Position Umschalter gesucht

Für eine Gewächshaus Belüftungsteuerung suche ich Endschalter, Umschalter in der Art
http://www.pollin.de/shop/dt/NDM0OTc1OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/Endschalter_XZ_8_108.html
Die mir bekannten Endschalter springen bei Nichtbetätigung wieder zurück.
Ich bräuchte Umschalter welche beim Hinfahren sich nicht zurückstellen sondern erst beim Rückwärts-fahren. So wie ein Kipp-Umschalter.
Das erste Thermostat steuert auf, bei Schalter Postion 1 schaltet der Motor ab und gibt weiter auf Thermostat 2 dann wieder zu Schalter 3 dann das 3 Thermostat f bis zur Endstellung die Schalter 3 und 2 sind für das geordnete zulaufen nötig. Das ganze funktioniert schon einige Jahre wackelig mit normalen AP Wechselschaltern.
>>>>>Hebel>>>>>>> | | | | Schalter --1-----2----3----4
--

Karl Wilhelm Kuhn

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.07.2012 16:26, schrieb Karl Wilhelm Kuhn:

http://www.pollin.de/shop/dt/NDM0OTc1OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/Endschalter_XZ_8_108.html
Kann man das nicht mechanisch lösen? Der Endschalter muss ja durch irgend ein Teil am Hebel ausgelöst werden. Wenn man das nun lÀnger macht, so dass die hintereinander gesetzten Schalter gesetzt bleiben hÀttest du doch genau das, was du suchst.
Gruß
Stefan
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.07.2012, 16:33 Uhr, schrieb Stefan <Hier-steht-absichtlich-keine-E-Mail-Adresse.xy>:

Nur dass die normalen Endschalter nach betätigen zurückspringen und ich das erst beim Rückwärtsfahrren möchte. Vielleicht sollte ich die Betätigung doch mal mit einem Schubladenauszug versuchen.
--

Karl Wilhelm Kuhn

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.07.2012 16:47, schrieb Karl Wilhelm Kuhn:

Ich dachte jetzt an eine Art Zeilzug oder eine dĂŒnne Stahlwelle wo nicht einfach eine schmale Nocke angebracht ist, sondern eine lange dicke Nocke, die praktisch gleichzeitg mehrere Schalter betĂ€tigt.
Wenn ich am Seil ziehe, wird zuerst Schalter 1 ausgelöst, dann Schalter 2 usw.
Lasse ich das Seil los, oder schiebe die Stange zurĂŒck, wird erst Schalter 4, dann 3,2,1 geöffnet.
Gruß
Stefan
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Stefan stellte die Frage :

Ich dachte es gÀbe Wechsel Schalter mit Hebel oder Rollen BetÀtigung welche in jeder Stellung blieben wie ein Wechsel Schalter.
Über die Mechanischen Lösung sollte ich bei dem begrenzten Platz noch mal Nachdenken.
--
Karl Wilhelm Kuhn



Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Karl Wilhelm Kuhn schrieb:

Mechanisch auch ganz einfach. Eine BetÀtigungsschiene mit Absatz, welche der Reihe nach an allen Schaltern vorbeikommt und diese betÀtigt. Z.B. aus Aluprofilen.
/----------------------------> -----------------------/ 0 0 0 0
S1 S2 S3 S4 u.s.w.    
1 1 0 0 netÀtigt/nicht betÀtigt
Das lÀsst sich auch auf engstem Raum realisieren. Samt passenden Mikroschaltern.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Karl Wilhelm Kuhn schrieb:

http://www.pollin.de/shop/dt/NDM0OTc1OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/Endschalter_XZ_8_108.html
zu Oversized (IMHO)

Das ist ja auch richtig so!

Wozu soll das gut sein?

Eine Murkslösung (IMHO) - zumindest in heutiger Zeit.
Da nimmt man einen Spindelantrieb mit Positionspotentiometer. Und verknĂŒft das ĂŒber eine (analoge) Logik. Oder bastelt an den bisherigen Antrieb ein passendes Potentiometer hin. Z.B. 10-Gang-Wendelpoti und Seilzugrolle/Seilzug.
Dann passt sich das Fenster stufenlos der Temperatur an. Und z.B. bei Regen per Regensensor sofort zu. Wenn man will.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
FĂŒr eine GewĂ€chshaus BelĂŒftungsteuerung suche ich Endschalter, Umschalter in der Art
http://www.pollin.de/shop/dt/NDM0OTc1OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/Endschalter_XZ_8_108.html
Die mir bekannten Endschalter springen bei NichtbetĂ€tigung wieder zurĂŒck.
Ich brĂ€uchte Umschalter welche beim Hinfahren sich nicht zurĂŒckstellen sondern erst beim RĂŒckwĂ€rts-fahren. So wie ein Kipp-Umschalter.
Das erste Thermostat steuert auf, bei Schalter Postion 1 schaltet der Motor ab und gibt weiter auf Thermostat 2 dann wieder zu Schalter 3 dann das 3 Thermostat f bis zur Endstellung die Schalter 3 und 2 sind fĂŒr das geordnete zulaufen nötig. Das ganze funktioniert schon einige Jahre wackelig mit normalen AP Wechselschaltern.
Hallo, schaue doch mal bei Pollin unter Kippschaltern nach. Ich denke ein modifizierter Kippschalter löst Dein Problem. Auf den Hebel ein Röhrchen kleben und am anderen Ende einen Stahldraht einkleben. Sinn des Drahtes ist ein weicheres Schalten. Am Anschlag "Klappe offen" Geht der Schalter in Stellung 2 und bleibt bis zum Anschlag "Klappe zu" in dieser Stellung um dort dann wieder in Stellung 1 zu kippen. Bei richtiger Wahl des Drahtes ist eine recht hohe Reproduzierbarkeit zu erreichen. Gruß Klaus
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus Siemer machte das folgende Beispiel :

Danke fĂŒr die Idee, ich hoffte auf ein fertigen Feucht Raum geeigneten Schalter.
--
Karl Wilhelm Kuhn



Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.