aus...
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Ralf . K u s m i e r z" schrieb:

Funktioniert auch nicht.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 16.08.2009 18:39 schrieb Ralf . K u s m i e r z:

Evtl. mal inne Bildverarbeitungsgruppe wie de.comp.software.graphik fragen? Irgend eines der von mir probierten Proggis konnte die Tabelle in Gifs anzeigen und auch manipulieren. Aber es sollte einen einfacheren Weg geben, als 256 Farbwerte in den Original-gifs zu bestimmen und zu übertragen. Vielleicht sowas wie einen Farbtabellenkopierer?
Kristian
--
Support the ban of Dihydrogen Monoxide
www.dhmo.org
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.